Rechtsprechung
   BVerwG, 02.07.2001 - 4 BN 37.01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2001,13263
BVerwG, 02.07.2001 - 4 BN 37.01 (https://dejure.org/2001,13263)
BVerwG, Entscheidung vom 02.07.2001 - 4 BN 37.01 (https://dejure.org/2001,13263)
BVerwG, Entscheidung vom 02. Juli 2001 - 4 BN 37.01 (https://dejure.org/2001,13263)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,13263) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion

    Voraussetzungen für eine Aufklärungsrüge - Notwendigkeit der Überprüfung der Bebaubarkeit eines Grundstücks ohne Bebauungsplan - Voraussetzungen für das Vorliegen einer Divergenz - Voraussetzungen für die Bejahung der grundsätzlichen Bedeutung einer Rechtsfrage - Festsetzungen in einem Bebauungsplan als Inhaltsbestimmungen und Schrankenbestimmung des Eigentums - Umfang von Inhaltsbestimmungen und Schrankenbestimmungen des Eigentums im Rahmen eines Bebauungsplans - Abgrenzung von Inhaltsbestimmungen und Schrankenbestimmungen des Eigentums zur Enteignung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BVerfG, 19.12.2002 - 1 BvR 1402/01

    Zur Verletzung von GG Art 14 Abs 1 durch Normenkontrollurteil zur Rechtmäßigkeit

    In dem Verfahren über die Verfassungsbeschwerde 1. der Frau F ..., 2. des Herrn F ... - Bevollmächtigte: Rechtsanwälte Christoph Messerschmidt und Koll., Prinzregentenplatz 21, 81675 München - gegen a) den Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts vom 2. Juli 2001 - BVerwG 4 BN 37.01 -, b) das Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs vom 16. Februar 2001 - 2 N 97.906 - hat die 3. Kammer des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts durch den Präsidenten Papier, und die Richterinnen Haas, Hohmann-Dennhardt am 19. Dezember 2002 einstimmig beschlossen:.

    Damit wird der Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts vom 2. Juli 2001 - BVerwG 4 BN 37.01 - gegenstandslos.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht