Rechtsprechung
   BVerwG, 08.05.2008 - 5 B 37.08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,18854
BVerwG, 08.05.2008 - 5 B 37.08 (https://dejure.org/2008,18854)
BVerwG, Entscheidung vom 08.05.2008 - 5 B 37.08 (https://dejure.org/2008,18854)
BVerwG, Entscheidung vom 08. Mai 2008 - 5 B 37.08 (https://dejure.org/2008,18854)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,18854) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • lexetius.com
  • Bundesverwaltungsgericht

    Aktie; Aktiengesellschaft; Anteilsrecht; Ausschlussgrund; besatzungshoheitliche Enteignung; Erwerb; Gesellschaft; Zeitpunkt

  • Wolters Kluwer

    Revisionsrechtliche Klärungsbedürftigkeit einer Rechtsfrage im Fall einer selbstständig tragenden sog. kumulativen Mehrfach-Begründung

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Ausgleichsanspruch; Ausschlussgrund des Erwerbers von Anteilsrechten nach besatzungshoheitlicher Enteignung einer Kapitalgesellschaft

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OVG Sachsen-Anhalt, 31.05.2011 - 1 L 86/10

    Dienstliche Regelbeurteilung eines Bundesbeamten; eigenständige

    Aus diesen Entscheidungen ergibt sich überdies, dass die Verwendung der mit dem Kläger seinerzeit konkurrierenden Beamtin auch nicht gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichtes Magdeburg vom 15. April 2008, welcher in einem die Beförderungskonkurrenz betreffenden weiteren einstweiligen Rechtsschutzverfahren (Az.: 5 B 37/08 MD) ergangen ist, verstoßen hat, und zwar ungeachtet des Umstandes, dass die materielle Rechtskraft des Beschlusses dadurch ihr Ende gefunden hat, dass zum einen der dort bezeichnete Dienstposten dergestalt nicht mehr besteht und zum anderen die einstweilige Anordnung mit der Hauptsacheentscheidung in dem Verfahren 5 A 10/08 MD, auf welches sich der Eilantrag des Klägers ausdrücklich bezogen hatte, als bloß vorläufige Regelung keine sachliche Wirkung mehr entfaltet.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht