Rechtsprechung
   BVerwG, 14.11.2002 - 1 WB 36.02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,30810
BVerwG, 14.11.2002 - 1 WB 36.02 (https://dejure.org/2002,30810)
BVerwG, Entscheidung vom 14.11.2002 - 1 WB 36.02 (https://dejure.org/2002,30810)
BVerwG, Entscheidung vom 14. November 2002 - 1 WB 36.02 (https://dejure.org/2002,30810)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,30810) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Wolters Kluwer

    Angriff gegen dienstliche Maßnahmen durch einen Soldaten - Bewertung eines Dienstpostens als dienstliche Maßnahme - Verletzung der individuellen Rechtssphäre eines Soldaten durch eine organisatorische Maßnahme

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • BVerwG, 08.06.2010 - 1 WB 49.09

    Auslandseinsatz; Prüfgruppe; Dienstreise; Kommandierung; temporärer Dienstposten;

    Die entsprechende zugrundeliegende Organisationsentscheidung kann im Rahmen eines Wehrbeschwerdeverfahrens nicht gerichtlich überprüft werden (Beschluss vom 26. Oktober 2006 - BVerwG 1 WB 9.06 - Buchholz 449.3 § 3 SG Nr. 39; ebenso zur Ausbringung von Dienstposten in der Stärke- und Ausrüstungsnachweisung Beschluss vom 14. November 2002 - BVerwG 1 WB 36.02 - m.w.N.).
  • BVerwG, 08.06.2010 - 1 WB 46.09

    Anordnung einer Auslandsdienstreise eines Berufssoldaten oder Verfügung einer

    Die entsprechende zugrundeliegende Organisationsentscheidung kann im Rahmen eines Wehrbeschwerdeverfahrens nicht gerichtlich überprüft werden (Beschluss vom 26. Oktober 2006 - BVerwG 1 WB 9.06 - Buchholz 449.3 § 3 SG Nr. 39; ebenso zur Ausbringung von Dienstposten in der Stärke- und Ausrüstungsnachweisung Beschluss vom 14. November 2002 - BVerwG 1 WB 36.02 - m.w.N.).
  • BVerwG, 08.06.2010 - 1 WB 48.09

    Anordnung einer Auslandsdienstreise eines Berufssoldaten und Verfügung einer

    Die entsprechende zugrundeliegende Organisationsentscheidung kann im Rahmen eines Wehrbeschwerdeverfahrens nicht gerichtlich überprüft werden (Beschluss vom 26. Oktober 2006 - BVerwG 1 WB 9.06 - Buchholz 449.3 § 3 SG Nr. 39; ebenso zur Ausbringung von Dienstposten in der Stärke- und Ausrüstungsnachweisung, Beschluss vom 14. November 2002 - BVerwG 1 WB 36.02 - m.w.N.).
  • BVerwG, 26.10.2006 - 1 WB 9.06

    Dienstreise; Dienstgeschäft; Dienstleistung; Kommandierung.

    Die entsprechende zugrundeliegende Organisationsentscheidung kann im Rahmen eines Wehrbeschwerdeverfahrens nicht gerichtlich überprüft werden (ebenso schon stRspr zur Ausbringung von Dienstposten in der Stärke- und Ausrüstungsnachweisung, vgl. z.B. Beschluss vom 14. November 2002 - BVerwG 1 WB 36.02 - m.w.N.).
  • BVerwG, 10.03.2004 - 1 WB 55.03

    Anspruch einer Soldatin auf Zeit auf eine bestimmte Verwendung - Anspruch eines

    Derartige organisatorische Maßnahmen des BMVg berühren die individuelle Rechtssphäre eines Soldaten oder einer Soldatin nicht und können deshalb nicht mit einem Antrag auf gerichtliche Entscheidung angefochten werden (vgl. Beschlüsse vom 5. August 1981 - BVerwG 1 WB 60.80 - , vom 14. September 1999 - BVerwG 1 WB 27.99 - ZBR 2000, 133> jeweils m.w.N., vom 14. November 2002 - BVerwG 1 WB 36.02 - und vom 27. Februar 2003 - BVerwG 1 WB 57.02 - NVwZ-RR 2003, 512>).
  • BVerwG, 22.01.2004 - 1 WB 34.03

    Voraussetzungen für einen Dienstpostenwechsel - Rechtmäßigkeit der

    Derartige organisatorische Maßnahmen des BMVg berühren die individuelle Rechtssphäre eines Soldaten nicht und können deshalb nicht mit einem Antrag auf gerichtliche Entscheidung angefochten werden (vgl. Beschlüsse vom 5. August 1981 - BVerwG 1 WB 60.80 - , vom 14. September 1999 - BVerwG 1 WB 27.99 - ZBR 2000, 133> jeweils m.w.N., vom 14. November 2002 - BVerwG 1 WB 36.02 - und vom 27. Februar 2003 - BVerwG 1 WB 57.02 - DVBl 2003, 754 = NVwZ-RR 2003, 512>).
  • BVerwG, 08.06.2010 - 1 WB 45.09
    Die entsprechende zugrundeliegende Organisationsentscheidung kann im Rahmen eines Wehrbeschwerdeverfahrens nicht gerichtlich überprüft werden (Beschluss vom 26. Oktober 2006 - BVerwG 1 WB 9.06 - Buchholz 449.3 § 3 SG Nr. 39; ebenso zur Ausbringung von Dienstposten in der Stärke- und Ausrüstungsnachweisung, Beschluss vom 14. November 2002 - BVerwG 1 WB 36.02 - m.w.N.).
  • BVerwG, 08.06.2010 - 1 WB 50.09
    Die entsprechende zugrundeliegende Organisationsentscheidung kann im Rahmen eines Wehrbeschwerdeverfahrens nicht gerichtlich überprüft werden (Beschluss vom 26. Oktober 2006 - BVerwG 1 WB 9.06 - Buchholz 449.3 § 3 SG Nr. 39; ebenso zur Ausbringung von Dienstposten in der Stärke- und Ausrüstungsnachweisung Beschluss vom 14. November 2002 - BVerwG 1 WB 36.02 - m.w.N.).
  • BVerwG, 11.12.2003 - 1 WB 26.03

    Bewertung von Dienstposten als dienstliche Maßnahme - Abgrenzung zwischen

    Derartige organisatorische Maßnahmen des BMVg berühren die individuelle Rechtssphäre eines Soldaten nicht und können deshalb nicht mit einem Antrag auf gerichtliche Entscheidung angefochten werden (vgl. Beschlüsse vom 5. August 1981 - BVerwG 1 WB 60.80 - , vom 14. September 1999 - BVerwG 1 WB 27.99 - ZBR 2000, 133> jeweils m.w.N., vom 14. November 2002 - BVerwG 1 WB 36.02 - und vom 27. Februar 2003 - BVerwG 1 WB 57.02 - <NZWehrr 2003, 212 = DVBl 2003, 754 = NVwZ-RR 2003, 512>).
  • BVerwG, 26.10.2006 - 1 WB 11.06

    Dienstreise; Dienstgeschäft; Dienstleistung; Kommandierung

    Die entsprechende zugrundeliegende Organisationsentscheidung kann im Rahmen eines Wehrbeschwerdeverfahrens nicht gerichtlich überprüft werden (ebenso schon stRspr zur Ausbringung von Dienstposten in der Stärke- und Ausrüstungsnachweisung, vgl. z.B. Beschluss vom 14. November 2002 - BVerwG 1 WB 36.02 - m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht