Rechtsprechung
   BVerwG, 14.11.2007 - 4 BN 37.07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,11067
BVerwG, 14.11.2007 - 4 BN 37.07 (https://dejure.org/2007,11067)
BVerwG, Entscheidung vom 14.11.2007 - 4 BN 37.07 (https://dejure.org/2007,11067)
BVerwG, Entscheidung vom 14. November 2007 - 4 BN 37.07 (https://dejure.org/2007,11067)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,11067) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • lexetius.com
  • Bundesverwaltungsgericht

    Bauplanung; Bebauungsplan; Eigentümer; Gemeinde; Grundstück; Kosten; Umlegung; Zeitpunkt

  • Wolters Kluwer

    Verbindliche Regelung der erst mit der Durchführung eines Bebauungsplans verbundenen wirtschaftlichen und sozialen Folgeprobleme im Zusammenhang mit dem Bebauungsplan durch die Gemeinde; Ermittlung der konkreten Kosten erst nach Aufstellung des Bebauungsplans von der ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Umfang der Abwägung im Planungsstadium hinsichtlich wirtschaftlicher und sozialer Folgeprobleme

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Bebauungsplan: Emittlung der Umlegungskosten notwendig?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2008, 1106
  • BauR 2008, 1493
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.06.2012 - 2 B 379/12

    Vorliegen eines "schweren Nachteils" bei Vollzug des Bebauungsplans als

    Die Antragsgegnerin darf realisti-scherweise davon ausgehen, dass etwaige Probleme beim Vollzug des Bebauungsplans auf diese Weise gelöst werden können, vgl. dazu BVerwG, Beschluss vom 14. November 2007 - 4 BN 37.07 -, BauR 2008, 1106 = juris Rn. 6 (zur Ermittlung der Umlegungskosten im Rahmen der Bauleitplanung), und keine Situation entsteht, in der eine geordnete Erschließung des Plangebiets sich nicht entwickeln kann.
  • OVG Sachsen-Anhalt, 02.02.2016 - 2 L 7/14

    Überplanung flussnaher Flächen

    Der Plangeber soll von dem mit einer Kostenschätzung verbundenen Verwaltungsmehraufwand entlastet werden (zum Ganzen: BVerwG, Beschl. v. 14.11.2007 - BVerwG 4 BN 37.07 -, BauR 2008, 1106 [1107], RdNr. 6 in juris, m.w.N.).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 02.02.2016 - 2 K 7/14

    Überplanung flussnaher Flächen

    Der Plangeber soll von dem mit einer Kostenschätzung verbundenen Verwaltungsmehraufwand entlastet werden (zum Ganzen: BVerwG, Beschl. v. 14.11.2007 - BVerwG 4 BN 37.07 -, BauR 2008, 1106 [1107], RdNr. 6 in juris, m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht