Rechtsprechung
   BVerwG, 16.12.2003 - 3 C 47.02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,4229
BVerwG, 16.12.2003 - 3 C 47.02 (https://dejure.org/2003,4229)
BVerwG, Entscheidung vom 16.12.2003 - 3 C 47.02 (https://dejure.org/2003,4229)
BVerwG, Entscheidung vom 16. Dezember 2003 - 3 C 47.02 (https://dejure.org/2003,4229)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,4229) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    MPG 2002 § 13 Abs. 1; MPBetreibV § 8 Abs. 1 und 5; SGB V § 2 Abs. 1, §§ 33, 126
    Medizinprodukte; Medizinprodukte-Betreiber; gesetzliche Krankenkassen; Sach- und Dienstleistungsprinzip; Leistungserbringer; tatsächliche Sachherrschaft; Leihe von Medizinprodukten.

  • Bundesverwaltungsgericht

    MPG 2002 § 13 Abs. 1
    Leihe von Medizinprodukten; Leistungserbringer; Medizinprodukte; Medizinprodukte-Betreiber; Sach- und Dienstleistungsprinzip; gesetzliche Krankenkassen; tatsächliche Sachherrschaft

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Verleih von Hilfsmitteln unter Einschaltung eines Sanitätshauses - Gesetzliche Krankenversicherung keine Betreiberin der Geräte

  • Wolters Kluwer

    Definition des Begriffs des "aktiven Medizinprodukts"; Auslegung des Begriffes "Betreiber" nach dem Medizinproduktegesetz; Pflichten des Betreibers bei der leihweisen Überlassung medizinischer Produkte; Schutzzweck des Medizinproduktegesetzes und der ...

  • Judicialis

    MPG 2002 § 13 Abs. 1; ; MPBetreibV § 8 Abs. 1; ; MPBetreibV § 8 Abs. 5; ; SGB V § 2 Abs. 1; ; SGB V § 33; ; SGB V § 126

  • medizintechnikportal.de PDF
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Betrieb technischer Hilfsmittel bei Verleih durch Krankenkasse unter Einschaltung von Sanitätshäusern - Medizinprodukte; Medizinprodukte-Betreiber; gesetzliche Krankenkassen; Sach- und Dienstleistungsprinzip; Leistungserbringer; tatsächliche Sachherrschaft; Leihe von ...

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZS 2004, 528
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Rheinland-Pfalz, 23.06.2010 - 8 A 10357/10

    Lärmbeeinträchtigung durch Altglassammelbehälter

    Hinzu kommt, dass das Betreiben eines Gerätes oder einer Maschine die tatsächliche Sachherrschaft über dieses Objekt voraussetzt (vgl. BVerwG, Urteil vom 16. Dezember 2003 - 3 C 47/02 - juris, Rn. 21).
  • OVG Niedersachsen, 06.05.2020 - 13 LB 190/19

    Einreise- und Aufenthaltsverbot nach Ausweisung

    Diese Maßgeblichkeit folgt bereits aus dem Charakter des Einreise- und Aufenthaltsverbots als Dauerverwaltungsakt, dessen Rechtmäßigkeit regelmäßig anhand der im Zeitpunkt der gerichtlichen Entscheidung gegebenen Sach- und Rechtslage zu beurteilen ist (vgl. BVerwG, Urt. v. 16.12.2003 - BVerwG 3 C 47.02 -, Buchholz 418.32 AMG Nr. 39 - juris Rn. 11; Senatsurt. v. 17.12.2019 - 13 LB 135/19 -, juris Rn. 24; Schübel-Pfister, in: Eyermann, VwGO, 15. Aufl. 2019, § 113 Rn. 58 m.w.N.).
  • OVG Niedersachsen, 17.12.2019 - 13 LB 135/19

    Untersagung des Inverkehrbringens von Medizinprodukten

    Der hier angefochtene Bescheid erweist sich aber als Dauerverwaltungsakt, dessen Rechtmäßigkeit ausnahmsweise anhand der im Zeitpunkt der gerichtlichen Entscheidung maßgeblichen Sach- und Rechtslage zu beurteilen ist (vgl. BVerwG, Urt. v. 16.12.2003 - BVerwG 3 C 47.02 -, Buchholz 418.32 AMG Nr. 39 - juris Rn. 11; Schübel-Pfister, in: Eyermann, VwGO, 15. Aufl. 2019, § 113 Rn. 58 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht