Rechtsprechung
   BVerwG, 19.06.2013 - 2 B 45.12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,14902
BVerwG, 19.06.2013 - 2 B 45.12 (https://dejure.org/2013,14902)
BVerwG, Entscheidung vom 19.06.2013 - 2 B 45.12 (https://dejure.org/2013,14902)
BVerwG, Entscheidung vom 19. Juni 2013 - 2 B 45.12 (https://dejure.org/2013,14902)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,14902) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer

    Abhängigkeit des Gewährung des kinderbezogenen Teils des Familienzuschlags von der Kindergeldberechtigung des Besoldungsempfängers

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Abhängigkeit des Gewährung des kinderbezogenen Teils des Familienzuschlags von der Kindergeldberechtigung des Besoldungsempfängers

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.12.2015 - 6 A 1040/12

    Schadensersatzbegehren eines Beamten bzgl. der vom Land ersparten Aufwendungen

    vgl. BVerwG, Urteile vom 6. November 2009 - 2 C 60.08 -, a. a. O., Rn. 25 ff, und vom 28. April 2011 - 2 C 51.08 -, juris, Rn. 15, Beschluss vom 19. Juni 2013 - 2 B 45.12 -, a. a. O., Rn. 16.
  • VGH Baden-Württemberg, 31.10.2019 - 4 S 1128/19

    Versorgungsempfänger; Verzicht auf Versorgung; Alimentationsgrundsatz;

    Dieses gilt auch gegenüber der Familie des Beamten und gewährt dem Beamten wie auch dessen Ehepartner über den Eintritt in den Ruhestand hinaus und unabhängig von sonstigem Einkommen oder Vermögen einen lebenslangen Anspruch auf amtsangemessene Versorgung auch in Lebenslagen, die einen erhöhten Bedarf begründen (vgl. nur BVerfG, Beschlüsse vom 23.05.2017 - 2 BvR 883/14 u.a. -, Juris Rn. 66, und vom 16.10.2018 - 2 BvL 2/17 -, Juris Rn. 16; BVerwG, Beschluss vom 19.06.2013 - 2 B 45.12 -, Juris Rn. 9, 14 und Urteil vom 29.04.2010 - 2 C 77.08 -, Juris Rn. 13).
  • OVG Berlin-Brandenburg, 21.10.2015 - 7 B 17.14

    Zuteilung von Dienstortstufen des Auswärtigen Amtes

    Wird eine Besoldungsnorm für fehlerhaft gehalten, kann nur ein Feststellungsantrag Erfolg haben (BVerwG, Beschluss vom 19. Juni 2013 - 2 B 45.12 - juris Rn. 16; ständige Rechtsprechung).
  • VG Gelsenkirchen, 31.05.2016 - 12 K 6021/13

    Besoldungsgruppe R 2 ÜBesG NRW; Besoldungsentwicklung; amtsangemessene

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 19. Juni 2013 - 2 B 45/12 -, juris Rn. 16, und Urteil vom 20. März 2008 - 2 C 49/07 -, juris Rn. 29.
  • VG Gelsenkirchen, 15.03.2016 - 12 K 1012/14

    Besoldungsgruppe R 1 ÜBesG NRW; Besoldungsentwicklung; amtsangemessene

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 19. Juni 2013 - 2 B 45/12 -, juris Rn. 16, und Urteil vom 20. März 2008 - 2 C 49/07 -, juris Rn. 29.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht