Rechtsprechung
   BVerwG, 06.01.2020 - 1 AV 7.19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,2296
BVerwG, 06.01.2020 - 1 AV 7.19 (https://dejure.org/2020,2296)
BVerwG, Entscheidung vom 06.01.2020 - 1 AV 7.19 (https://dejure.org/2020,2296)
BVerwG, Entscheidung vom 06. Januar 2020 - 1 AV 7.19 (https://dejure.org/2020,2296)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,2296) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Freiburg, 05.02.2020 - A 13 K 4642/19

    Sog. Dublin-Verfahren; unbegleiteter Minderjähriger; Sorgewahrnehmung durch

    Mit Beschluss vom 10.12.2019 hat der Einzelrichter das Verfahren auf die Kammer übertragen, die es mit Beschluss vom 12.12.2020 dem Bundesverwaltungsgericht zur Bestimmung des örtlich zuständigen Gerichts vorgelegt hat; dieses hat mit Beschluss vom 06.01.2020 - 1 AV 7.19 - das Verwaltungsgericht Freiburg als zuständiges Gericht bestimmt.

    Insbesondere ist das Verwaltungsgericht Freiburg aufgrund der Zuständigkeitsbestimmung des Bundesverwaltungsgerichts mit Beschluss vom 06.01.2020 - 1 AV 7.19 - örtlich zuständig.

    Insoweit wird auf die Ausführungen im Beschluss der Kammer vom 12.12.2019 Bezug genommen, mit dem das Bundesverwaltungsgericht zur Bestimmung des örtlichen Gerichts im vorliegenden Verfahren angerufen wurde (vgl. hierzu auch BVerwG, Beschluss vom 06.01.2020 - 1 AV 7.19 - Rn. 10 f.).

    Da nicht sämtliche Voraussetzungen des Art. 8 Abs. 2 Dublin III-VO mit der erforderlichen hohen Wahrscheinlichkeit glaubhaft gemacht sind, kann dahinstehen, ob sich die Antragstellerin hierauf überhaupt berufen könnte (vgl. dazu wiederum den Beschluss der Kammer vom 12.12.2019, BVerwG, Beschluss vom 06.01.2020 - 1 AV 7.19 - Rn. 10 f.).

  • VG Stuttgart, 30.03.2020 - A 4 K 89/20

    Kein Rechtsanspruch und Klagerecht des Flüchtlings gegen den ersuchten

    Nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts ist in Konstellationen wie der vorliegenden regelmäßig dasjenige Verwaltungsgericht örtlich zuständig, das für das Asylverfahren des im Bundesgebiet lebenden Familienmitglied zuständig ist (vgl. BVerwG, Beschl. v. 02.07.2019 - 1 AV 2/19 - NVwZ 2019, 1767; Beschl. v. 16.09.2019 - 1 AV 4/19 - juris - Beschl. v. 25.09.2019 - 1 AV 5/19 - juris - Beschl. v. 06.01.2020 - 1 AV 7/19 - juris - Beschl. v. 09.01.2020 - 1 AV 6/19 - juris - und Beschl. v. 10.02.2020 - 1 AV 1/20 - juris -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht