Rechtsprechung
   BVerwG, 07.10.2009 - 7 B 28.09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,17623
BVerwG, 07.10.2009 - 7 B 28.09 (https://dejure.org/2009,17623)
BVerwG, Entscheidung vom 07.10.2009 - 7 B 28.09 (https://dejure.org/2009,17623)
BVerwG, Entscheidung vom 07. Januar 2009 - 7 B 28.09 (https://dejure.org/2009,17623)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,17623) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • lexetius.com
  • Bundesverwaltungsgericht
  • Wolters Kluwer

    Anwendbarkeit der naturschutzrechtlichen Verbandsklage für förmliche immissionsschutzrechtliche Verfahren im Hinblick auf die Konzentrationswirkung des § 13 Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG); Grundsätzliche Bedeutung von Rechtsfragen hinsichtlich auslaufendem Recht ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anwendbarkeit der naturschutzrechtlichen Verbandsklage für förmliche immissionsschutzrechtliche Verfahren im Hinblick auf die Konzentrationswirkung des § 13 Bundesimmissionsschutzgesetz ( BImSchG ); Grundsätzliche Bedeutung von Rechtsfragen hinsichtlich auslaufendem Recht ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (15)

  • VG Hannover, 28.03.2019 - 4 B 5526/18

    Drittwiderspruch gegen immissionsschutzrechtliche Genehmigung eines

    Deshalb besteht kein Beteiligungsrecht im vereinfachten Genehmigungsverfahren nach § 19 BImSchG (Fellenberg/Schiller, in: Landmann/Rohmer, UmweltR, 87. EL Juli 2018, UmwRG § 2 Rn. 25-27 unter Verweis auf BVerwG, Beschluss vom 07.10.2009 - 7 B 28/09 -, juris, Rn. 12):.
  • VG Sigmaringen, 27.03.2020 - 5 K 3036/19

    Eilantrag eines Umweltverbands gegen immissionsschutzrechtliche Genehmigung für

    Die Vorschrift des § 19 BImSchG zielt auf eine Vereinfachung und Beschleunigung des Genehmigungsverfahrens für solche Anlagen, deren Genehmigung nach ihrer Art oder ihrem Umfang kein förmliches Verfahren erfordert; dieser Zweck würde verfehlt, wollte man den anerkannten Vereinigungen gerade im vereinfachten Genehmigungsverfahren ein Mitwirkungs- und Klagerecht einräumen (so BVerwG, Beschluss vom 07.10.2009 - 7 B 28.09 -, juris).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 10.10.2013 - 2 K 98/12

    Klagen gegen sog. "Magdeburger Tunnel"

    Das Aarhus-Übereinkommen eröffnet den Zugang zu einem gerichtlichen Überprüfungsverfahren in Art. 9 Abs. 2 i.V.m. Art. 6 nur für Entscheidungen über die in Anhang I aufgeführten Tätigkeiten (BVerwG, Beschl. v. 07.10.2009 - 7 B 28.09 -, BImSchG-Rspr § 19 Nr. 6, RdNr. 13 in Juris).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 28.11.2013 - 2 L 157/12

    Klagebefugnis eines Naturschutzverbandes bei Genehmigung einer

    36 Die entsprechenden Vorschriften des Bundesnaturschutzgesetzes sind nicht anwendbar: Die naturschutzrechtliche Verbandsklage nach § 61 Abs. 1 Satz 1 BNatSchG 2002, etwa in Verbindung mit § 60 Abs. 2 Nr. 5 BNatSchG 2002, erstreckt sich - wie die Vorinstanz unter Hinweis auf höchst- und obergerichtliche Rechtsprechung zutreffend ausgeführt hat (UA Bl. 47-49) - nicht auf immissionsschutzrechtliche Genehmigungen, weil die Verfahrensvorschriften des BNatSchG 2002 im immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren aufgrund der von § 13 BImSchG bezweckten Verfahrensvereinheitlichung nicht anwendbar sind (BVerwG, Beschluss vom 07.10.2009 - 7 B 28.09, juris Rn. 12).
  • VG Minden, 18.03.2014 - 11 L 706/13

    Eilantrag des NABU gegen die Errichtung von Windenergieanlagen in Preußisch

    vgl. hierzu auch BVerwG, Beschluss vom 07. Oktober 2009 - 7 B 28.09 - juris.
  • VGH Bayern, 30.06.2017 - 22 C 16.1554

    Anspruch auf immissionsschutzrechtliche Genehmigung für die Errichtung und den

    Verfahrensrechtliche Vorschriften, die in anderen Teilen der Rechtsordnung gelten, werden hierdurch auch dann verdrängt, wenn die Einhaltung der materiellen Anforderungen, die sich aus diesen anderen Rechtsgebieten ergeben, im immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren sicherzustellen ist (BVerwG, B.v. 17.12.2002 a.a.O. BayVBl 2003, 509; B.v. 7.10.2009 - 7 B 28.09 - juris Rn. 12, jeweils in Bezug auf naturschutzrechtliche Verfahrensbestimmungen).
  • VG Düsseldorf, 31.10.2011 - 11 L 965/11

    NABU unterliegt im Eilverfahren

    Denn die bezweckte Verfahrensvereinheitlichung würde verfehlt, bliebe es der Einschätzung der jeweiligen Genehmigungsbehörde überlassen, an sich verdrängte Verfahrensregelungen dennoch, wenn auch möglicherweise nur entsprechend, anzuwenden, vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 7. Oktober 2009 - 7 B 28/09 -, juris, und vom 17. Dezember 2002 - 7 B 119/02 -, NuR 2003, 291; BayVGH, Urteil vom 3. April 2009 - 22 BV 07.1709 -, NuR 2009, 434.
  • VG Ansbach, 05.08.2015 - AN 11 K 14.01905

    Verfahren wg. WKA im Landkreis ERH

    Wie das Bundesverwaltungsgericht (Beschluss vom 17.12.2002, 7 B 119.02 - juris Rz. 6; vgl. auch Beschluss vom 07.10.2009, 7 B 28.09 - juris Rz. 12) anschaulich festgestellt hat, dient die Konzentrationswirkung aus § 13 BImSchG dazu, das Genehmigungsverfahren bundesrechtlich einheitlich zu gestalten.
  • VG Minden, 26.10.2011 - 11 K 606/10

    "Kampfdörfer" auf dem Truppenübungsplatz Senne rechtens

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 07.10.2009 - 7 B 28.09 -, juris Rn. 12 m.w.N.
  • VG Darmstadt, 24.08.2018 - 6 L 4907/17

    Klage eines Umweltverbandes gegen immissionsschutzrechtliche Genehmigung einer

    Das Bundesverwaltungsgericht (Beschluss vom 07.10.2009 - 7 B 28/09) habe hervorgehoben, dass es gerade Sinn und Zweck des vereinfachten Verfahrens nach § 19 BImSchG sei, eine Verfahrensbeschleunigung herbeizuführen und eine Beteiligung der Verbände diesem Zweck gerade zuwiderliefe.
  • VGH Bayern, 18.02.2011 - 22 CS 10.2460

    Antrag auf Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung der Anfechtungsklage

  • VGH Bayern, 03.12.2009 - 22 CS 09.2802

    Einstweiliger Rechtsschutz gegen für sofort vollziehbar erklärte

  • VG Minden, 29.04.2010 - 11 L 123/10

    Kampfdörfer dürfen gebaut werden

  • VG Ansbach, 07.10.2009 - AN 11 K 09.01439

    Verbandsklagebefugnis nach dem Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz

  • VG Ansbach, 13.09.2010 - AN 11 S 10.01506

    Statthafter Eilantrag eines Umweltverbands gegen immissionsschutzrechtliche

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht