Rechtsprechung
   BVerwG, 14.08.1995 - 5 B 94.95   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1995,3057
BVerwG, 14.08.1995 - 5 B 94.95 (https://dejure.org/1995,3057)
BVerwG, Entscheidung vom 14.08.1995 - 5 B 94.95 (https://dejure.org/1995,3057)
BVerwG, Entscheidung vom 14. August 1995 - 5 B 94.95 (https://dejure.org/1995,3057)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1995,3057) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Rechtmäßigkeit einer Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision - Voraussetzungen für die grundsätzliche Bedeutung einer Rechtssache - Anforderungen an die Darlegung von Zulassungsgründen - Antrag auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe und Beiordnung eines ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Sozialhilferecht: Berücksichtigung von Einkommen und Vermögen beider Partner einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • OVG Niedersachsen, 26.01.1998 - 12 M 345/98

    Eheähnliche Gemeinschaft; Beweislast (Umkehr); Einstandsgemeinschaft;

    Ist bei der gebotenen Gesamtschau mithin davon auszugehen, daß die Voraussetzungen des § 122 Satz 1 BSHG gegeben sind (zu dieser Beurteilung gelangte der Senat selbst dann, wenn die Erwägungen zu 2.4. nicht durchgriffen), kommt es nach § 11 Abs. 1 Satz 2 BSHG für die Leistungsgewährung auch auf das Einkommen und Vermögen des Herrn B. an (zur Vereinbarkeit des § 11 Abs. 1 S. 2 BSHG, auch i.V.m. § 122 BSHG, mit dem Grundgesetz s. BVerwG, B. v. 14. August 1995 - BVerwG 5 B 94.95 -, Buchholz 436.0 § 122 BSHG Nr. 6).
  • VG Mainz, 14.05.2004 - 2 L 464/04

    Eheähnliche Gemeinschaft der Mutter - trotzdem Sozialhilfe für das Kind

    Eine eheähnliche Gemeinschaft liegt vor, wenn sie als eine auf Dauer angelegte Lebensgemeinschaft zwischen einem Mann und einer Frau über eine reine Haushalts- und Wirtschaftsgemeinschaft hinausgeht und sich - im Sinne einer Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft - durch innere Bindungen auszeichnet, die ein gegenseitiges Einstehen der Partner füreinander begründen (vgl. BVerfGE 87, 234, 264 f.; BVerwG, Urteil vom 17. Mai 1995 - 5 C 16.93 - NJW 1995, 2802 = BVerwGE 98, 195, 197; BVerwG, Beschluss vom 14. August 1995 - 5 B 94.95 - Buchholz 436.0, § 122 BSHG Nr. 6; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 20. August 1997 - 12 A 12441/96.OVG - S. 11 UA).
  • BVerwG, 14.08.1995 - 5 B 90.95

    Einlegung einer Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision nicht durch

    Zu diesem Teil der Begründung des Berufungsurteils, auf den allein sich der Vortrag der Kläger bezieht, wird auf die Gründe der Beschlüsse Bezug genommen, die zwischen denselben Beteiligten mit heutigem Datum in den Verwaltungsstreitsachen BVerwG 5 B 89.95 und 5 B 94.95 ergangen sind.
  • BVerwG, 14.08.1995 - 5 B 97.95

    Notwendigkeit der Einlegung einer Beschwerde gegen die Nichtzulassung der

    Dazu wird auf die Gründe der Beschlüsse Bezug genommen, die zwischen denselben Beteiligten mit heutigem Datum in den Verwaltungsstreitsachen BVerwG 5 B 89.95 und 5 B 94.95 ergangen sind.
  • BVerwG, 14.08.1995 - 5 B 93.95

    Bewilligung von Prozesskostenhilfe und Beiordnung eines Rechtsanwalts für das

    Dazu wird auf die Gründe der Beschlüsse Bezug genommen, die zwischen denselben Beteiligten mit heutigem Datum in den Verwaltungsstreitsachen BVerwG 5 B 89.95 und 5 B 94.95 ergangen sind.
  • BVerwG, 14.08.1995 - 5 B 102.95

    Folgen einer Nichteinlegung der Revision durch einen Rechtsanwalt oder einen

    Dazu wird auf die Gründe der Beschlüsse Bezug genommen, die zwischen denselben Beteiligten mit heutigem Datum in den Verwaltungsstreitsachen BVerwG 5 B 89.95 und 5 B 94.95 ergangen sind.
  • BVerwG, 14.08.1995 - 5 B 96.95

    Notwendigkeit der Prozessvertretung bei der Beschwerde gegen die Nichtzulassung

    Dazu wird auf die Gründe der Beschlüsse Bezug genommen, die ebenfalls mit heutigem Datum in den Verwaltungsstreitsachen BVerwG 5 B 89.95 und 5 B 94.95 ergangen sind.
  • BVerwG, 14.08.1995 - 5 B 103.95

    Einlegung einer Revision ohne einen Rechtsanwalt oder einen Rechtslehrer an einer

    Dazu wird auf die Gründe der Beschlüsse Bezug genommen, die zwischen denselben Beteiligten mit heutigem Datum in den Verwaltungsstreitsachen BVerwG 5 B 89.95 und 5 B 94.95 ergangen sind.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht