Rechtsprechung
   BVerfG, 26.07.2018 - 1 BvR 1534/17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,23891
BVerfG, 26.07.2018 - 1 BvR 1534/17 (https://dejure.org/2018,23891)
BVerfG, Entscheidung vom 26.07.2018 - 1 BvR 1534/17 (https://dejure.org/2018,23891)
BVerfG, Entscheidung vom 26. Juli 2018 - 1 BvR 1534/17 (https://dejure.org/2018,23891)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,23891) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Bundesverfassungsgericht

    Verfassungsbeschwerden gegen das Prostituiertenschutzgesetz mangels hinreichender Substantiierung erfolglos

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 23 Abs 1 S 2 BVerfGG, § 92 BVerfGG, § 29 ProstSchG, § 31 ProstSchG
    Nichtannahmebeschluss: Unmittelbar gegen Vorschriften des ProstSchG gerichtete Rechtssatzverfassungsbeschwerde mangels hinreichender Begründung unzulässig - unzureichende Darlegung der Beschwerdebefugnis sowie mangelnde Auseinandersetzung mit Zielsetzung der Regelungen

  • Wolters Kluwer

    Annahme der Verfassungsbeschwerde bei Vorliegen von Annahmegründen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BVerfGG § 93a Abs. 2
    Annahme der Verfassungsbeschwerde bei Vorliegen von Annahmegründen

  • datenbank.nwb.de

    Nichtannahmebeschluss: Unmittelbar gegen Vorschriften des ProstSchG gerichtete Rechtssatzverfassungsbeschwerde mangels hinreichender Begründung unzulässig - unzureichende Darlegung der Beschwerdebefugnis sowie mangelnde Auseinandersetzung mit Zielsetzung der Regelungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • taz.de (Pressebericht, 15.08.2018)

    BVerfG zu Prostituiertenschutzgesetz: Abstrakt, fiktiv und lückenhaft"


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • taz.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 21.06.2017)

    Klage gegen Prostituiertenschutzgesetz: Hurenpass und Betriebskonzept

Sonstiges

  • donacarmen.de PDF (Schriftsatz aus dem Verfahren)

    Beschwerdebegründung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht