Rechtsprechung
   BVerwG, 03.02.2010 - 2 B 73.09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,17528
BVerwG, 03.02.2010 - 2 B 73.09 (https://dejure.org/2010,17528)
BVerwG, Entscheidung vom 03.02.2010 - 2 B 73.09 (https://dejure.org/2010,17528)
BVerwG, Entscheidung vom 03. Februar 2010 - 2 B 73.09 (https://dejure.org/2010,17528)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,17528) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 132 Abs 2 Nr 3 VwGO, § 98 VwGO, § 86 Abs 1 VwGO, § 412 Abs 1 ZPO
    Verfahrensrüge: mangelhaftes Sachverständigengutachten; Verstoß gegen Aufklärungspflicht

  • Wolters Kluwer

    Vorliegen einer für die Zulassung zur Revision notwendigen klärungsbedürftigen Rechtsfrage i.F.d. Begehrens der Beurteilung der Verwertbarkeit eines Gutachtens; Pflicht des Gerichts zur Einholung eines neuen Gutachtens i.F.d. Beurteilung eines bereits erstellten ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (31)

  • BVerwG, 27.03.2013 - 10 B 34.12

    Türkei; Yezide; Änderung der Sachlage; Erkenntnismittel; Beweisantrag;

    Reichen indes die in das Verfahren bereits eingeführten Erkenntnismittel zur Beurteilung der geltend gemachten Gefahren aus, kann das Gericht einen Beweisantrag auf Einholung weiterer Auskünfte unter Berufung auf eigene Sachkunde verfahrensfehlerfrei ablehnen, wenn es seine Sachkunde ggf. im Rahmen der Beweiswürdigung darstellt und belegt (Beschlüsse vom 3. Februar 2010 - BVerwG 2 B 73.09 - Rn. 9 und vom 8. März 2006 - BVerwG 1 B 84.05 - Buchholz 402.242 § 60 Abs. 2 ff. AufenthG Nr. 11 Rn. 7; stRspr).
  • OVG Niedersachsen, 26.07.2012 - 1 LC 130/09

    Nachbarstreit; nicht rechtzeitig offen gelegte Übertragung des Grundstücks des

    Zum Einen liegt ein Sachverständigengutachten bereits vor; unter diesen Umständen ist das Gericht nicht ohne Weiteres gehalten, ein weiteres Gutachten einzuholen (vgl. BVerwG, Beschl. v. 29.5.2009 - 2 B 3.09 -, NJW 2009, 2614, u. v. 3.2.2010 - 2 B 73.09 -, juris).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 11.12.2019 - 1 A 1815/17

    Gewährung von Unfallruhegehalt infolge der Dienstunfälle durch sog.

    Ständige Rechtsprechung des BVerwG, vgl. etwa Urteil vom 6. Februar 1985 - 8 C 15.84 -, juris, Rn. 16, 23, m. w. N., sowie Beschlüsse vom 26. Februar 2008 - 2 B 122.07 -, juris, Rn. 29 f., vom 3. Februar 2010 - 2 B 73.09 -, juris, Rn. 9, und vom 20. März 2014 - 2 B 59.12 -, juris, Rn. 10; aus der - ebenfalls ständigen - Rechtsprechung des beschließenden Senats vgl. etwa die Beschlüsse vom 9. Juli 2013- 1 A 2509/11 -, juris, Rn. 27 f., vom 21. April 2015- 1 E 148/15 -, BA Seite 5 f., n. v., und vom 11. Oktober 2017 - 1 A 1511/16 -, juris, Rn. 17 f., jeweils m. w. N.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht