Rechtsprechung
   BVerwG, 13.05.2015 - 8 C 12.14   

Volltextveröffentlichungen (10)

  • lexetius.com

    GG Art. 12 Abs. 1, Art. 14 Abs. 1; GewO § 35 Abs. 1; HwO § 1 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2, § 7 Abs. 1 und 1a, §§ 7b, 8 Abs. 1 und 2, § 16 Abs. 3 Satz 1, § 117 Abs. 1 Nr. 1 und Abs. 2; VwGO § 137 Abs. 1
    Altgesellenregelung; Ausübungsberechtigung; Ausnahmebewilligung; illegaler Betrieb; Legalisierung; Widerspruchsfreiheit der Rechtsordnung; Wertungswiderspruch; zulassungspflichtiges Handwerk; leitende Stellung; Gewerbeuntersagung, Ein-Mann-Betrieb.

  • Bundesverwaltungsgericht

    GG Art. 12 Abs. 1, Art. 14 Abs. 1
    Kein Anspruch auf Ausübungsberechtigung nach unzulässiger selbständiger Handwerksausübung

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 7b Abs 1 Nr 2 S 1 HwO, § 7b Abs 1 Nr 2 S 2 HwO, § 7b Abs 1 Nr 3 HwO, § 16 Abs 3 S 1 HwO, § 117 Abs 1 Nr 1 HwO
    Anspruch auf Ausübungsberechtigung nach unzulässiger selbständiger Handwerksausübung

  • Jurion

    Unzulässigkeit der Anrechnung von Zeiträumen der handwerksrechtlich unzulässigen selbstständigen Ausübung eines zulassungspflichtigen Handwerks für die Erteilung einer Ausübungsberechtigung

  • Landesanwaltschaft Bayern PDF

    § 1 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2, § 7 Abs. 1 und 1a, § 7b, § 8 Abs. 1 und 2 HwO, § 35 Abs. 1 GewO, Art. 12. Abs. 1, Art. 14 Abs. 1 GG
    Gewerberecht: Kein Anspruch auf Ausübungsberechtigung nach unzulässiger selbstständiger Handwerksausübung | Ausübungsberechtigung für zulassungspflichtiges Handwerk (Maler und Lackierer); Tätigkeit in leitender Stellung bei Ein-Mann-Betrieb

  • RA Kotz

    Altgesellenregelung - legale selbstständige Handwerksausübung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    HwO § 7b Abs. 1 Nr. 2 S. 2
    Unzulässigkeit der Anrechnung von Zeiträumen der handwerksrechtlich unzulässigen selbstständigen Ausübung eines zulassungspflichtigen Handwerks für die Erteilung einer Ausübungsberechtigung

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Altgesellenregelung setzt legale Handwerkstätigkeit voraus!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (10)

  • Bundesverwaltungsgericht (Pressemitteilung)

    Altgesellenregelung der Handwerksordnung setzt legale Handwerkstätigkeit voraus

  • ra-skwar.de (Pressemitteilung)

    Handwerksrecht - Altgesellenregelung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Altgesellenregelung - und der bisherige "Ein-Mann-Betrieb"

  • lto.de (Kurzinformation)

    Altgesellenregelung: Geschummelte Jahre sind keine Lehrjahre

  • Jurion (Kurzinformation)

    Altgesellenregelung der Handwerksordnung setzt legale Handwerkstätigkeit voraus

  • Landesanwaltschaft Bayern PDF (Kurzinformation)

    § 1 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2, § 7 Abs. 1 und 1a, § 7b, § 8 Abs. 1 und 2 HwO, § 35 Abs. 1 GewO, Art. 12. Abs. 1, Art. 14 Abs. 1 GG
    Gewerberecht: Kein Anspruch auf Ausübungsberechtigung nach unzulässiger selbstständiger Handwerksausübung | Ausübungsberechtigung für zulassungspflichtiges Handwerk (Maler und Lackierer); Tätigkeit in leitender Stellung bei Ein-Mann-Betrieb

  • Jurion (Kurzinformation)

    Anforderungen an die Erteilung einer Ausübungsberechtigung nach § 7b HwO

  • Jurion (Kurzinformation)

    Altgesellenregelung setzt legale Handwerkstätigkeit voraus

  • bayrvr.de (Pressemitteilung)

    Altgesellenregelung der Handwerksordnung setzt legale Handwerkstätigkeit voraus

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Handwerksrecht: Illegale handwerkliche Tätigkeit

Besprechungen u.ä. (3)

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Zeiten illegaler Selbstständigkeit eines Gesellen können keine Handwerksausübungsberechtigung begründen

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Zeiten illegaler Selbstständigkeit eines Gesellen können keine Handwerksausübungsberechtigung begründen

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Altgesellenregelung setzt legale Handwerkstätigkeit voraus! (IBR 2015, 578)

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Kein Anspruch auf Ausübungsberechtigung nach unzulässiger selbstständiger Handwerksausübung - Anmerkung zum Urteil des BVerwG vom 13.05.2015" von RA Dr. Matthias Wiemers, original erschienen in: NVwZ 2015, 1288 - 1294.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BVerwGE 152, 132
  • NVwZ 2015, 1288
  • DÖV 2015, 892



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)  

  • BAG, 31.01.2018 - 10 AZR 695/16

    Ausbildungskostenausgleichskasse im Schornsteinfegerhandwerk - Zweifel an der

    (a) Tätigkeiten, die für ein Gewerbe wesentlich iSd. § 1 Abs. 2 Satz 1 HwO sind, liegen vor, wenn sie fachlich zu dem betreffenden Handwerk gehören und gerade dessen Kernbereich ausmachen und ihm sein bestimmendes Gepräge geben (BVerwG 13. Mai 2015 - 8 C 12.14 - Rn. 18, BVerwGE 152, 132; OVG NRW 11. Juli 2016 - 4 B 96/16 -) .
  • VG Münster, 16.08.2016 - 9 K 2151/14
    vgl. BVerwG, Urteil vom 13. Mai 2015 - 8 C 12/14 -, juris.

    Eine Vollzeitbeschäftigung in diesem Bereich ist entgegen der Ansicht der Beklagten zwar nicht erforderlich, vgl. BVerwG, Urteil vom 13. Mai 2015 - 8 C 12/14 -, juris, aber auch eine überwiegende Tätigkeit in diesem Bereich ergibt sich nach dem Vortrag des Klägers nicht.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 13. Mai 2015 - 8 C 12/14 -, juris.

    vgl. dazu ausführlich ebenfalls BVerwG, Urteil vom 13. Mai 2015 - 8 C 12/14 -, juris.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 11.07.2016 - 4 B 96/16

    Untersagung und Einstellung der selbständigen Ausübung der zulassungspflichtigen

    vgl. BVerwG, Urteile vom 23.6.1983 - 5 C 37.81 -, BVerwGE 67, 273 = juris, Rn. 10 f., vom 9.4.2014 - 8 C 50.12 -, BVerwGE 149, 265 = juris, Rn. 21 f., und vom 13.5.2015 - 8 C 12.14 -, BVerwGE 152, 132 = juris, Rn. 18.

    vgl. BVerwG, Urteile vom 13.5.2015 - 8 C 12.14 - BVerwGE 152, 132 = juris, Rn. 18, und vom 9.4.2014.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.08.2018 - 4 A 1882/16

    Erteilung einer Ausübungsberechtigung durch Nachweis der sechsjährigen Ausübung

    Zwar kann auch die Tätigkeit im Rahmen des Reisegewerbes grundsätzlich zum Nachweis der leitenden Stellung dienen, vgl. BVerwG, Urteil vom 13.5.2015 â?? 8 C 12.14 â??, BVerwGE 152, 132 = juris, Rn. 31, sowie grundsätzlich zur verfassungsrechtlichen Zulässigkeit der Eintragungspflicht: BVerwG, Urteil vom 9.4.2014 â?? 8 C 50.12 â??, BVerwGE 149, 265 = juris, Rn. 37 ff., jedoch ist der Kläger, wie bereits oben ausgeführt, gerade nicht im Rahmen des Reisegewerbes tätig geworden.
  • VGH Bayern, 22.12.2015 - 22 ZB 15.2513

    Selbstständige Tätigkeit, Schachlehrer, Gewerbe

    Eine rechtsstaatswidrige Normkollision läge vor, wenn sich ausschließende Rechtsfolgen festzustellen wären (vgl. auch BVerwG, U. v. 13.5.2015 - 8 C 12/14 - NVwZ 2015, 1288/1290 Rn. 20).
  • OVG Sachsen, 07.01.2016 - 5 A 546/14

    Bestellung eines gesetzlichen Vertreters eines unbekannten

    Da nur solche Personen antragsberechtigt sein sollen, die in einer Rechtsbeziehung zu dem Eigentümer stehen, liegt ein Bedürfnis jedenfalls dann vor, wenn rechtliche Interessen des Eigentümers oder eines Dritten betroffen sind (BVerwG, Urt. v. 5. Mai 2015 - 8 C 12.14 -, juris Rn. 26 f.).
  • VG Regensburg, 19.04.2018 - RO 5 K 16.851

    Klempnerhandwerk, Spenglerhandwerk, Abschlussprüfung, Ausbildungsberuf,

    Die gesetzliche Festlegung bestimmter Tätigkeitszeiträume in dem selbständig zu betreibenden zulassungspflichtigen Handwerk sollte typisierend die Lebenssituation eines Altgesellen nach mehreren Jahren der Handwerksausübung erfassen, für welche die Unzumutbarkeit eines Ablegens der Meisterprüfung von Gesetzes wegen unterstellt wurde (vgl. BVerwG, Urteil vom 13. Mai 2015 - 8 C 12/14 -, BVerwGE 152, 132-144, Rn. 26).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht