Rechtsprechung
   BVerwG, 13.12.2006 - 4 B 73.06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,2954
BVerwG, 13.12.2006 - 4 B 73.06 (https://dejure.org/2006,2954)
BVerwG, Entscheidung vom 13.12.2006 - 4 B 73.06 (https://dejure.org/2006,2954)
BVerwG, Entscheidung vom 13. Dezember 2006 - 4 B 73.06 (https://dejure.org/2006,2954)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,2954) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • lexetius.com

    BauGB § 36 Abs. 1, § 38 Satz 1; LuftVG § 6 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2, Abs. 4 Satz 2, § 8 Abs. 1, Abs. 5, § 9 Abs. 1, § 30 Abs. 1 Satz 2
    Fachplanungsprivileg; Privilegierung; Fachplanung; luftverkehrsrechtliche Genehmigung; Planfeststellung; Plangenehmigung; Landeplatz; militärischer Flugplatz; Militärflugplatz; Gemeinde; Planungshoheit; Planungsentscheidung; Recht auf Beteiligung; Baugenehmigung; ...

  • Bundesverwaltungsgericht

    BauGB § 36 Abs. 1, § 38 Satz 1
    Fachplanungsprivileg; Privilegierung; Fachplanung; luftverkehrsrechtliche Genehmigung; Planfeststellung; Plangenehmigung; Landeplatz; militärischer Flugplatz; Militärflugplatz; Gemeinde; Planungshoheit; Planungsentscheidung; Recht auf Beteiligung; Baugenehmigung; ...

  • Wolters Kluwer

    Anwendbarkeit des Grundsatzes des Fachplanungsprivileges in § 38 Satz 1 Baugesetzbuch (BauGB) auf die isolierte luftverkehrsrechtliche Genehmigung gemäß § 6 Luftverkehrsgesetz (LuftVG); Privilegierung einer Fachplanung gegenüber einer Bauleitplanung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Genehmigungsverfahren für Flugplätze ohne nachfolgende Planfeststellung als sonstiges Verfahren

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Fachplanungsprivileg in § 38 BauGB

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 2007, 459
  • BauR 2007, 682
  • ZfBR 2007, 271
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (14)

  • VGH Bayern, 19.02.2014 - 8 A 11.40040

    3. Start- und Landebahn des Flughafens München

    Diese Rechtsauffassung, wonach auch ein vor Erlass eines Planfeststellungsbeschlusses in Geltung befindlicher Bebauungsplan - entgegen dem Grundsatz der Priorität - im Wege einer fachplanerischen Abwägungsentscheidung überwunden werden kann, steht in Einklang mit der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts, wonach unbeschadet dessen, dass dem Prioritätsprinzip im Rahmen der fachplanerischen Abwägung Bedeutung zukommt, ein bestehender Bebauungsplan kein striktes Planungshindernis darstellt (vgl. BVerwG, U.v. 4.4.2012 - 4 C 8/09 - NVwZ 2012, 1314 Rn. 540; B.v. 13.12.2006 - 4 B 73/06 - NVwZ 2007, 459 Rn. 9; U.v. 21.5.2003 - 9 A 40/02 - NVwZ 2003, 1381f. m.w.N; HessVGH, U.v. 21.8.2009 - 11 C 227/08.T - juris Rn. 1240; BayVGH, B.v. 15.4.2014 - 8 B 12.1457 - juris Rn. 20 m.w.N.).
  • BVerwG, 13.12.2007 - 4 C 9.06

    Militärflugplatz; Änderungsgenehmigung; Konversion; fiktive

    Die Änderungsgenehmigung nach § 8 Abs. 5 Satz 1 i.V.m. § 6 Abs. 4 Satz 2 LuftVG ist einerseits Unternehmergenehmigung, andererseits aber auch Planungsentscheidung (Urteil vom 11. Juli 2001 a.a.O. S. 367; Beschlüsse vom 7. November 1996 - BVerwG 4 B 170.96 - Buchholz 442.40 § 8 LuftVG Nr. 13 und vom 13. Dezember 2006 - BVerwG 4 B 73.06 - Buchholz 406.11 § 38 BauGB Nr. 15 Rn. 6).

    Auch die Änderungsgenehmigung nach § 8 Abs. 5 i.V.m. § 6 Abs. 4 Satz 2 LuftVG für die zivile Nutzung eines ehemaligen Militärflugplatzes ist jedoch gemäß § 38 Satz 1 BauGB privilegiert (Beschluss vom 13. Dezember 2006 a.a.O.).

  • BVerwG, 24.11.2010 - 9 A 13.09

    Planfeststellung; Umweltverträglichkeitsprüfung; Scoping; Anstoßwirkung;

    Die Formulierung lässt schon Zweifel daran aufkommen, ob die Planfeststellungsbehörde die unabhängig von einer etwaigen Bindungswirkung nach § 7 BauGB aus dem Abwägungsgebot erwachsende und in § 38 Satz 1 Halbs. 2 BauGB betonte Verpflichtung des Fachplanungsträgers, die Belange des Städtebaus zu berücksichtigen, d.h. entsprechend dem ihnen zukommenden Gewicht in die fachplanerische Abwägung einzustellen (stRspr; vgl. Urteil vom 11. April 1986 - BVerwG 4 C 51.83 - BVerwGE 74, 124 ; Beschluss vom 13. Dezember 2006 - BVerwG 4 B 73.06 - Buchholz 406.11 § 38 BauGB Nr. 15 Rn. 6), hinreichend beachtet hat.
  • BVerwG, 15.12.2016 - 4 A 4.15

    Gemeindeklagen gegen Höchstspannungsfreileitung von Kruckel nach Dauersberg

    Nach § 38 Satz 1 BauGB sind auf Planfeststellungsverfahren für Vorhaben von überörtlicher Bedeutung die §§ 29 bis 37 BauGB nicht anzuwenden, wenn die Gemeinde beteiligt wird (Halbsatz 1); städtebauliche Belange sind zu berücksichtigen (Halbsatz 2), d.h. entsprechend dem ihnen zukommenden Gewicht in die fachplanerische Abwägung einzustellen (stRspr, vgl. BVerwG, Urteile vom 11. April 1986 - 4 C 51.83 - BVerwGE 74, 124 und vom 24. November 2010 - 9 A 13.09 - BVerwGE 138, 226 Rn. 37; Beschluss vom 13. Dezember 2006 - 4 B 73.06 - Buchholz 406.11 § 38 BauGB Nr. 15 Rn. 6).
  • BVerwG, 15.12.2016 - 4 A 3.15

    Gemeindeklagen gegen Höchstspannungsfreileitung von Kruckel nach Dauersberg

    Nach § 38 Satz 1 BauGB sind auf Planfeststellungsverfahren für Vorhaben von überörtlicher Bedeutung die §§ 29 bis 37 BauGB nicht anzuwenden, wenn die Gemeinde beteiligt wird (Halbsatz 1); städtebauliche Belange sind zu berücksichtigen (Halbsatz 2), d.h. entsprechend dem ihnen zukommenden Gewicht in die fachplanerische Abwägung einzustellen (stRspr, vgl. BVerwG, Urteile vom 11. April 1986 - 4 C 51.83 - BVerwGE 74, 124 und vom 24. November 2010 - 9 A 13.09 - BVerwGE 138, 226 Rn. 37; Beschluss vom 13. Dezember 2006 - 4 B 73.06 - Buchholz 406.11 § 38 BauGB Nr. 15 Rn. 6).
  • BVerwG, 24.11.2010 - 9 A 14.09

    Klagen gegen Autobahnneubau in Bremen haben Erfolg

    Die Formulierung lässt schon Zweifel daran aufkommen, ob die Planfeststellungsbehörde die unabhängig von einer etwaigen Bindungswirkung nach § 7 BauGB aus dem Abwägungsgebot erwachsende und in § 38 Satz 1 Halbs. 2 BauGB betonte Verpflichtung des Fachplanungsträgers, die Belange des Städtebaus zu berücksichtigen, d.h. entsprechend dem ihnen zukommenden Gewicht in die fachplanerische Abwägung einzustellen (stRspr; vgl. Urteil vom 11. April 1986 - BVerwG 4 C 51.83 - BVerwGE 74, 124 ; Beschluss vom 13. Dezember 2006 - BVerwG 4 B 73.06 - Buchholz 406.11 § 38 BauGB Nr. 15 Rn. 6), hinreichend beachtet hat.
  • OLG München, 27.11.2007 - 34 Wx 107/07

    Grundbuchamt muss Ausschluss d. gemeindlichen Vorkaufsrechts prüfen

    In der Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte ist geklärt, dass das Verfahren zur Erteilung einer Genehmigung nach § 6 LuftVG, der keine Planfeststellung nachfolgt - zu ihnen gehört die Umwidmung eines aus der militärischen Trägerschaft entlassenen ehemaligen Militärflugplatzes (§ 8 Abs. 5 Satz 3 LuftVG) -, ein sonstiges Verfahren mit den Rechtswirkungen der Planfeststellung im Sinn von § 38 Satz 1 BauGB darstellt (BVerwG vom 13.12.2006 = BayVBl 2007, 283; BayVGH BayVBl 2007, 82 mit zustimmender Anmerkung Meyer).
  • VGH Bayern, 31.05.2011 - 8 A 08.40016

    Keine Privatflieger auf dem ehemaligen Militärflugplatz Fürstenfeldbruck

    Die Frage, ob bei der Abwägung das landesplanerische (Soll-)Ziel in Teil B V Nr. 1.6.8 Satz 3 LEP gemäß § 8 Abs. 5, § 6 Abs. 2 Satz 1 und 2 LuftVG i.V.m. § 4 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 ROG 2009 zwingend zu "beachten" oder ob es nach § 4 Abs. 2 ROG 2009 lediglich zu "berücksichtigen" war mit der Folge, dass die im Raumordnungsverfahren angesprochenen Belange in der planerischen Abwägung zurückgestellt werden konnten (vgl. BVerwG vom 7.11.1996 NVwZ-RR 1997, 523; vom 13.12.2006 NVwZ 2007, 459; BayVGH vom 10.5.1995 UPR 1996, 360; HessVGH vom 21.4.1999 ZLW 2000, 232/244; Reidt in Grabherr/Reidt/Wysk, Luftverkehrsgesetz, RdNr. 158 zu § 6; Beckmann/Ortloff, Bindung der luftverkehrsrechtlichen Genehmigungsbehörde an die zivile Raumordnung, NVwZ 2006, 981), muss nicht entschieden werden.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.05.2012 - 20 A 3779/06

    Planfeststellung betreffend eine dauerhafte Freilegung des Grundwassers und damit

    Ihr kommt vor dem Hintergrund der Funktion von § 38 Satz 1 BauGB, die Zulassung planfeststellungsbedürftiger Vorhaben nicht von vornherein und strikt von gemeindlichen Planungen sowie dem gemeindlichen Einvernehmen abhängig zu machen, vgl. BVerwG, Beschluss vom 13. Dezember 2006 - 4 B 73.06 -, NVwZ 2007, 459, kein entscheidendes Gewicht zu.
  • VGH Bayern, 30.04.2008 - 8 BV 07.1374

    Luftverkehrsrecht; Segelfluggelände; naturschutzrechtliche Vereinsklage;

    Denn das Verfahren zur Erteilung einer Genehmigung nach § 6 LuftVG, der keine Planfeststellung nachfolgt, ist zwar ein sonstiges Verfahren mit den Rechtswirkungen einer Planfeststellung im Sinne des § 38 Satz 1 BauGB (vgl. BVerwG vom 13.12.2006 BayVBl 2007, 283 - Leitsatz -).
  • VGH Bayern, 10.09.2015 - 8 ZB 15.833

    Klage einer Gemeinde gegen die Genehmigung eines Sonderlandeplatzes für

  • VG Berlin, 27.11.2008 - 13 A 138.08

    Unfallkrankenhaus Marzahn darf Hubschrauberlandeplatz vorerst weiter betreiben

  • VG Stuttgart, 15.10.2008 - 3 K 4361/07

    Klagen gegen Ã"nderung der Regelung des Flugplatzverkehrs auf dem

  • VG Karlsruhe, 14.03.2007 - 2 K 503/06

    Erteilung der Genehmigung eines Sonderlandeplatzes für Hubschrauber auf einem

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht