Rechtsprechung
   BVerwG, 08.11.2018 - 3 C 2.17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,47178
BVerwG, 08.11.2018 - 3 C 2.17 (https://dejure.org/2018,47178)
BVerwG, Entscheidung vom 08.11.2018 - 3 C 2.17 (https://dejure.org/2018,47178)
BVerwG, Entscheidung vom 08. November 2018 - 3 C 2.17 (https://dejure.org/2018,47178)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,47178) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung, 05.02.2019)

    Beipackzettel-Streit: EuGH bei Dosierangabe für Globuli am Zug

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BVerwG, 23.04.2020 - 3 C 22.18

    Anforderungen an die Angaben in der Fachinformation eines Arzneimittels zu dessen

    Mit der restriktiven Zulassung weiterer Angaben soll verhindert werden, dass die Verwender von den Pflichtinformationen abgelenkt werden; insoweit gilt nichts anderes als für die Gebrauchsinformation nach § 11 AMG (vgl. dazu BVerwG, Beschluss vom 8. November 2018 - 3 C 2.17 [ECLI:DE:BVerwG:2018:081118B3C2.17.0] - Buchholz 418.32 AMG Nr. 75 Rn. 22; BGH, Urteil vom 13. Dezember 2012 - I ZR 161/11 - PharmR 2013, 491 ).
  • BVerwG, 10.08.2020 - 3 C 10.20
    Durch Beschluss vom 8. November 2018 - BVerwG 3 C 2.17 [ECLI:DE:BVerwG:2018:081118B3C2.17.0] - (Buchholz 418.32 AMG Nr. 75) hat der erkennende Senat nach Durchführung einer mündlichen Verhandlung das Verfahren ausgesetzt und dem Gerichtshof der Europäischen Union gemäß Art. 267 Abs. 3 des Vertrages über die Arbeitsweise der Europäischen Union - AEUV - Fragen zur Auslegung der Richtlinie 2001/83/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 6. November 2001 zur Schaffung eines Gemeinschaftskodexes für Humanarzneimittel (ABl. L 311 vom 28. November 2001 S. 67, letzte Berichtigung in ABl. L 239 vom 12. August 2014 S. 81) in der durch die Richtlinie 2012/26/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Oktober 2012 (ABl. L 299 vom 27. Oktober 2012 S. 1) geänderten Fassung vorgelegt.

    Nach dem Beschluss des erkennenden Senats vom 8. November 2018 - BVerwG 3 C 2.17 - (Buchholz 418.32 AMG Nr. 75) sind Angaben zur Dosierung eines homöopathischen Arzneimittels, das in das Register für homöopathische Arzneimittel eingetragen werden soll, nicht in den Registrierungsbescheid aufzunehmen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht