Rechtsprechung
   BVerwG, 21.09.2016 - 6 C 2.15   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    GG Art. 4 Abs. 1 und 2, Art. 140; WRV Art. 137 Abs. 3 und 6; EMRK Art. 9; EUGRCh Art. 51 Abs. 1 und 2; MRRG § 2 Abs. 1 Nr. 11
    Mitgliedschaft in einer Religionsgemeinschaft mit Wirkung für das staatliche Recht; negative Bekenntnisfreiheit; Freiwilligkeit der Mitgliedschaft; objektive Manifestation der Mitgliedschaft; Bindungswirkung des Feststellungsausspruchs eines stattgebenden Kammerbeschlusses des Bundesverfassungsgerichts für das weitere fachgerichtliche Verfahren; Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) als Entscheidungsmaßstab für nationale Gerichte; Einpassung der EMRK in das nationale Recht; Schutz der negativen Bekenntnisfreiheit durch Art. 9 EMRK; Vorrang des Grundgesetzes bei unauflöslicher Kollisionslage mit der EMRK; Anwendbarkeit der Europäischen Grundrechte-Charta.

  • Bundesverwaltungsgericht

    GG Art. 4 Abs. 1 und 2, Art. 140
    Mitgliedschaft in einer Religionsgemeinschaft mit Wirkung für das staatliche Recht; negative Bekenntnisfreiheit; Freiwilligkeit der Mitgliedschaft; objektive Manifestation der Mitgliedschaft; Bindungswirkung des Feststellungsausspruchs eines stattgebenden Kammerbeschlusses des Bundesverfassungsgerichts für das weitere fachgerichtliche Verfahren; Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) als Entscheidungsmaßstab für nationale Gerichte; Einpassung der EMRK in das nationale Recht; Schutz der negativen Bekenntnisfreiheit durch Art. 9 EMRK; Vorrang des Grundgesetzes bei unauflöslicher Kollisionslage mit der EMRK; Anwendbarkeit der Europäischen Grundrechte-Charta.

  • rechtsprechung-im-internet.de

    Art 4 Abs 1 GG, Art 4 Abs 2 GG, Art 140 GG, Art 137 Abs 3 WRV, Art 137 Abs 6 WRV
    Bindungswirkung eines Kammerbeschlusses des Bundesverfassungsgerichts im Hinblick auf die Europäische Menschenrechtskonvention

  • Jurion

    Bindungswirkung der Feststellung des Grundrechtsverstoßes durch das Bundesverfassungsgericht für das Fachgericht; Freiwillige Mitgliedschaft in einer Religionsgemeinschaft mit Wirkung für das staatliche Recht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Mitgliedschaft in einer Religionsgemeinschaft mit Wirkung für das staatliche Recht; negative Bekenntnisfreiheit; Freiwilligkeit der Mitgliedschaft; objektive Manifestation der Mitgliedschaft; Bindungswirkung des Feststellungsausspruchs eines stattgebenden Kammerbeschlusses des Bundesverfassungsgerichts für das weitere fachgerichtliche Verfahren; Europäische Menschenrechtskonvention ( EMRK ) als Entscheidungsmaßstab für nationale Gerichte; Einpassung der EMRK in das nationale Recht; Schutz der negativen Bekenntnisfreiheit durch Art. 9 EMRK; Vorrang des Grundgesetzes bei unauflöslicher Kollisionslage mit der EMRK; Anwendbarkeit der Europäischen Grundrechte-Charta

  • rechtsportal.de

    GG Art. 4 Abs. 1 ; GG Art. 4 Abs. 2
    Bindungswirkung der Feststellung des Grundrechtsverstoßes durch das Bundesverfassungsgericht für das Fachgericht; Freiwillige Mitgliedschaft in einer Religionsgemeinschaft mit Wirkung für das staatliche Recht

  • datenbank.nwb.de

    Bindungswirkung eines Kammerbeschlusses des Bundesverfassungsgerichts im Hinblick auf die Europäische Menschenrechtskonvention

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Bundesverwaltungsgericht (Pressemitteilung)

    Bindungswirkung eines Kammerbeschlusses des Bundesverfassungsgerichts im Hinblick auf die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK)

  • verfassungsblog.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    Gemeindemitglied wider Willen: Leipzig beugt sich Karlsruhe und zeigt in Richtung Straßburg

  • lto.de (Pressebericht, 22.09.2016)

    Beitritt in Religionsgemeinschaft: Gemeindemitglied wider Willen

  • spiegel.de (Pressebericht, 22.09.2016)

    Frankfurt: Ehepaar muss wider Willen Jüdischer Gemeinde angehören

  • Jurion (Kurzinformation)

    Bindungswirkung eines Kammerbeschlusses des Bundesverfassungsgerichts im Hinblick auf die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK)

Besprechungen u.ä.

  • verfassungsblog.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    Gemeindemitglied wider Willen: Leipzig beugt sich Karlsruhe und zeigt in Richtung Straßburg

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BVerwG vom 21.09.2016 - Bindungswirkung von BVerfG-Entscheidungen - Mitgliedschaft in Religionsgemeinschaft" von Dr. Andreas Heusch, original erschienen in: NVwZ 2017, 65 - 70.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 2017, 65
  • DVBl 2017, 192
  • DÖV 2017, 163



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)  

  • BVerwG, 25.01.2017 - 6 C 15.16

    Verfassungsmäßigkeit des Rundfunkbeitrags für Zweitwohnung

    Darüber hinaus ist die Charta anwendbar, wenn Grundfreiheiten des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union in Rede stehen (BVerfG, Urteil vom 24. April 2013 - 1 BvR 1215/07 - BVerfGE 133, 277 Rn. 88 ff.; BVerwG, Urteile vom 27. Februar 2014 - 2 C 1.13 - BVerwGE 149, 117 Rn. 71 und vom 21. September 2016 - 6 C 2.15 [ECLI:DE:BVerwG:2016:210916U6C2.15.0] - NVwZ 2017, 65 Rn. 26).

    Dies gilt jedenfalls für solche Regelungen, die nicht durch das Unionsrecht determiniert sind (vgl. EuGH, Urteil vom 12. Mai 1998 - C-336/96 [ECLI:EU:C:1998:221], Gilly/Directeur des services fiscaux du Bas-Rhin - BVerwG, Urteil vom 21. September 2016 - 6 C 2.15 [ECLI:DE:BVerwG:2016:210916U6C2.15.0] - NVwZ 2017, 65 Rn. 27).

  • LAG Berlin-Brandenburg, 27.11.2018 - 7 Sa 963/18

    Lehrerin mit Kopftuch - Entschädigung wegen nicht erfolgter Einstellung in den

    Rechtsätze dieses Inhalts geben Maßstäbe und Grenzen für die Auslegung und Anwendung des einfachen Rechts vor (BVerfG, Beschluss vom 16. März 2005 - 2 BvL 7/00 - Rz. 60, BVerfGE 112, 268-284; BVerwG 21.09.2016 - 6 C 2/15 - NVwZ 2017, 65-69).
  • BVerwG, 29.06.2017 - 7 C 24.15

    Anspruch auf Einsicht in Gutachten über NS-Vergangenheit verstorbener ehemaliger

    Daher ist das Recht der Mitgliedstaaten nur dann an den Grundrechten der Karte zu messen, wenn es durch Unionsrecht determiniert ist oder Grundfreiheiten des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union in Rede stehen (vgl. BVerwG, Urteil vom 21. September 2016 - 6 C 2.15 - NVwZ 2017, 65 Rn. 26 m.w.N.).
  • VGH Baden-Württemberg, 30.11.2016 - 3 S 1184/16

    Erteilung einer Baugenehmigung für eine Begräbnisstätte - Krypta - in einer im

    Rechtssätze dieses Inhalts geben auch Maßstäbe und Grenzen für die Auslegung und Anwendung des einfachen Rechts vor (stRspr; vgl. BVerfG, Beschl. v. 10.6.1975 - 2 BvR 1018/74 - BVerfGE 40, 88 ff. u. v. 16.3.2005 - 2 BvL 7/00 - BVerfGE 112, 268 ff.; vgl. hierzu auch BVerwG, Urt. v. 21.9.2016 - 6 C 2.15 - juris).
  • BVerwG, 25.01.2017 - 6 C 11.16

    Festsetzung rückständiger Rundfunkbeiträge gegen den Inhaber einer Wohnung;

    Darüber hinaus ist die Charta anwendbar, wenn Grundfreiheiten des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union in Rede stehen (BVerfG, Urteil vom 24. April 2013 - 1 BvR 1215/07 - BVerfGE 133, 277 Rn. 88 ff.; BVerwG, Urteile vom 27. Februar 2014 - 2 C 1.13 - BVerwGE 149, 117 Rn. 71 und vom 21. September 2016 - 6 C 2.15 [ECLI:DE:BVerwG:2016:210916U6C2.15.0] - NVwZ 2017, 65 Rn. 26).

    Dies gilt jedenfalls für solche Regelungen, die nicht durch das Unionsrecht determiniert sind (vgl. EuGH, Urteil vom 12. Mai 1998 - C-336/96 [ECLI:EU:C:1998:221], Gilly/Directeur des services fiscaux du Bas-Rhin - BVerwG, Urteil vom 21. September 2016 - 6 C 2.15 [ECLI:DE:BVerwG:2016:210916U6C2.15.0] - NVwZ 2017, 65 Rn. 27).

  • VG Osnabrück, 18.01.2017 - 3 A 24/16

    Rücknahme einer Einstellungszusage wegen Tragens eines Kopftuches -

    An diese verfassungsgerichtliche Rechtsprechung war die Beklagte gem. § 31 BVerfGG gebunden, als sie den Bescheid erließ (zur Bindungswirkung jüngst BVerwG, Urteil vom 21. September 2016 - 6 C 2/16 - NVwZ 2017, 65-69 = juris [Rn. 8]).
  • BVerwG, 25.01.2017 - 6 C 12.16

    Festsetzung rückständiger Rundfunkbeiträge gegen den Inhaber einer Wohnung;

    Darüber hinaus ist die Charta anwendbar, wenn Grundfreiheiten des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union in Rede stehen (BVerfG, Urteil vom 24. April 2013 - 1 BvR 1215/07 - BVerfGE 133, 277 Rn. 88 ff.; BVerwG, Urteile vom 27. Februar 2014 - 2 C 1.13 - BVerwGE 149, 117 Rn. 71 und vom 21. September 2016 - 6 C 2.15 [ECLI:DE:BVerwG:2016:210916U6C2.15.0] - NVwZ 2017, 65 Rn. 26).

    Dies gilt jedenfalls für solche Regelungen, die nicht durch das Unionsrecht determiniert sind (vgl. EuGH, Urteil vom 12. Mai 1998 - C-336/96 [ECLI:EU:C:1998:221], Gilly/Directeur des services fiscaux du Bas-Rhin - BVerwG, Urteil vom 21. September 2016 - 6 C 2.15 [ECLI:DE:BVerwG:2016:210916U6C2.15.0] - NVwZ 2017, 65 Rn. 27).

  • BVerwG, 25.01.2017 - 6 C 14.16

    Festsetzung rückständiger Rundfunkbeiträge gegen den Inhaber einer Wohnung;

    Darüber hinaus ist die Charta anwendbar, wenn Grundfreiheiten des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union in Rede stehen (BVerfG, Urteil vom 24. April 2013 - 1 BvR 1215/07 - BVerfGE 133, 277 Rn. 88 ff.; BVerwG, Urteile vom 27. Februar 2014 - 2 C 1.13 - BVerwGE 149, 117 Rn. 71 und vom 21. September 2016 - 6 C 2.15 [ECLI:DE:BVerwG:2016:210916U6C2.15.0] - NVwZ 2017, 65 Rn. 26).

    Dies gilt jedenfalls für solche Regelungen, die nicht durch das Unionsrecht determiniert sind (vgl. EuGH, Urteil vom 12. Mai 1998 - C-336/96 [ECLI:EU:C:1998:221], Gilly/Directeur des services fiscaux du Bas-Rhin - BVerwG, Urteil vom 21. September 2016 - 6 C 2.15 [ECLI:DE:BVerwG:2016:210916U6C2.15.0] - NVwZ 2017, 65 Rn. 27).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht