Rechtsprechung
   BVerfG, 26.10.2006 - 2 BvR 426/06, 2 BvR 1620/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,10172
BVerfG, 26.10.2006 - 2 BvR 426/06, 2 BvR 1620/06 (https://dejure.org/2006,10172)
BVerfG, Entscheidung vom 26.10.2006 - 2 BvR 426/06, 2 BvR 1620/06 (https://dejure.org/2006,10172)
BVerfG, Entscheidung vom 26. Januar 2006 - 2 BvR 426/06, 2 BvR 1620/06 (https://dejure.org/2006,10172)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,10172) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Grundrechtlicher Schutz des Rechts eines Beschuldigten auf eine Pflichtverteidigung im Strafverfahren; Anspruch auf Bestellung eines vom Beschuldigten vorgeschlagenen Rechtsanwalts zum Pflichtverteidiger; Voraussetzungen für eine Entpflichtung des Pflichtverteidigers aus ...

  • Judicialis

    StPO § 354 Abs. 1 a; ; BVerfGG § 23 Abs. 1 Satz 2; ; BVerfGG § 92; ; BVerfGG § 93a; ; BVerfGG § 93a Abs. 2; ; BVerfGG § 93b i; ; StPO § 140; ; GG Art. 1 Abs. 1; ; GG Art. 2 Abs. 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BVerfGG § 23 Abs. 1 S. 2 § 92
    Zurückweisung der Verfassungsbeschwerde gegen Strafurteile mangels hinreichender Darlegung von Verfassungsverstößen

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 05.03.2020 - StB 6/20

    Sofortige Beschwerde des Pflichtverteidigers gegen die Ablehnung der von ihm

    Nach diesen Maßstäben rechtfertigen Differenzen zwischen dem Pflichtverteidiger und dem Angeklagten über die Verteidigungsstrategie für sich genommen die Entpflichtung nicht (BGH, Urteile vom 18. Mai 1988 - 2 StR 22/88, BGHR StPO § 142 Abs. 1 Auswahl 2; vom 8. Februar 1995 - 3 StR 586/94, BGHR StPO § 142 Abs. 1 Auswahl 4; BVerfG, Beschluss vom 26. Oktober 2006 - 2 BvR 426/06, 1620/06, juris Rn. 8).
  • BGH, 29.06.2020 - 4 StR 654/19

    Verteidigerwechsel (Aufhebung der Bestellung eines Pflichtverteidigers)

    Differenzen zwischen dem Pflichtverteidiger und dem Angeklagten über die Verteidigungsstrategie rechtfertigen für sich genommen die Entpflichtung nicht (vgl. BVerfG, Beschluss vom 26. Oktober 2006 - 2 BvR 426/06; BGH, Beschluss vom 5. März 2020 - SB 6/20 mwN).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht