Rechtsprechung
   BVerwG, 13.05.2014 - 4 B 38.13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,11095
BVerwG, 13.05.2014 - 4 B 38.13 (https://dejure.org/2014,11095)
BVerwG, Entscheidung vom 13.05.2014 - 4 B 38.13 (https://dejure.org/2014,11095)
BVerwG, Entscheidung vom 13. Mai 2014 - 4 B 38.13 (https://dejure.org/2014,11095)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,11095) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    BauGB § 34 Abs. 1 Satz 1; BauNVO § 23
    Eigenart der näheren Umgebung; Grundstücksfläche, die überbaut werden soll.

  • Bundesverwaltungsgericht

    BauGB § 34 Abs. 1 Satz 1
    Eigenart der näheren Umgebung; Grundstücksfläche, die überbaut werden soll.

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 34 Abs 1 S 1 BauGB, § 23 BauNVO
    Bestimmung des Begriffs "nähere Umgebung" für die Kriterien in § 34 Abs. 1 Satz 1 BauGB

  • Jurion

    Gesonderte Abgrenzung der näheren Umgebung für die in § 34 Abs. 1 S. 1 BauGB bezeichneten Kriterien hinsichtlich der überbaubaren Grundstücksflächen

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Umkreis der "näheren Umgebung" für das Sich-Einfügen des Bauvorhabens nach der zu überbauenden Grundstücksfläche

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gesonderte Abgrenzung der näheren Umgebung für die in § 34 Abs. 1 S. 1 BauGB bezeichneten Kriterien hinsichtlich der überbaubaren Grundstücksflächen

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Nähere Umgebung ist jeweils gesondert abzugrenzen!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die "Eigenart der näheren Umgebung" - und die Grundstücksfläche, die überbaut werden soll.

  • Jurion (Kurzinformation)

    Abgrenzung der "näheren Umgebung" gem. § 34 Abs. 1 S. 1 BauGB erfordert Würdigung der Verhältnisse im Einzelfall

  • Jurion (Kurzinformation)

    Eingrenzen der näheren Umgebung nach § 34 BauGB

  • Jurion (Kurzinformation)

    Eingrenzen der näheren Umgebung nach § 34 BauGB

Besprechungen u.ä. (3)

  • examensrelevant.de (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Begriff des Einfügens in die nähere Umgebung

  • koehler-klett.de (Entscheidungsbesprechung)

    Nähere Umgebung bei der Zulassung von Bauvorhaben im unbeplanten Innenbereich

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Wie ist die "nähere Umgebung" abzugrenzen? (IBR 2014, 572)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 2014, 1246
  • ZfBR 2014, 574



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (92)  

  • BVerwG, 08.12.2016 - 4 C 7.15

    Einfügen in die nähere Umgebung nach dem Maß der baulichen Nutzung

    Er ist für die in § 34 Abs. 1 Satz 1 BauGB bezeichneten Kriterien jeweils gesondert abzugrenzen (BVerwG, Beschluss vom 13. Mai 2014 - 4 B 38.13 - Buchholz 406.11 § 34 BauGB Nr. 217 S. 24).
  • VGH Baden-Württemberg, 27.03.2019 - 3 S 201/17

    Großflächiger Einzelhandelsbetrieb; Zulässigkeit in einem Mischgebiet

    Nach ständiger Rechtsprechung reicht die nähere Umgebung so weit, wie sich - erstens - die Ausführung des zur Genehmigung gestellten Vorhabens auswirken kann und - zweitens - wie die Umgebung ihrerseits die bodenrechtliche Situation des Baugrundstücks prägt (vgl. u. a. BVerwG, Beschl. v. 13.5.2014 - 4 B 38.13 - NVwZ 2014, 1246 m.w.N.; Beschl. v. 11.2.1993 - 4 B 100.93 - NVwZ 1994, 285; VGH Bad.-Württ., Urt. v. 10.10.2017 - 3 S 1342/17 - juris).
  • OLG Dresden, 27.04.2018 - 1 U 1701/16

    Berufungsverhandlung im Streit um das Bauprojekt "Marina Garden" in Dresden

    Aus der Betrachtung der näheren Umgebung sind solche baulichen Anlagen auszusondern, die von ihrem quantitativen Erscheinungsbild (Ausdehnung, Höhe, Zahl usw.) nicht die Kraft haben, die Eigenart der näheren Umgebung zu beeinflussen, die der Betrachter also nicht oder nur am Rande wahrnimmt (BVerwG, Urt. v. 15.02.1990, Az.: 4 C 23.86, BVerwGE 84, 322; Beschl. v. 16.06.2009, Az.: 4 B 50.08, juris; Beschl. v. 13.05.2014, Az.: 4 B 38.13, juris).

    22  Spannowsky/Uechtritz, BauGB, 2. Aufl. 2014, § 34 Rn. 32.3; BVerwG, Beschl. v. 06.11.1997, Az.: 4 B 172.97, juris; BVerwG, Beschl. v. 13.05.2014, Az.: 4 B 38.13, juris).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht