Rechtsprechung
   BVerwG, 03.12.2008 - 9 B 35.08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,10375
BVerwG, 03.12.2008 - 9 B 35.08 (https://dejure.org/2008,10375)
BVerwG, Entscheidung vom 03.12.2008 - 9 B 35.08 (https://dejure.org/2008,10375)
BVerwG, Entscheidung vom 03. Dezember 2008 - 9 B 35.08 (https://dejure.org/2008,10375)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,10375) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • lexetius.com
  • Bundesverwaltungsgericht

    Europarechtliche Frage; Gemeinwohlbelang; Nichtvorlage; Rechtsmittel; Rüge; Verfahrensfehler; Vorlagefähigkeit; Vorlagepflicht

  • Jurion

    Voraussetzungen eines Vorlagebeschlusses eines deutschen Gerichts zum Vorabentscheidungsverfahren nach Art. 234 EG-Vertrag (EG) vor dem Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften (EuGH); Gegenstand des Vorabentscheidungsverfahrens nach Art. 234 EG; Inhalt des Anspruchs auf rechtliches Gehör; Darlegungsanforderungen an die Verfahrensrüge

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • VGH Baden-Württemberg, 27.03.2009 - 4 S 2150/08

    Beurlaubung einer Lehrerin für Fortbildungsreise; dienstliche Interessen;

    Der Grundsatz des rechtlichen Gehörs verlangt vom Gericht, den Sachvortrag der Prozessbeteiligten zur Kenntnis zu nehmen und in Erwägung zu ziehen (BVerfG, Beschluss vom 17.11.1992 - 1 BvR 168, 1509/89 u.a. -, BVerfGE 87, 363, m.w.N.; BVerwG, Beschluss vom 03.12.2008 - 9 B 35/08 -, Juris, m.w.N.).
  • OVG Berlin-Brandenburg, 19.12.2008 - 9 B 5.08

    Streitwert bei gesamtschuldnerischer Inanspruchnahme von Miteigentümern eines

    Werden Eheleute als Miteigentümer eines Grundstücks gesamtschuldnerisch auf einen Anschlussbeitrag in Anspruch genommen, so bemisst sich der Streitwert für das (einheitliche) Klageverfahren regelmäßig nach der (einfachen) Beitragsforderung (Aufgabe der bisherigen Rechtsprechung).Wie Beschlüsse vom 19. Dezember 2008 OVG 9 B 10.08, OVG 9 B 13.08 und OVG 9 B 35.08.
  • VG Schleswig, 14.06.2016 - 9 B 5/16

    Ausbaubeiträge - Antrag auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung

    Die Kammer hat sich dem angeschlossen (B. v. 22.10.2008 - 9 B 35/08 -), nachdem sie zuvor eine andere Ansicht vertreten hatte.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht