Rechtsprechung
   BVerwG, 19.10.1984 - 9 CB 68.84   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1984,5065
BVerwG, 19.10.1984 - 9 CB 68.84 (https://dejure.org/1984,5065)
BVerwG, Entscheidung vom 19.10.1984 - 9 CB 68.84 (https://dejure.org/1984,5065)
BVerwG, Entscheidung vom 19. Januar 1984 - 9 CB 68.84 (https://dejure.org/1984,5065)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1984,5065) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Wolters Kluwer

    Anforderungen an die Strafverfolgung im Heimatstaat als asylerhebliche politische Verfolgung - Asylrechtliche Relevanz drohender strafrechtlicher Verfolgung in Bangla-Desh im Falle einer Rückkehr wegen politischer Betätigung gegen den Verfolgerstaat in Deutschland - ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BVerwG, 31.05.1985 - 9 CB 17.85

    Asylrechtliche Bedeutung der Gruppenverfolgung - Ermittlung der Gefahr einer

    Eine Entscheidung ist nur dann nicht mit Gründen versehen, wenn aus ihr nicht zu erkennen ist, welche tatsächlichen Feststellungen und welche rechtlichen Erwägungen für sie maßgebend waren (Urteil vom 16. Dezember 1970 - BVerwG 6 C 61.66 - Buchholz 237.2 § 190 LBG Berlin 66 Nr. 1; Beschluß vom 19. Oktober 1984 - BVerwG 9 CB 68.84 -), wenn also das Urteil überhaupt keine Gründe hat oder aber vorhandene Gründe ganz unverständlich, verworren oder inhaltslos sind (BGHZ 39, 333 [BGH 21.12.1962 - I ZB 27/62] [337]).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht