Rechtsprechung
   BVerwG, 03.04.2001 - 1 D 3.00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2001,31111
BVerwG, 03.04.2001 - 1 D 3.00 (https://dejure.org/2001,31111)
BVerwG, Entscheidung vom 03.04.2001 - 1 D 3.00 (https://dejure.org/2001,31111)
BVerwG, Entscheidung vom 03. April 2001 - 1 D 3.00 (https://dejure.org/2001,31111)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,31111) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Wolters Kluwer

    Unberechtigte Verwendung dienstlich anvertrauten oder amtlich erlangten Geldes für private Zwecke - Begriff der " Zugriffshandlung" - Entfernung eines Beamten aus dem Dienst wegen Verletzung seiner ihm obliegenden Kernpflichten - Kernpflichten eines Beamten - Absehen von der Höchstmaßnahme - Milderungsgrund des Handelns in einer unverschuldeten, ausweglosen wirtschaftlichen Notlage - Vertretenmüssen der Notlage - Milderungsgrund des Handelns in einer besonderen Versuchungssituation - Merkmal der Besonderheit der Situation - Milderungsgrund des Handelns in einer psychischen Ausnahmesituation - Begehen der Tat als Folge einer schockartig ausgelösten psychischen Ausnahmesituation - Verhältnismäßigkeit der Entfernung des Beamten aus dem Dienst - Absehen bei Unterschreiten der Geringfügigkeitsgrenze

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BVerwG, 06.06.2003 - 1 D 30.02

    Bundesbahnobersekretär (Zugbegleiter); Zugriff auf eingezogene Fahrgelder in Höhe

    Wer dieses für den geordneten Ablauf des Bahnbetriebs unabdingbare Vertrauen zerstört, kann in der Regel nicht Beamter bleiben (stRspr, vgl. z.B. Urteile vom 3. April 2001 BVerwG 1 D 3.00 und vom 27. November 2001 BVerwG 1 D 63.00 , jeweils m.w.N.).
  • BVerwG, 09.04.2002 - 1 D 14.01

    Veruntreuung von Geldern von einem Konto des Bahn-Sozialwerks (BSW) durch einen

    Ob eine solche gegeben war, ist nach ständiger Rechtsprechung des Senats am Maßstab der einschlägigen Regelsätze der Sozialhilfe festzustellen (vgl. Urteil vom 3. April 2001 - BVerwG 1 D 3.00 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht