Rechtsprechung
   BVerwG, 01.03.2012 - 10 C 5.11   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    AsylVfG §§ 78, 79; AufenthG § 60 Abs. 7; VwGO § 58 Abs. 1, § 124a Abs. 3 Satz 4, § 127 Abs. 2
    Anschlussberufung; Asylverfahren, gerichtliches; Berufung; Berufungsbegründung, gestaffelte; Berufungsbegründungsschrift; Frist für Anschlussberufung; Rechtsmittelbelehrung; Zustellung

  • Bundesverwaltungsgericht

    AsylVfG §§ 78, 79
    Anschlussberufung; Asylverfahren, gerichtliches; Berufung; Berufungsbegründung, gestaffelte; Berufungsbegründungsschrift; Frist für Anschlussberufung; Rechtsmittelbelehrung; Zustellung.

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 78 AsylVfG 1992, § 79 AsylVfG 1992, § 60 Abs 7 AufenthG 2004, § 58 Abs 1 VwGO, § 124a Abs 3 S 4 VwGO
    Anschlussberufung im gerichtlichen Asylverfahren; gestaffelte Berufungsbegründung; Frist für Anschlussberufung; Zustellung; Rechtsmittelbelehrung

  • Jurion

    Umfang der Statthaftigkeit einer Anschlussberufung im gerichtlichen Asylverfahren

  • Informationsverbund Asyl und Migration (Volltext/Auszüge)

    AsylVfG § 78, AsylVfG § 79, AufenthG § 60 Abs. 7, VwGO § 58 Abs. 1, VwGO § 124a Abs. 3 S. 4, VwGO § 127 Abs. 2
    Anschlussberufung, Asylverfahren, Berufungsbegründung, Berufungsbegründungsschrift, Frist, Frist für Aschlussberufung, Rechtsmittelbelehrung, Zustellung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    VwGO § 58 Abs. 1; VwGO § 124a Abs. 3 S. 4
    Umfang der Statthaftigkeit einer Anschlussberufung im gerichtlichen Asylverfahren

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Fristen bei der Anschlussberufung

  • wir-sind-bund.de PDF (Kurzinformation)

    Anschlussberufung

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BVerwGE 142, 99
  • NVwZ 2012, 1045



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (12)  

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.09.2015 - 15 A 1961/13  

    Ausstattung der Ratsmitglieder mit einem freien Mandat; Recht eines Ratsmitglieds

    vgl. BVerwG, Urteil vom 1. März 2012 - 10 C 5.11 -, BVerwGE 142, 99 = NVwZ 2012, 1045 = juris Rn. 10, Beschluss vom 3. September 2010 - 6 B 30.10 -, juris Rn. 8, Teilurteil vom 19. Januar 2006 - 3 C 52.04 -, BVerwGE 125, 44 = DÖV 2006, 652 = juris Rn. 14 ff.
  • OVG Berlin-Brandenburg, 18.06.2015 - 6 B 32.15  

    Arbeitszeitrichtlinie; Feuerwehrbeamte; wöchentliche Höchstarbeitszeit;

    Zur Zulässigkeit der den Rahmen der Berufungszulassung übersteigenden Anschlussberufung (wie BVerwG, Urteile vom 19. Januar 2006 - 3 C 52.04 -, BVerwGE 125, 44, und vom 1. März 2012 - 10 C 5.11 -, BVerwGE 142, 99).

    Mit der Einfügung des § 127 Abs. 4 VwGO (durch das Gesetz vom 20. Dezember 2001, BGBl. I S. 3987) hat der Gesetzgeber klargestellt, dass die Anschlussberufung einer Zulassung nicht bedarf (vgl. BVerwG, Urteile vom 19. Januar 2006 - 3 C 52.04 -, BVerwGE 125, 44, juris Rn.14 ff., und vom 1. März 2012 - 10 C 5.11 -, BVerwGE 142, 99, juris Rn 10, jeweils m.w.N.; a.A. Kopp/Schenke, VwGO, 20. A., § 127 Rn. 9).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.05.2013 - 10 A 2611/11  

    Erteilung eines bauplanungsrechtlichen Vorbescheides für die Nutzungsänderung

    vgl. BVerwG, Urteil vom 1. März 2012- 10 C 5.11 - OVG NRW, Beschluss vom 12. Oktober 2012 - 7 A 2024/09 -, juris; Urteil vom 19. April 2013 - 10 A 2596/11 -, juris.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 19.04.2013 - 10 A 2596/11  

    Erteilung eines bauplanungsrechtlichen Vorbescheides für die Nutzungsänderung des

    vgl. BVerwG, Urteil vom 1. März 2012 - 10 C 5.11 - OVG NRW, Beschluss vom 12. Oktober 2012 - 7 A 2024/09 -, juris.
  • BVerwG, 27.06.2014 - 10 B 41.14  

    Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision bei Unklarheit über die Art der

    3.1 Gemäß § 124a Abs. 6 Satz 1 VwGO, der auch in Verfahren nach dem Asylverfahrensgesetz anzuwenden ist (Urteil vom 30. Juni 1998 - BVerwG 9 C 6.98 - BVerwGE 107, 117 = Buchholz 310 § 124a VwGO Nr. 4; s.a. Urteil vom 1. März 2012 - BVerwG 10 C 5.11 - BVerwGE 142, 99 = Buchholz 310 § 127 VwGO Nr. 18), ist die Berufung in den Fällen des Absatzes 5 der Vorschrift, d.h. der Zulassung des Rechtsmittels auf Antrag durch das Oberverwaltungsgericht, innerhalb eines Monats nach Zustellung des Beschlusses über die Zulassung der Berufung zu begründen.
  • BVerwG, 27.06.2014 - 10 B 44.14  

    Erfüllung der Mindestanforderungen einer Beschwerde gegen die Nichtzulassung der

    3.1 Gemäß § 124a Abs. 6 Satz 1 VwGO, der auch in Verfahren nach dem Asylverfahrensgesetz anzuwenden ist (Urteil vom 30. Juni 1998 - BVerwG 9 C 6.98 - BVerwGE 107, 117 = Buchholz 310 § 124a VwGO Nr. 4; s.a. Urteil vom 1. März 2012 - BVerwG 10 C 5.11 - BVerwGE 142, 99 = Buchholz 310 § 127 VwGO Nr. 18), ist die Berufung in den Fällen des Absatzes 5 der Vorschrift, d.h. der Zulassung des Rechtsmittels auf Antrag durch das Oberverwaltungsgericht, innerhalb eines Monats nach Zustellung des Beschlusses über die Zulassung der Berufung zu begründen.
  • BVerwG, 27.06.2014 - 10 B 39.14  

    Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision bei Unklarheit über die Art der

    3.1 Gemäß § 124a Abs. 6 Satz 1 VwGO, der auch in Verfahren nach dem Asylverfahrensgesetz anzuwenden ist (Urteil vom 30. Juni 1998 - BVerwG 9 C 6.98 - BVerwGE 107, 117 = Buchholz 310 § 124a VwGO Nr. 4; s.a. Urteil vom 1. März 2012 - BVerwG 10 C 5.11 - BVerwGE 142, 99 = Buchholz 310 § 127 VwGO Nr. 18), ist die Berufung in den Fällen des Absatzes 5 der Vorschrift, d.h. der Zulassung des Rechtsmittels auf Antrag durch das Oberverwaltungsgericht, innerhalb eines Monats nach Zustellung des Beschlusses über die Zulassung der Berufung zu begründen.
  • BVerwG, 27.06.2014 - 10 B 42.14  

    Anforderungen an die Geltendmachung einer Nichtzulassungsbeschwerde

    3.1 Gemäß § 124a Abs. 6 Satz 1 VwGO, der auch in Verfahren nach dem Asylverfahrensgesetz anzuwenden ist (Urteil vom 30. Juni 1998 - BVerwG 9 C 6.98 - BVerwGE 107, 117 = Buchholz 310 § 124a VwGO Nr. 4; s.a. Urteil vom 1. März 2012 - BVerwG 10 C 5.11 - BVerwGE 142, 99 = Buchholz 310 § 127 VwGO Nr. 18), ist die Berufung in den Fällen des Absatzes 5 der Vorschrift, d.h. der Zulassung des Rechtsmittels auf Antrag durch das Oberverwaltungsgericht, innerhalb eines Monats nach Zustellung des Beschlusses über die Zulassung der Berufung zu begründen.
  • BVerwG, 27.06.2014 - 10 B 43.14  

    Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision bei Unklarheit über die Art der

    3.1 Gemäß § 124a Abs. 6 Satz 1 VwGO, der auch in Verfahren nach dem Asylverfahrensgesetz anzuwenden ist (Urteil vom 30. Juni 1998 - BVerwG 9 C 6.98 - BVerwGE 107, 117 = Buchholz 310 § 124a VwGO Nr. 4; s.a. Urteil vom 1. März 2012 - BVerwG 10 C 5.11 - BVerwGE 142, 99 = Buchholz 310 § 127 VwGO Nr. 18), ist die Berufung in den Fällen des Absatzes 5 der Vorschrift, d.h. der Zulassung des Rechtsmittels auf Antrag durch das Oberverwaltungsgericht, innerhalb eines Monats nach Zustellung des Beschlusses über die Zulassung der Berufung zu begründen.
  • BVerwG, 27.06.2014 - 10 B 38.14  

    Anforderungen an die Zulassungsvoraussetzungen der Revision gem. § 132 Abs. 2

    3.1 Gemäß § 124a Abs. 6 Satz 1 VwGO, der auch in Verfahren nach dem Asylverfahrensgesetz anzuwenden ist (Urteil vom 30. Juni 1998 - BVerwG 9 C 6.98 - BVerwGE 107, 117 = Buchholz 310 § 124a VwGO Nr. 4; s.a. Urteil vom 1. März 2012 - BVerwG 10 C 5.11 - BVerwGE 142, 99 = Buchholz 310 § 127 VwGO Nr. 18), ist die Berufung in den Fällen des Absatzes 5 der Vorschrift, d.h. der Zulassung des Rechtsmittels auf Antrag durch das Oberverwaltungsgericht, innerhalb eines Monats nach Zustellung des Beschlusses über die Zulassung der Berufung zu begründen.
  • BVerwG, 27.06.2014 - 10 B 45.14  

    Erfordernis einer fristgebundenen und nach Zulassung der Berufung einzureichenden

  • BVerwG, 27.06.2014 - 10 B 40.14  

    Erfordernis einer fristgebundenen nach Zulassung der Berufung einzureichenden

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht