Rechtsprechung
   BVerwG, 20.03.2014 - 4 C 12.13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,4523
BVerwG, 20.03.2014 - 4 C 12.13 (https://dejure.org/2014,4523)
BVerwG, Entscheidung vom 20.03.2014 - 4 C 12.13 (https://dejure.org/2014,4523)
BVerwG, Entscheidung vom 20. März 2014 - 4 C 12.13 (https://dejure.org/2014,4523)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,4523) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Entstehen sanierungsrechtlicher Ausgleichsabgabe (nur) nach förmlicher Aufhebung der Sanierungssatzung unter Berücksichtigung des Gebots der Belastungsklarheit und -vorhersehbarkeit

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BauGB § 154 Abs. 3 S. 1; BauGB § 162; BauGB § 163
    Voraussetzungen für die Erhebung von sanierungsrechtlichen Ausgleichsbeträgen

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Sanierungssatzung: Gemeinde darf Festsetzungsverjährung nicht vereiteln!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.12.2017 - 2 B 1369/17

    Erteilung einer Baugenehmigung zum Umbau eines Zweifamilienwohnhauses;

    - 4 C 12.13 -, juris, a.a.O., Rn. 28.
  • BVerwG, 13.04.1983 - 4 N 1.82

    "Rückwirkender Heilung" von Mängeln im sogenannten Parallelverfahren bei

    ImUrteil vom 30. Januar 1976 - BVerwG 4 C 12/13.74 - (Buchholz 406.11 § 8 BBauG Nr. 3 S. 10 [12]) hat er ausgeführt, dem § 8 Abs. 2 Satz 1 BBauG würde "genügt sein, wenn objektiv der Bebauungsplan die Darstellungen des Flächennutzungsplans konkretisiert und von dessen Grundkonzeption nicht abweicht".
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht