Rechtsprechung
   BVerwG, 02.02.2006 - 7 B 101.05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,16646
BVerwG, 02.02.2006 - 7 B 101.05 (https://dejure.org/2006,16646)
BVerwG, Entscheidung vom 02.02.2006 - 7 B 101.05 (https://dejure.org/2006,16646)
BVerwG, Entscheidung vom 02. Februar 2006 - 7 B 101.05 (https://dejure.org/2006,16646)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,16646) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • lexetius.com
  • Bundesverwaltungsgericht

    Berechtigtenfeststellung; Berechtigter; Berechtigung; Erbe; Erbenstellung; Erbschein; Nachweis; Rechtsnachfolger; Restitutionsanspruch; Vermutungswirkung

  • Wolters Kluwer

    Vermögensrechtliche Rückübertragung eines Miteigentumsanteils an einem Grundstück; Vorliegen eines einen anderen als Erben ausweisenden nicht eingezogenen Erbscheins; Erbschein als Nachweis der Erbenstellung

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BSG, 23.03.2010 - B 8 SO 2/09 R

    Sozialhilfe - Kostenersatz durch Erben - Vermögen aus einer Rente der Stiftung

    Sie dürfen aber - wie hier das LSG - von dieser Berechtigung ausgehen, solange der Erbschein nicht eingezogen ist (BVerwG Buchholz 427.2 § 9 FG Nr. 13 mwN; BVerwG, Beschluss vom 2.2.2006 - 7 B 101/05 - BFHE 179, 436 ff) ; weiterer Feststellungen zur Erbenstellung bedarf es nicht.
  • LSG Bayern, 23.02.2012 - L 8 SO 113/09

    Sozialhilfe - Kostenersatz durch Erben - Anforderungen an die Bestimmtheit eines

    Sie dürfen aber - wie hier der Senat- von dieser Berechtigung ausgehen, solange der Erbschein nicht eingezogen ist (BVerwG Buchholz 427.2 § 9 FG Nr. 13 m.w.N.; BVerwG, Beschluss vom 02.02.2006 - 7 B 101/05 - BFHE 179, 436 ff); weiterer Feststellungen zur Erbenstellung bedarf es nicht (vgl. BSG vom 23.03.2010, Az.: B 8 SO 2/09 R, Rn.13).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht