Rechtsprechung
   BVerwG, 15.08.2003 - 20 F 7.03   

Volltextveröffentlichungen (4)

  • lexetius.com
  • Bundesverwaltungsgericht

    "in-camera"-Verfahren; Aktenvorlagepflicht; Behördenakte; Betriebsgeheimnis; Beweismittler; Deutsche Telekom AG; Entgeltgenehmigung; Entscheidungsbefugnis; Entscheidungserheblichkeit; Entscheidungszuständigkeit; Ermessensentscheidung; Fachsenat; Geheimhaltungsbedürftigkeit; Geschäftsgeheimnis; Geschäftsgeheimnis; Hauptsachegericht; Interessenabwägung; Kostenberechnung; Marktbeherrschung; Marktzutrittschance; Netzzugang; Offenlegung; Offenlegungsanordnung; privater Anbieter; Regulierungsbehörde; Sachaufklärung; Sachverständigengutachten; Schwärzung; Telekom; Telekommunikation; Verwaltungsakte; Verweigerung; Vorlagepflicht; Wirtschaftsprüfer; Zwischenverfahren

  • Jurion

    Verweigerung der Offenlegung von Akten durch Behörde im Klageverfahren; Bestimmung der Beweismittel zur Aufklärung des Sachverhaltes durch das Gericht; Beurteilung der Entscheidungserheblichkeit/ Erforderlichkeit von Verwaltungsakten als Beweismittel; Einschätzungspärogative der Regulierungsbehörde bei der Feststellung von Entgelten für den Netzzugang; Sachverständigengutachten als Beweismittler; "In-camera"-Verfahren vor Gericht der Hauptsache; Interessenabwägung zwischen lückenloser Sachverhaltsaufklärung und Geheimhaltungsbedürftigkeit von Akten; Effektiver Rechtsschutz für Konkurrenten gegenüber marktbeherrschender Stellung der deutschen Telekom

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Akteneinsichtsrechte vor Gericht zum Zweiten - Das BVerwG setzt Maßstäbe für das Verfahren nach § 99 VwGO" von RA Dr. Tobias Bosch und RAin Dr. Julia Sommer, original erschienen in: K&R 2004, 67 - 76.

Papierfundstellen

  • K&R 2004, 95



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (16)  

  • BVerfG, 14.03.2006 - 1 BvR 2087/03

    Geschäftsgeheimnisse

    a) den Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts vom 15. August 2003 - BVerwG 20 F 7.03 -,.

    Die Beschlüsse des Bundesverwaltungsgerichts vom 14. August 2003 - BVerwG 20 F 1.03 und vom 15. August 2003 - BVerwG 20 F 7.03, BVerwG 20 F 8.03 und BVerwG 20 F 9.03 - verletzen die Beschwerdeführerin in ihrem Grundrecht aus Artikel 12 Absatz 1 des Grundgesetzes.

  • BVerfG, 05.02.2004 - 1 BvR 2087/03

    Zum Erlass einer eA zur Sicherung der Geheimhaltung von Geschäfts- und

    den Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts vom 15. August 2003 - BVerwG 20 F 7.03 -,.

    Die Vollziehung der Beschlüsse des Bundesverwaltungsgerichts vom August 2003 - BVerwG 20 F 7.03 - und - BVerwG 20 F 9.03 - wird einstweilen außer Kraft gesetzt.

  • BVerwG, 09.01.2007 - 20 F 1.06

    Verwaltungsrechtsstreit wegen der Genehmigung des Entgelts für Netzzugang;

    BVerwG 20 F 1.06 (20 F 7.03).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht