Rechtsprechung
   BVerwG, 07.03.2011 - 3 B 90.10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,8540
BVerwG, 07.03.2011 - 3 B 90.10 (https://dejure.org/2011,8540)
BVerwG, Entscheidung vom 07.03.2011 - 3 B 90.10 (https://dejure.org/2011,8540)
BVerwG, Entscheidung vom 07. März 2011 - 3 B 90.10 (https://dejure.org/2011,8540)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,8540) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    VZOG § 1a Abs. 1, § 8 Abs. 4 Satz 2
    Vermögenszuordnungsrecht; Erlösauskehr; Verbindlichkeiten; zuordnungsfähige Verbindlichkeiten; dingliche Sicherung; Objektbezug; Rechtsträger; vertraglicher Verwalter

  • openjur.de

    Vermögenszuordnungsrecht; Erlösauskehr; Verbindlichkeiten; zuordnungsfähige Verbindlichkeiten; dingliche Sicherung; Objektbezug; Rechtsträger; vertraglicher Verwalter.

  • Bundesverwaltungsgericht

    VZOG § 1a Abs. 1, § 8 Abs. 4 Satz 2
    Vermögenszuordnungsrecht; Erlösauskehr; Verbindlichkeiten; zuordnungsfähige Verbindlichkeiten; dingliche Sicherung; Objektbezug; Rechtsträger; vertraglicher Verwalter.

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 1a Abs 1 VZOG, § 8 Abs 4 S 2 VZOG
    Vermögenszuordnungsrecht; Erlösauskehr; Objektbezug zuordnungsfähiger Verbindlichkeiten

  • Wolters Kluwer

    Objektbezug als maßgebliches Kriterium der Zuordnung von Verbindlichkeiten zu einem Grundstück

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Vermögenszuordnungsrecht; Erlösauskehr; Verbindlichkeiten; zuordnungsfähige Verbindlichkeiten; dingliche Sicherung; Objektbezug; Rechtsträger; vertraglicher Verwalter

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    VZOG § 1a Abs. 1; VZOG § 8 Abs. 4 S. 2
    Objektbezug als maßgebliches Kriterium der Zuordnung von Verbindlichkeiten zu einem Grundstück

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DÖV 2011, 580
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BVerwG, 29.05.2012 - 3 B 89.11

    Vermögenszuordnung; zum Zeitpunkt des Beitritts existierende Verbindlichkeiten

    Darauf hat der Senat bereits in seinem Beschluss vom 7. März 2011 - BVerwG 3 B 90.10 - (Buchholz 428.2 § 1a VZOG Nr. 18) aufmerksam gemacht, auf den sich der Kläger beruft und dabei übersieht, dass der dortige Hinweis auf die Einstandspflicht eines bisherigen Rechtsträgers notwendigerweise das Bestehen der Verbindlichkeit vor dem Beitritt voraussetzt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht