Rechtsprechung
   BVerwG, 15.08.2003 - 1 PKH 28.03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,33673
BVerwG, 15.08.2003 - 1 PKH 28.03 (https://dejure.org/2003,33673)
BVerwG, Entscheidung vom 15.08.2003 - 1 PKH 28.03 (https://dejure.org/2003,33673)
BVerwG, Entscheidung vom 15. August 2003 - 1 PKH 28.03 (https://dejure.org/2003,33673)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,33673) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Wolters Kluwer

    Verletzung der gerichtlichen Pflicht zur Aufklärung des Sachverhalts - Verletzung der verfahrensrechtlichen Hinweispflicht des Gerichts - Umfassende Erörterung aller entscheidungserheblichen Gesichtspunkte durch das Gericht - Verpflichtung des Gerichts zum Hinweis der ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.11.2019 - 13 A 4475/18

    Verletzung des rechtlichen Gehörs im Asylverfahren

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 15. August 2003 - 1 B 107.03, 1 PKH 28.03 -, juris, Rn. 5; OVG NRW, Beschluss vom 15. Februar 2018 - 13 A 342/18.A -, juris, Rn. 16 ff.
  • VGH Bayern, 20.05.2019 - 13a ZB 18.30106

    Beweiswürdigung, Überraschungsentscheidung, RECHTLICHES GEHÖR

    Fehlt es an einem solchen Sachvortrag, kann das Gericht verfahrensfehlerfrei nicht nur von einer weiteren Sachaufklärung, sondern regelmäßig auch von einem entsprechenden Hinweis nach § 86 Abs. 3 VwGO absehen (BVerwG, B. v. 15.8.2003 - 1 B 107.03, 1 PKH 28.03 - juris Rn. 5; B.v. 28.12.1999 - 9 B 467.99 - Buchholz 310 § 86 Abs. 3 VwGO Nr. 51).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 01.02.2019 - 13 A 3332/18

    Kenntnisnahme des Vorbringens eines Beteiligten durch das Gericht bzgl. Ablehnung

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 15. August 2003 - 1 B 107.03, 1 PKH 28.03 -, juris, Rn. 5; OVG NRW, Beschluss vom 15. Februar 2018 - 13 A 342/18.A -, juris, Rn. 16 ff.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht