Rechtsprechung
   BVerwG, 10.07.2012 - 7 A 24.11   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Jurion

    Anspruch auf Errichtung aktiver und passiver Schallschutzmaßnahmen sowie Schadensersatzleistungen bei unzumutbarer Lärmbeeinträchtigung durch Baumaßnahmen an der U-Bahnlinie 5 im Bezirk Berlin-Mitte; Anforderungen an die Höhe zulässiger Lärmimmissionen bei Außenwohnbereichen, Innenräumen sowie im Fall von Hotelzimmern und Vortragsräumen; Anwendbarkeit des maßgeblichen Immissionsrichtswerts in Abgrenzung zu dem um 5 dB(A) höher festgelegten Eingreifwert nach Nr. 4.1. der AVV Baulärm

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anspruch auf Errichtung aktiver und passiver Schallschutzmaßnahmen sowie Schadensersatzleistungen bei unzumutbarer Lärmbeeinträchtigung durch Baumaßnahmen an der U-Bahnlinie 5 im Bezirk Berlin-Mitte; Anforderungen an die Höhe zulässiger Lärmimmissionen bei Außenwohnbereichen, Innenräumen sowie im Fall von Hotelzimmern und Vortragsräumen; Anwendbarkeit des maßgeblichen Immissionsrichtswerts in Abgrenzung zu dem um 5 dB(A) höher festgelegten Eingreifwert nach Nr. 4.1. der AVV Baulärm

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä. (2)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Baustellenlärm: Was schädlich ist, ergibt sich aus der AVV Baulärm! (IBR 2013, 238)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Baustellenlärm: Kein vorweggenommener Zuschlag im Planfeststellungsverfahren! (IBR 2013, 1081)




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BVerwG, 29.06.2017 - 3 A 1.16  

    Klagen gegen den Ausbau der Dresdner Bahn in Berlin-Lichtenrade erfolglos

    Der Sachbeistand der Kläger Dr. N. hat nicht bestritten, dass CadnaA ein allgemein anerkanntes und seit Jahren vielfach verwendetes Programm ist (vgl. nur BVerwG, Urteil vom 10. Juli 2012 - 7 A 24.11 - juris Rn. 59).
  • BVerwG, 14.12.2011 - 7 A 11.11  
    Das Verfahren der Klägerinnen zu 3 und 4 wird abgetrennt und unter dem Aktenzeichen BVerwG 7 A 24.11 fortgeführt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht