Rechtsprechung
   BVerwG, 03.11.2006 - 10 B 6.06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,16957
BVerwG, 03.11.2006 - 10 B 6.06 (https://dejure.org/2006,16957)
BVerwG, Entscheidung vom 03.11.2006 - 10 B 6.06 (https://dejure.org/2006,16957)
BVerwG, Entscheidung vom 03. November 2006 - 10 B 6.06 (https://dejure.org/2006,16957)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,16957) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • lexetius.com
  • Bundesverwaltungsgericht
  • Wolters Kluwer

    Notwendigkeit einer Beachtung der bundesrechtlichen Vorschrift des § 18b Abs. 1 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) bei der Auslegung des Begriffes "Regenwasserkanal" in § 3 der Entwässerungssatzung der Beklagten; Beschwerde der Klägerin gegen die Nichtzulassung der Revision in ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • VGH Bayern, 07.04.2011 - 19 ZB 09.3257

    Antrag auf Zulassung der Berufung wegen ernstlicher Zweifel; Landwirtschaftliche

    Dem Vorbringen des Klägers sind keine Anhaltspunkte für Verstöße gegen allgemeine Erfahrungssätze oder Denkgesetze oder für eine sonstige von Willkür geprägte Sachverhaltswürdigung zu entnehmen (zu diesem Maßstab vgl. BVerwG vom 3.11.2006 Az. 10 B 6.06 und vom 19.1.1990 BVerwGE 84, 271/272).
  • VGH Bayern, 28.06.2010 - 20 ZB 10.1223

    Anordnung zur Beseitigung einer verbotenen Ablagerung

    Durch das Vorbringen des Klägers sind keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer gegen allgemeine Erfahrungssätze oder Denkgesetze verstoßenden oder sonst von Willkür geprägten Sachverhaltswürdigung (vgl. BVerwG vom 14.8.2006 Az. 10 B 29.06; vom 3.11.2006 Az. 10 B 6.06; vom 19.1.1990 BVerwGE 84, 271/272 f.) erkennbar geworden.
  • VGH Bayern, 14.07.2008 - 20 ZB 08.1574

    Herstellungsbeitrag für die öffentliche Entwässerungseinrichtung; keine

    Insbesondere ist eine gegen allgemeine Erfahrungssätze oder Denkgesetze verstoßende oder sonst von Willkür geprägte Sachverhaltswürdigung (vgl. BVerwG vom 14.8.2006 Az. 10 B 29.06; vom 3.11.2006 Az. 10 B 6.06; vom 19.1.1990 BVerwGE 84, 271/272 f.) nicht erkennbar.
  • VGH Bayern, 14.07.2008 - 20 ZB 08.1568

    Herstellungsbeitrag für die öffentliche Entwässerungseinrichtung; keine

    Insbesondere ist eine gegen allgemeine Erfahrungssätze oder Denkgesetze verstoßende oder sonst von Willkür geprägte Sachverhaltswürdigung (vgl. BVerwG vom 14.8.2006 Az. 10 B 29.06; vom 3.11.2006 Az. 10 B 6.06; vom 19.1.1990 BVerwGE 84, 271/272 f.) nicht erkennbar.
  • VGH Bayern, 14.07.2008 - 20 ZB 08.1566

    Herstellungsbeitrag für die öffentliche Entwässerungseinrichtung; keine

    Insbesondere ist eine gegen allgemeine Erfahrungssätze oder Denkgesetze verstoßende oder sonst von Willkür geprägte Sachverhaltswürdigung (vgl. BVerwG vom 14.8.2006 Az. 10 B 29.06; vom 3.11.2006 Az. 10 B 6.06; vom 19.1.1990 BVerwGE 84, 271/272 f.) nicht erkennbar.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht