Rechtsprechung
   BVerwG, 09.04.1991 - 9 C 100.90   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1991,720
BVerwG, 09.04.1991 - 9 C 100.90 (https://dejure.org/1991,720)
BVerwG, Entscheidung vom 09.04.1991 - 9 C 100.90 (https://dejure.org/1991,720)
BVerwG, Entscheidung vom 09. April 1991 - 9 C 100.90 (https://dejure.org/1991,720)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,720) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Asylrecht - Selbstgeschaffene Nachfluchtgründe - Objektiver Nachfluchtgrund

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    AsylVfG § 1, § 7 a Abs. 3; GG Art. 16 Abs. 2 S. 2

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BVerwGE 88, 92
  • NVwZ 1992, 272
  • DVBl 1991, 1077
  • DÖV 1991, 844
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (39)

  • BVerwG, 25.06.1991 - 9 C 131.90

    Asylanspruch wegen Nachfluchtgrund - Asylrelevanz der Wehrdienstentziehung -

    Objektive Nachfluchtgründe sind aber nach der Rechtsprechung von Bundesverfassungsgericht und Bundesverwaltungsgericht asylrechtlich grundsätzlich erheblich, weil auch dem bereits im Zufluchtland weilenden Betroffenen Schutz zu gewähren ist, ohne daß er zunächst in den Verfolgerstaat zurückkehren und damit das Risiko eingehen müßte, ob er einer ihm widerfahrenden Verfolgung entgehen und so die insoweit nicht gegebene Flucht nachholen und damit die Asylanerkennung erreichen kann (vgl. zuletzt Urteil vom 9. April 1991 - BVerwG 9 C 100.90 - Dok.Ber. A 1991, 185; zur Veröffentlichung in der Entscheidungssammlung vorgesehen).
  • BVerwG, 10.01.1995 - 9 C 276.94

    Bestehen eines Asylanspruchs eines Beigeladenen als Ünterstützer der Organisation

    Maßgebend ist, ob der die Verfolgung auslösende Umstand von demjenigen Ausländer geschaffen worden ist, der unter Berufung auf ihn Asyl begehrt (vgl. Urteil vom 9. April 1991 - BVerwG 9 C 100.90 - BVerwGE 88, 92).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.01.2000 - 8 A 1292/96

    Keine Gruppenverfolgung der Kurden in der Türkei

    BVerwG, Urteil vom 9. April 1991 - 9 C 100.90 -, BVerwGE 88, 92 (94); Beschluss vom 15. Januar 1992 - 9 B 239.91 -.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht