Rechtsprechung
   BVerwG, 05.11.1985 - 9 B 346.85   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1985,593
BVerwG, 05.11.1985 - 9 B 346.85 (https://dejure.org/1985,593)
BVerwG, Entscheidung vom 05.11.1985 - 9 B 346.85 (https://dejure.org/1985,593)
BVerwG, Entscheidung vom 05. November 1985 - 9 B 346.85 (https://dejure.org/1985,593)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,593) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision - Allgemeines Verbot der Einreise in den Libanon für Staatenlose - Versagung einer Wiedereinreisemöglichkeit als politische Verfolgung - Pflicht des Tatsachengerichts zur Einholung zusätzlicher Gutachten bzw. gutachtlicher ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (37)

  • BVerwG, 25.10.1988 - 9 C 76.87

    Asylantrag - Selbstgeschaffener Nachfluchtgrund - Politische Verfolgung -

    Der Ausländer muß ihnen vielmehr außerhalb des Anerkennungsverfahrens Geltung verschaffen (vgl. Beschluß vom 5. November 1985 - BVerwG 9 B 346.85 - Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 40).
  • BVerwG, 25.10.1988 - 9 C 50.87

    Asylverfahren - Flüchtling - Genfer Konventionen - Politische Verfolgung

    Der Ausländer muß ihnen vielmehr außerhalb des Anerkennungsverfahrens Geltung verschaffen (vgl. Beschluß vom 5. November 1985 - BVerwG 9 B 346.85 - Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 40).
  • BVerwG, 31.08.1989 - 9 B 318.89

    Politische Verfolgung - Asylrecht - Verneinung eines Asylanspruchs -

    Das Bundesverwaltungsgericht hat wiederholt entschieden, daß nach Aufhebung des § 28 AuslG eine Anerkennung als Asylberechtigter gemäß § 1 AsylVfG nur für solche Ausländer in Betracht kommt, die politisch Verfolgte im Sinne des Art. 16 Abs. 2 Satz 2 GG sind (vgl. Beschlüsse vom 5. November 1985 - BVerwG 9 B 346.85 - Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 40; vom 12. Juni 1986 - BVerwG 9 B 91.86 - vom 9. Januar 1989 - BVerwG 9 B 454.88 - sowie Urteil vom 25. Oktober 1988 - BVerwG 9 C 76.87 - insoweit in Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 96 nicht abgedruckt).

    Rechte, die einem Ausländer möglicherweise nach anderen Rechtsvorschriften zustehen, sind dagegen nicht Gegenstand des hier allein anhängigen Asylanerkennungsverfahrens und können nicht zur Anerkennung als Asylberechtigter führen; der Ausländer muß ihnen gegebenenfalls in einem gesonderten Verfahren Geltung verschaffen (Beschluß vom 5. November 1985 - BVerwG 9 B 346.85 - Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 40).

  • BVerwG, 07.09.1989 - 9 B 304.89

    Zulässigkeit und Begründetheit einer Beschwerde gegen die Nichtzulassung der

    Das Bundesverwaltungsgericht hat wiederholt entschieden, daß nach Aufhebung des § 28 AuslG eine Anerkennung als Asylberechtigter gemäß § 1 AsylVfG nur für solche Ausländer in Betracht kommt, die politisch Verfolgte im Sinne des Art. 16 Abs. 2 Satz 2 GG sind (vgl. Beschlüsse vom 5. November 1985 - BVerwG 9 B 346.85 - Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 40; vom 12. Juni 1986 - BVerwG 9 B 91.86 - vom 9. Januar 1989 - BVerwG 9 B 454.88 - sowie Urteil vom 25. Oktober 1988 - BVerwG 9 C 76.87 - insoweit in Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 96 nicht abgedruckt).

    Rechte, die einem Ausländer möglicherweise nach anderen Rechtsvorschriften zustehen, sind dagegen nicht Gegenstand des hier allein anhängigen Asylanerkennungsverfahrens und können nicht zur Anerkennung als Asylberechtigter führen; der Ausländer muß ihnen gegebenenfalls in einem gesonderten Verfahren Geltung verschaffen (Beschluß vom 5. November 1985 - BVerwG 9 B 346.85 - Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 40).

  • BVerwG, 07.09.1989 - 9 B 297.89

    Zulässigkeit und Begründetheit einer Beschwerde gegen die Nichtzulassung der

    Das Bundesverwaltungsgericht hat wiederholt entschieden, daß nach Aufhebung des § 28 AuslG eine Anerkennung als Asylberechtigter gemäß § 1 AsylVfG nur für solche Ausländer in Betracht kommt, die politisch Verfolgte im Sinne des Art. 16 Abs. 2 Satz 2 GG sind (vgl. Beschlüsse vom 5. November 1985 - BVerwG 9 B 346.85 - Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 40; vom 12. Juni 1986 - BVerwG 9 B 91.86 - vom 9. Januar 1989 - BVerwG 9 B 454.88 - sowie Urteil vom 25. Oktober 1988 - BVerwG 9 C 76.87 - insoweit in Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 96 nicht abgedruckt).

    Rechte, die einem Ausländer möglicherweise nach anderen Rechtsvorschriften zustehen, sind dagegen nicht Gegenstand des hier allein anhängigen Asylanerkennungsverfahrens und können nicht zur Anerkennung als Asylberechtigter führen; der Ausländer muß ihnen gegebenenfalls in einem gesonderten Verfahren Geltung verschaffen (Beschluß vom 5. November 1985 - BVerwG 9 B 346.85 - Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 40).

  • BVerwG, 31.08.1989 - 9 B 310.89

    Zulässigkeit und Begründetheit einer Beschwerde gegen die Nichtzulassung der

    Das Bundesverwaltungsgericht hat wiederholt entschieden, daß nach Aufhebung des § 28 AuslG eine Anerkennung als Asylberechtigter gemäß § 1 AsylVfG nur für solche Ausländer in Betracht kommt, die politisch Verfolgte im Sinne des Art. 16 Abs. 2 Satz 2 GG sind (vgl. Beschlüsse vom 5. November 1985 - BVerwG 9 B 346.85 - Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 40; vom 12. Juni 1986 - BVerwG 9 B 91.86 - vom 9. Januar 1989 - BVerwG 9 B 454.88 - sowie Urteil vom 25. Oktober 1988 - BVerwG 9 C 76.87 - insoweit in Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 96 nicht abgedruckt).

    Rechte, die einem Ausländer möglicherweise nach anderen Rechtsvorschriften zustehen, sind dagegen nicht Gegenstand des hier allein anhängigen Asylanerkennungsverfahrens und können nicht zur Anerkennung als Asylberechtigter führen; der Ausländer muß ihnen gegebenenfalls in einem gesonderten Verfahren Geltung verschaffen (Beschluß vom 5. November 1985 - BVerwG 9 B 346.85 - Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 40).

  • BVerwG, 31.08.1989 - 9 B 295.89

    Zulässigkeit und Begründetheit einer Beschwerde gegen die Nichtzulassung der

    Das Bundesverwaltungsgericht hat wiederholt entschieden, daß nach Aufhebung des § 28 AuslG eine Anerkennung als Asylberechtigter gemäß § 1 AsylVfG nur für solche Ausländer in Betracht kommt, die politisch Verfolgte im Sinne des Art. 16 Abs. 2 Satz 2 GG sind (vgl. Beschlüsse vom 5. November 1985 - BVerwG 9 B 346.85 - Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 40; vom 12. Juni 1986 - BVerwG 9 B 91.86 - vom 9. Januar 1989 - BVerwG 9 B 454.88 - sowie Urteil vom 25. Oktober 1988 - BVerwG 9 C 76.87 - insoweit in Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 96 nicht abgedruckt).

    Rechte, die einem Ausländer möglicherweise nach anderen Rechtsvorschriften zustehen, sind nicht Gegenstand des hier allein anhängigen Asylanerkennungsverfahrens und können nicht zur Anerkennung als Asylberechtigter führen; der Ausländer muß ihnen gegebenenfalls in einem gesonderten Verfahren Geltung verschaffen (Beschluß vom 5. November 1985 - BVerwG 9 B 346.85 - Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 40).

  • BVerwG, 01.06.1988 - 9 B 115.88

    Nichtzulassung der Revision mangels grundsätzlicher Bedeutung - Anerkennung als

    Es lagen - wie das Revisionsgericht im Wege des Freibeweises feststellen kann (vgl. BGH, NJW 1978, 1390 [BGH 22.02.1978 - 2 StR 334/77]) - keine gewichtigen und fallbezogenen Zweifel vor, daß ihnen keine oder unbrauchbare Erkenntnisquellen hätten zugrunde liegen können und damit die Grundvoraussetzungen in Frage gestellt gewesen wären, die Gutachten im allgemeinen oder nach den besonderen Verhältnissen des konkreten Falles erfüllen müssen (vgl. Beschluß vom 5. November 1985 - BVerwG 9 B 346.85 - Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 40).

    Eine Verpflichtung hierzu bestand nicht schon deshalb, weil der Kläger die vorliegenden Auskünfte für inhaltlich unzutreffend hielt und Gutachter bezeichnet hatte, die möglicherweise zu anderen Erkenntnissen hätten gelangen können (Beschluß vom 5. November 1985 - BVerwG 9 B 346.85 - a.a.O.; Urteil vom 6. Oktober 1987 - BVerwG 9 C 12.87 - Buchholz 310 § 98 VwGO Nr. 31).

  • VG Leipzig, 24.05.2012 - A 5 K 88/12

    Feststellung der Flüchtlingseigenschaft gemäß § 60 Abs. 1 AufenthG bei Bekleidung

    Hierzu gehört, dass er zu den in seine Sphäre fallenden Ereignissen, insbesondere zu seinem persönlichen Schicksal eine Schilderung gibt, die geeignet ist, den geltend gemachten Anspruch auf Abschiebungsschutz lückenlos zu tragen (BVerwG, Beschl. v.05.11.1985 - 9 B 346/85 -, [...]).
  • BVerwG, 12.06.1986 - 9 B 91.86

    Antrag eines Palästinensers auf Anerkennung als Asylberechtigter - Rüge einer

    Der Ausländer muß ihnen vielmehr außerhalb des Anerkennungsverfahrens Geltung verschaffen (vgl. Beschluß vom 5. November 1985 - BVerwG 9 B 346.85 - Buchholz 402.25 § 1 AsylVfG Nr. 40).
  • BVerwG, 09.01.1989 - 9 B 466.88

    Grundsätzliche Bedeutung der Frage nach einer politischen Verfolgung in Form von

  • BVerwG, 09.01.1989 - 9 B 449.88

    Grundsätzliche Bedeutung der Frage nach einer politischen Verfolgung in Form von

  • BVerwG, 12.03.1987 - 9 CB 170.86

    Mögliche Ablehnung eines Beweisantrages im Falle falscher Angaben eines

  • BVerwG, 08.04.1992 - 9 B 134.91

    Erweiterung des Asylantragsbegriffs - Erweiterung des Streitgegenstandes kraft

  • BVerwG, 09.01.1989 - 9 B 454.88

    Grundsätzliche Bedeutung der Frage nach einer politischen Verfolgung in Form von

  • BVerwG, 16.06.1986 - 9 B 72.86

    Asylbegehren eines vorverfolgten Asylbewerbers - Ausschluss einer

  • BVerwG, 08.04.1992 - 9 B 291.91

    Voraussetzungen für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge - Anforderungen an

  • BVerwG, 09.01.1989 - 9 B 447.88

    Grundsätzliche Bedeutung der Frage nach einer politischen Verfolgung in Form von

  • BVerwG, 30.12.1987 - 9 B 428.87

    Grundsätze zur Asylerheblichkeit selbst geschaffener Nachfluchtgründe -

  • BVerwG, 18.01.1989 - 9 B 446.88

    Grundsätzliche Bedeutung der Frage nach einer politischen Verfolgung in Form

  • BVerwG, 18.01.1989 - 9 B 483.88

    Grundsätzliche Bedeutung der Frage nach einer politischen Verfolgung in Form

  • BVerwG, 18.01.1989 - 9 B 448.88

    Grundsätzliche Bedeutung der Frage nach einer politischen Verfolgung in Form

  • BVerwG, 18.01.1989 - 9 B 443.88

    Grundsätzliche Bedeutung der Frage nach einer politischen Verfolgung in Form

  • BVerwG, 09.01.1989 - 9 B 445.88

    Grundsätzliche Bedeutung der Frage nach einer politischen Verfolgung in Form

  • BVerwG, 09.01.1989 - 9 B 451.88

    Grundsätzliche Bedeutung der Frage nach einer politischen Verfolgung in Form von

  • BVerwG, 09.01.1989 - 9 B 444.88

    Grundsätzliche Bedeutung der Frage nach einer politischen Verfolgung in Form von

  • BVerwG, 09.01.1989 - 9 B 457.88

    Grundsätzliche Bedeutung der Frage nach einer politischen Verfolgung in Form von

  • BVerwG, 26.02.1987 - 9 B 32.86

    Möglichkeit einer strafrechtlichen Verfolgungsmaßnahme im Rahmen der

  • BVerwG, 14.01.1987 - 9 B 264.86

    Zulässigkeit und Begründetheit einer Beschwerde gegen die Nichtzulassung der

  • BVerwG, 08.08.1989 - 9 B 256.89

    Beschwerde gegen die Nichtzulassung einer Revision - Verfassungsmäßigkeit des §

  • BVerwG, 17.09.1987 - 9 B 315.87

    Abweichung von der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts zur Asylrelevanz

  • BVerwG, 07.07.1987 - 9 B 170.87

    Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision - Begriff des politisch

  • BVerwG, 14.05.1987 - 9 B 179.86

    Nichtzulassung einer Revision - Tatsächliche und rechtliche Würdigung eines

  • BVerwG, 14.05.1987 - 9 B 185.86

    Nichtzulassung einer Revision - Gerichtliche Verpflichtung zu weiteren

  • BVerwG, 23.12.1986 - 9 B 297.86

    Zulässigkeit und Begründetheit einer Beschwerde gegen die Nichtzulassung der

  • BVerwG, 12.08.1986 - 9 B 167.86

    Anforderungen an die Gewährung von Prozesskostenhilfe in einem Asylverfahren -

  • VG Cottbus, 17.10.2017 - 4 K 2021/16

    Asyl, Abschiebungsschutz nach § 60, Abs. 1 und Abs. 2-7 AufenthG,

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht