Rechtsprechung
   BVerwG, 16.06.1999 - 9 B 1084.98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,1104
BVerwG, 16.06.1999 - 9 B 1084.98 (https://dejure.org/1999,1104)
BVerwG, Entscheidung vom 16.06.1999 - 9 B 1084.98 (https://dejure.org/1999,1104)
BVerwG, Entscheidung vom 16. Juni 1999 - 9 B 1084.98 (https://dejure.org/1999,1104)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,1104) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis

    Entscheidung ohne mündliche Verhandlung im vereinfachten Berufungsverfahren nach Beweisaufnahme und Anberaumung eines Termins zur mündlichen Verhandlung.

  • Wolters Kluwer

    Anordnung und Durchführung einer Beweisaufnahme - Anberaumung eines Termins zur mündlichen Verhandlung - Entscheidung durch Beschluss durch das Oberverwaltungsgericht - Voraussetzungen der Revisionszulassung wegen grundsätzlicher Bedeutung - Entlastung der ...

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    VwGO § 130 a
    D (A), Verfahrensrecht, Berufungsverfahren, Beweisaufnahme, mündliche Verhandlung, Termin, Terminsaufhebung, Entscheidung ohne mündliche Verhandlung, Revisionszulassung, Darlegungserfordernis, Grundsätzliche Bedeutung, Divergenzrüge, faires Verfahren

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EMRK Art. 6 Abs. 1; VwGO § 130a

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2000, 91 (Ls.)
  • NVwZ 1999, 1108
  • DVBl 1999, 1659
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (64)

  • BVerwG, 28.01.2020 - 1 B 4.20
    Auch wenn der Anwendungsbereich nach der Rechtsprechung des EGMR über das nationale Wortverständnis hinausgeht, werden jedenfalls Verfahren aus dem Kernbereich des öffentlichen Rechts, wozu auch das Asylrecht zählt, weiterhin nicht davon erfasst (BVerwG, Urteile vom 21. März 2000 - 9 C 39.99 - BVerwGE 111, 69 , vom 14. März 2002 - 1 C 15.01 - BVerwGE 116, 123 und vom 27. Oktober 2015 - 1 C 32.14 - BVerwGE 153, 162 Rn. 23; Beschluss vom 16. Juni 1999 - 9 B 1084.98 - Buchholz 310 § 130a VwGO Nr. 40; jeweils m.w.N.).
  • BVerwG, 24.02.2020 - 1 B 14.20
    Auch wenn der Anwendungsbereich nach der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte über das nationale Wortverständnis hinausgeht, werden jedenfalls Verfahren aus dem Kernbereich des öffentlichen Rechts, wozu auch das Asylrecht zählt, weiterhin nicht davon erfasst (BVerwG, Urteile vom 21. März 2000 - 9 C 39.99 - BVerwGE 111, 69 , vom 14. März 2002 - 1 C 15.01 - BVerwGE 116, 123 und vom 27. Oktober 2015 - 1 C 32.14 - BVerwGE 153, 162 Rn. 23; Beschluss vom 16. Juni 1999 - 9 B 1084.98 - Buchholz 310 § 130a VwGO Nr. 40; jeweils m.w.N.).
  • BVerwG, 27.01.2020 - 1 B 6.20
    Auch wenn der Anwendungsbereich nach der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte über das nationale Wortverständnis hinausgeht, werden jedenfalls Verfahren aus dem Kernbereich des öffentlichen Rechts, wozu auch das Asylrecht zählt, weiterhin nicht davon erfasst (BVerwG, Urteile vom 21. März 2000 - 9 C 39.99 - BVerwGE 111, 69 , vom 14. März 2002 - 1 C 15.01 - BVerwGE 116, 123 und vom 27. Oktober 2015 - 1 C 32.14 - BVerwGE 153, 162 Rn. 23; Beschluss vom 16. Juni 1999 - 9 B 1084.98 - Buchholz 310 § 130a VwGO Nr. 40; jeweils m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht