Rechtsprechung
   BVerwG, 04.08.2016 - 4 BN 12.16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,26269
BVerwG, 04.08.2016 - 4 BN 12.16 (https://dejure.org/2016,26269)
BVerwG, Entscheidung vom 04.08.2016 - 4 BN 12.16 (https://dejure.org/2016,26269)
BVerwG, Entscheidung vom 04. August 2016 - 4 BN 12.16 (https://dejure.org/2016,26269)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,26269) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    AEUV Art. 267 Abs. 1 Buchst. b; FFH-RL Art. 4 Abs. 2; Anhang III; VwGO § 86 Abs. 1 Satz 1
    FFH-Gebiet; Gebietsausweisung; Meldeverfahren; Phase 2; Liste der Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung; Vorabentscheidungsverfahren; Beweisantrag; Substantiierung.

  • Bundesverwaltungsgericht

    AEUV Art. 267 Abs. 1 Buchst. b
    FFH-Gebiet; Gebietsausweisung; Meldeverfahren; Phase 2; Liste der Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung; Vorabentscheidungsverfahren; Beweisantrag; Substantiierung.

  • rechtsprechung-im-internet.de

    Art 4 Abs 2 UAbs 1 EWGRL 43/92, Art 267 Abs 2 Buchst b AEUV, § 86 Abs 1 S 1 VwGO
    Zu berücksichtigende Belange bei der Auswahlentscheidung für die Aufnahme in die Liste der Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung (FFH-Gebiet)

  • Wolters Kluwer

    Beachtung naturschutzfachlicher Gründe bei der Erstellung einer Liste der Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung nach Art. 4 Abs. 2 Unterabs. 1 FFH-RL

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    FFH-Gebiet; Gebietsausweisung; Meldeverfahren; Phase 2; Liste der Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung; Vorabentscheidungsverfahren; Beweisantrag; Substantiierung

  • rechtsportal.de

    Beachtung naturschutzfachlicher Gründe bei der Erstellung einer Liste der Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung nach Art. 4 Abs. 2 Unterabs. 1 FFH-RL

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Nur naturschutzfachliche Gründe dürfen beachtet werden!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 2016, 1646
  • DÖV 2016, 1011
  • BauR 2016, 2129
  • BauR 2017, 94
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BVerwG, 30.11.2016 - 4 BN 16.16

    Bebauungsplan; Antragsbefugnis; Normenkontrollantrag; Belang;

    In der Beschwerdebegründung muss dargelegt (§ 133 Abs. 3 Satz 3 VwGO), also näher ausgeführt werden, dass und inwieweit eine bestimmte Rechtsfrage des Bundesrechts im allgemeinen Interesse klärungsbedürftig und warum ihre Klärung in dem beabsichtigten Revisionsverfahren zu erwarten ist (stRspr, BVerwG, Beschlüsse vom 2. Oktober 1961 - 8 B 78.61 - BVerwGE 13, 90 und vom 4. August 2016 - 4 BN 12.16 - NVwZ 2016, 1646 Rn. 4).
  • BVerwG, 21.12.2017 - 4 BN 12.17

    Erfolglose Nichtzulassungsbeschwerde

    In der Beschwerdebegründung muss dargelegt (§ 133 Abs. 3 Satz 3 VwGO), also näher ausgeführt werden, dass und inwieweit eine bestimmte Rechtsfrage des Bundesrechts im allgemeinen Interesse klärungsbedürftig und warum ihre Klärung in dem beabsichtigten Revisionsverfahren zu erwarten ist (stRspr, BVerwG, Beschlüsse vom 2. Oktober 1961 - 8 B 78.61 - BVerwGE 13, 90 und vom 4. August 2016 - 4 BN 12.16 - NVwZ 2016, 1646 Rn. 4).
  • OVG Thüringen, 09.02.2017 - 2 EO 802/16
    von Akten bedarf es selbst auf Antrag eines Beteiligten nicht, wenn erst eine solche Beiziehung die aus Sicht eines Beteiligten entscheidungserheblichen Tatsachen und Behauptungen aufdecken kann, weil sie als Anhaltspunkt für weiteren Sachvortrag dienen kann (vgl. BVerwG, Beschluss vom 4. August 2016 - 4 BN 12/16 - Juris, Rn. 11; Beschluss vom 2. Juli 1998 - 11 B 30/97 - Juris, Rn. 13).
  • OVG Berlin-Brandenburg, 29.08.2018 - 70 A 1.16

    Kombiniertes Bodenordnungs- und Flurneuordnungsverfahren; Vorschuss auf

    Wie das Bundesverwaltungsgericht mit Blick auf Beweisanträge ausgeführt hat, braucht das Gericht einer unsubstantiierten, "ins Blaue hinein" aufrechterhaltenen Behauptung nicht nachzugehen (BVerwG, Beschluss vom 4. August 2016 - 4 BN 12/16 -, zit. nach juris Rn 15 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht