Rechtsprechung
   BVerwG, 18.03.2009 - 9 A 32.07   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • lexetius.com
  • Bundesverwaltungsgericht
  • Jurion

    Anwendbarkeit der Klagefrist des § 74 Abs. 1 S. 2 Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) auf die Einbeziehung eines Änderungsbeschlusses in ein anhängiges Klageverfahren gegen den von der Änderung betroffenen Planfeststellungsbeschluss - Inhaltlich einheitliche Planungsentscheidung durch Verschmelzung des Änderungsbeschlusses mit dem ursprünglichen Planfeststellungsbeschluss - Gebot der Konfliktbewältigung als Ausformung der Intererssenabwägung im Hinblick auf Lärmschutz und Wahrung der Luftqualität - Eingeschränkte gerichtliche Kontrolle von Verkehrsprognosen für die Behandlung von Lärmschutzbelangen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anwendbarkeit der Klagefrist des § 74 Abs. 1 S. 2 Verwaltungsgerichtsordnung ( VwGO ) auf die Einbeziehung eines Änderungsbeschlusses in ein anhängiges Klageverfahren gegen den von der Änderung betroffenen Planfeststellungsbeschluss; Inhaltlich einheitliche Planungsentscheidung durch Verschmelzung des Änderungsbeschlusses mit dem ursprünglichen Planfeststellungsbeschluss; Gebot der Konfliktbewältigung als Ausformung der Intererssenabwägung im Hinblick auf Lärmschutz und Wahrung der Luftqualität; Eingeschränkte gerichtliche Kontrolle von Verkehrsprognosen für die Behandlung von Lärmschutzbelangen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht