Rechtsprechung
   BVerwG, 01.12.1980 - 4 B 144.80   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1980,2437
BVerwG, 01.12.1980 - 4 B 144.80 (https://dejure.org/1980,2437)
BVerwG, Entscheidung vom 01.12.1980 - 4 B 144.80 (https://dejure.org/1980,2437)
BVerwG, Entscheidung vom 01. Dezember 1980 - 4 B 144.80 (https://dejure.org/1980,2437)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1980,2437) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Nichtzulassung der Revision mangels grundsätzlicher Bedeutung - Verletzung eines Flächennutzungsplans durch den Bau eines Pferdestalles

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Niedersachsen, 03.05.1995 - 3 L 1428/91

    Anlegung eines Teiches im Außenbereich;; Außenbereich; Fischteich; Grundwasser;

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • BVerwG, 04.02.1987 - 4 B 11.87

    Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision - Beeinträchtigung der

    Aus diesem Vorbringen läßt sich jedoch die grundsätzliche Bedeutung der Rechtssache nicht herleiten, weil es auf die vom Kläger als grundsätzlich bedeutsam bezeichnete Frage in dem von ihm erstrebten Revisionsverfahren nicht entscheidungserheblich ankäme: Nach feststehender Rechtsprechung des Senats, kann die natürliche Eigenart der Landschaft schon deshalb beeinträchtigt sein, weil das Vorhaben - wie hier vom Berufungsgericht festgestellt - an der vorgesehenen Stelle die naturgegebene Bodennutzung des Außenbereichs beeinträchtigen würde (vgl. z.B. Beschluß vom 1. Dezember 1980 - BVerwG 4 B 144.80 - Buchholz 406.11 § 35 BBauG Nr. 174).
  • BVerwG, 11.02.1987 - 4 B 29.87

    Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision - Beeinträchtigung der

    Aus diesem Vorbringen läßt sich jedoch die grundsätzliche Bedeutung der Rechtssache nicht herleiten, weil es auf die vom Kläger als grundsätzlich bedeutsam bezeichnete Frage in dem von ihm erstrebten Revisionsverfahren nicht entscheidungserheblich ankäme: Nach feststehender Rechtsprechung des Senats kann die natürliche Eigenart der Landschaft schon deshalb beeinträchtigt sein, weil das Vorhaben - wie hier vom Berufungsgericht festgestellt - an der vorgesehenen Stelle die naturgegebene Bodennutzung des Außenbereichs beeinträchtigen würde (vgl. z.B. Beschluß vom 1. Dezember 1980 - BVerwG 4 B 144.80 - Buchholz 406.11 § 35 BBauG Nr. 174).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht