Rechtsprechung
   BVerwG, 17.03.1989 - 4 C 14.85   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1989,275
BVerwG, 17.03.1989 - 4 C 14.85 (https://dejure.org/1989,275)
BVerwG, Entscheidung vom 17.03.1989 - 4 C 14.85 (https://dejure.org/1989,275)
BVerwG, Entscheidung vom 17. März 1989 - 4 C 14.85 (https://dejure.org/1989,275)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1989,275) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Wolters Kluwer

    Bauvorbescheid - Babauungsgenehmigung - Baugenehmigung - Bindungswirkung - Nachbar

  • Juristenzeitung(kostenpflichtig)

    Zur Rechtsnatur des Bauvorbescheids

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BBauG/BauGB § 29; VwGO § 42 Abs. 2

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 1989, 3031 (Ls.)
  • NVwZ 1989, 863
  • NVwZ 1990, 535
  • DVBl 1989, 673
  • DÖV 1990, 37
  • DÖV 1990, 489
  • BauR 1989, 454
  • ZfBR 1989, 170
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (94)

  • BVerwG, 14.01.1993 - 4 C 19.90

    Neues Wohnhaus neben Kuhstall?

    Anders als der Vorbescheid, der als Ausschnitt aus dem feststellenden Teil der Baugenehmigung in die nachfolgende Baugenehmigung übernommen wird (vgl. hierzu BVerwG, Urteile vom 9. Dezember 1983 - BVerwG 4 C 44.80 - BVerwGE 68, 241 und vom 19. März 1989 - BVerwG 4 C 14.85 - Buchholz 406.19 Nachbarschutz Nr. 88), geht die Teilungsgenehmigung nicht in die durch einen Vorbescheid oder eine Baugenehmigung getroffene Regelung ein.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.12.1996 - 11a B 1710/96

    Verwaltungsprozeßrecht: Fehlendes Rechtsschutzbedürfnis auf Erlaß einer

    Die vom Bundesverwaltungsgericht (BVerwG, Urteil vom 17. März 1989 - 4 C 14.85 - DVBl 1989, 673 ) in diesen Fällen geforderte erneute Regelung des Inhalts der Bebauungsgenehmigung in der Baugenehmigung bedeutet lediglich, daß die Behörde den Regelungsinhalt des Vorbescheides übernehmen und zum Bestandteil der Baugenehmigung machen, nicht aber den zugrundeliegenden Regelungsvorgang wiederholen muß.

    BVerwG in st. Rspr. Urteil vom 10.05.1968 - IV C 8.67 -, BRS 20 Nr. 142 sowie u.a. Urteile vom 23.05.1975 - 4 C 28.72 -, BRS 29 Nr. 116, vom 9.12.1983 - 4 C 44.80 -, BRS 40 Nr. 176, vom 3.02.1984 - 4 C 39.82 -, BRS 42 Nr. 170 und vom 17.03.1989 - 4 C 14.85 -, BRS 49 Nr. 168 sowie OVG NW, u.a. Beschluß vom 17.10.1986 - 7a ND 6/86 -, BRS 46 Nr. 40.

    BVerwG, Urteil vom 9.12.1983 a.a.O., insoweit bestätigt im Urteil vom 17.03.1989 a.a.O..

    BVerwG - 4 C 14.85 -, BRS 49 Nr. 168,.

    Bauordnung, 6. Aufl., § 74 Rdn.16; Schoch/Schmidt-Aßmann/Pietzner, VwGO , 1996 , § 80 Rdn. 97; Fluck, VerwA 89, 223 (229 ff), ders. in NVwZ 1990, 535;.

    BVerwG - 4 C 14.85 -, BRS 49 Nr. 168.

  • VGH Baden-Württemberg, 27.10.2000 - 8 S 1445/00

    Baulast; Bauvorbescheid - Bindungswirkung; Kniestock

    Ein dem Bauherrn zuvor erteilter Bauvorbescheid ist für die Baugenehmigungsbehörde bindend, so dass sie, soweit sein Gegenstand reicht, bei ihrer Entscheidung über die Baugenehmigung nicht anders als im Vorbescheid entscheiden darf (BVerwG, Urt. v. 17.3.1989 - 4 C 14.85 -, NVwZ 1989, 863).

    Die gewählte Formulierung verkennt die Rechtsnatur eines Bauvorbescheids, da dieser keine bloße Zusage oder die Ankündigung einer Regelung ist, sondern ein vorweg genommener Teil der Baugenehmigung (vgl. BVerwG, Urt. v. 17.3.1989, a.a.O.; Urt. vom 9.12.1983 - 4 C 44.80 -, BVerwGE 68, 241, 243 f. = PBauE § 29 BauGB Nr. 5; Urt. vom 23.5.1975 - 4 C 28.72 -, BVerwGE 48, 242, 244 ff. = PBauE § 29 BauGB Nr. 3; Sauter, LBO, 3. Aufl., § 57 Rn. 3 m.w.N.).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht