Rechtsprechung
   BVerwG, 16.07.1998 - 2 C 25.97   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1998,2446
BVerwG, 16.07.1998 - 2 C 25.97 (https://dejure.org/1998,2446)
BVerwG, Entscheidung vom 16.07.1998 - 2 C 25.97 (https://dejure.org/1998,2446)
BVerwG, Entscheidung vom 16. Juli 1998 - 2 C 25.97 (https://dejure.org/1998,2446)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,2446) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis

    Stellenzulagen im Besoldungsrecht, Voraussetzungen

  • Wolters Kluwer

    Stellenzulagen im Besoldungsrecht - Voraussetzungen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Besoldungsrecht - Stellenzulagen im Besoldungsrecht, Voraussetzungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (19)

  • OVG Niedersachsen, 24.11.2009 - 5 LC 159/07

    Stellenzulage für flugzeugtechnisches Personal

    Nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG, Urt. v. 16.7. 1998 - BVerwG 2 C 25.97 -, in: Schütz/Maiwald, BeamtR ES/C I 1.4 Nr. 45, und Urt. v. 5.5. 1995 - BVerwG 2 C 13.94 -, BVerwGE 98, 192 [194], m. z. w. N.), der der Senat folgt, sind die besoldungsrechtlichen Stellenzulagen, soweit nicht für die einzelne Zulage ein anderer Maßstab festgelegt ist, grundsätzlich nach Grund und Höhe daran ausgerichtet, dass der Beamte oder Soldat die zulageberechtigende Tätigkeit nicht nur teilweise - neben anderen Aufgaben -, sondern in vollem, nach der Natur der Tätigkeit möglichen Umfang auszuüben hat; lediglich unwesentliche Anteile anderer Aufgaben können außer Betracht bleiben.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.05.2011 - 1 A 2825/09

    Bei Verwendung als verantwortlicher Luftfahrzeugführer mit

    vgl. BVerwG, Urteile vom 16. Juli 1998 - 2 C 25.97 -, ZBR 1998, 423 = juris, Rn. 14 ff, vom 5. Mai 1995 2 C 12.94 -, BVerwGE 98, 192 = juris, Rn. 10 ff, und vom 23. Mai 1985 6 C 121.83 -, Buchholz 235 § 42 BBesG Nr. 9 = juris, Rn. 18 f.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.03.2011 - 1 A 2526/09

    Erlass des Bundesministeriums der Verteidigung für die Auslegung der betroffenden

    27 vgl. BVerwG, Urteil vom 16. Juli 1998 - 2 C 25.97 -, ZBR 1998, 423 = juris Rn. 14.

    29 vgl. BVerwG, Urteile vom 16. Juli 1998 2 C 25.97 -, ZBR 1998, 423 = juris Rn. 14 ff.; vom 5. Mai 1995 2 C 13.94 -, BVerwGE 98, 192 = juris Rn. 11 f; vom 23. Mai 1985 6 C 121.83 -, Buchholz 235 § 42 BBesG Nr. 9 = juris Rn. 18 f; vom 26. Juni 1981 - 6 C 85.78 -, ZBR 1982, 88 = juris Rn. 16 ff.; Schmidt, in: Plog/Wiedow, Bundesbeamtengesetz, Stand: Februar 2011, Band 3 (BBesG), § 42 Rn. 3.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht