Rechtsprechung
   BVerwG, 20.03.2008 - 2 C 53.07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,19998
BVerwG, 20.03.2008 - 2 C 53.07 (https://dejure.org/2008,19998)
BVerwG, Entscheidung vom 20.03.2008 - 2 C 53.07 (https://dejure.org/2008,19998)
BVerwG, Entscheidung vom 20. März 2008 - 2 C 53.07 (https://dejure.org/2008,19998)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,19998) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Bundesverwaltungsgericht
  • Wolters Kluwer

    Erstattungsfähigkeit von beihilfefähigen Aufwendungen in voller Höhe wegen Verstoßes gegen die verfassungsrechtlich verankerte Fürsorgepflicht des Dienstherrn durch jährliche pauschale Selbstbeteiligung an den Krankheitskosten - Regelung von Beihilfekürzungen in Form von ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Leipzig, 28.01.2015 - 2 K 455/13

    Anspruch auf Zulassung auf einen Studienplatzes außerhalb der festgesetzten

    Mit diesen, allein den wissenschaftlichen Mitarbeiter Prof. Dr. F____ betreffenden Deputatsminderungen, hat sich die Kammer bereits in ihrem Beschluss vom 1.12.2008 - NC 2 L 234/08 - auseinandergesetzt und diese für rechtmäßig erachtet (so auch SächsOVG, Beschl. v. 10.3.2008 - NC 2 C 53/07 - ebenso Beschl. v. 9.9.2009 - NC 2 B 129/09 - [...] ).
  • VG Leipzig, 12.12.2012 - NC 2 L 301/12

    Möglichkeit einer Stellenstreichung durch eine Hochschule i.R.d. ihr zustehenden

    Dieser kann die kapazitätsrechtliche Anerkennung daher auch nicht versagt werden (vgl. VG Leipzig, Urt. v. 7.7.2011, a.a.O., Beschl. v. 8.11.2007, Az. des Leitverfahrens: - NC 2 K 5063/07 - bestätigt durch SächsOVG, Beschl. v. 10.3.2008, Az.: - NC 2 C 45/07 - und - NC 2 C 53/07 - ).
  • VG Leipzig, 05.12.2012 - NC 2 L 285/12

    Festlegung des Ausgangspunkts für die gerichtliche Kontrolle des Lehrangebots für

    Diese Entscheidung hat nicht nur die Kammer als rechtmäßig erachtet (vgl. Beschl. v. 1.12.2008 - NC 2 L 234/08 - S. 10 des Umdrucks), sondern auch das Sächsische Oberverwaltungsgericht akzeptiert (vgl. SächsOVG, Beschl. v. 10.3.2008 - NC 2 C 53/07 - ebenso Beschl. v. 9.9.2009 - NC 2 B 129/09 - [...] Rn. 15 ff.).
  • VG Leipzig, 08.12.2014 - NC 2 L 629/14

    Berücksichtigung von Kapazitäten bei einer vorläufigen Zulassung zum Studium der

    Dieser kann die kapazitätsrechtliche Anerkennung daher auch nicht versagt werden (vgl. VG Leipzig, Beschl. v. 12.12.2012 a.a.O., Urt. v. 7.7.2011, a.a.O., Beschl. v. 8.11.2007, Az. des Leitverfahrens: - NC 2 K 5063/07 - bestätigt durch SächsOVG, Beschl. v. 10.3.2008, Az.: - NC 2 C 45/07 - und - NC 2 C 53/07 - ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht