Rechtsprechung
   BVerwG, 22.01.2019 - 5 B 1.19 D   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,2650
BVerwG, 22.01.2019 - 5 B 1.19 D (https://dejure.org/2019,2650)
BVerwG, Entscheidung vom 22.01.2019 - 5 B 1.19 D (https://dejure.org/2019,2650)
BVerwG, Entscheidung vom 22. Januar 2019 - 5 B 1.19 D (https://dejure.org/2019,2650)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,2650) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rewis.io

    Entschädigung wegen überlangen Gerichtsverfahrens; Widerspruch gegen Aussetzung des Ausgangsverfahrens

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (36)

  • BVerwG, 22.09.2022 - 5 B 33.21

    Zurückweisung der Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision

    Es bedarf auch der substantiierten Auseinandersetzung mit den Gründen bereits ergangener einschlägiger Entscheidungen des Bundesverwaltungsgerichts (stRspr, vgl. etwa BVerwG, Beschlüsse vom 22. Januar 2019 - 5 B 1.19 D - juris Rn. 2 und vom 29. Januar 2019 - 5 B 25.18 - juris Rn. 3 jeweils m. w. N.) Den vorgenannten Anforderungen wird die Beschwerde nicht gerecht.
  • VGH Bayern, 16.11.2022 - 9 ZB 22.1256

    Vorbescheid, "gewachsenes" Einkaufszentrum, öffentlicher Belang des

    Der Zulassungsgrund der grundsätzlichen Bedeutung verlangt, dass eine Rechts- oder Tatsachenfrage für die Entscheidung des Rechtsstreits erheblich, bislang höchstrichterlich oder obergerichtlich nicht geklärt und über den zu entscheidenden Einzelfall hinaus bedeutsam ist; die Frage muss ferner im Interesse der Einheitlichkeit der Rechtsprechung oder der Fortentwicklung des Rechts einer berufungsgerichtlichen Klärung zugänglich sein und dieser Klärung auch bedürfen (stRspr, vgl. BVerwG, B.v. 22.1.2019 - 5 B 1.19 D - juris Rn. 2 m.w.N.; B.v. 25.8.2015 - 1 B 40.15 - BayVBl 2016, 104 = juris Rn. 6 m.w.N.; BayVGH, B.v. 4.6.2018 - 14 ZB 17.390 - juris Rn. 14 m.w.N.).
  • VGH Bayern, 21.12.2022 - 15 ZB 22.2199

    Klageänderung, fehlende Sachdienlichkeit, Antrag auf bauaufsichtliches

    Zur Darlegung dieses Zulassungsgrundes ist eine Frage auszuformulieren und substantiiert anzuführen, warum sie für klärungsbedürftig und entscheidungserheblich gehalten und aus welchen Gründen ihr eine allgemeine, über den Einzelfall hinausreichende Bedeutung zugemessen wird (vgl. BVerwG, B.v. 22.1.2019 - 5 B 1.19 D - juris Rn. 2; BayVGH, B.v. 14.4.2022 - 15 ZB 21.2827 - juris Rn. 25).
  • VGH Bayern, 14.12.2022 - 24 ZB 22.31249

    Coronavirus, SARS-CoV-2, Abschiebungsverbot, Zulassungsantrag, Zulassungsgrund,

    Der Zulassungsgrund der grundsätzlichen Bedeutung i.S.v. § 78 Abs. 3 Nr. 1 AsylG erfordert, dass eine Rechts- oder Tatsachenfrage für die Entscheidung des Rechtsstreits erheblich, bislang höchstrichterlich oder obergerichtlich nicht geklärt und über den zu entscheidenden Einzelfall hinaus bedeutsam ist; die Frage muss ferner im Interesse der Einheitlichkeit der Rechtsprechung oder der Fortentwicklung des Rechts einer berufungsgerichtlichen Klärung zugänglich sein und dieser Klärung auch bedürfen (stRspr, vgl. BVerwG, B.v. 22.1.2019 - 5 B 1.19 D - juris Rn. 2 m.w.N.; B.v. 25.8.2015 - 1 B 40.15 - BayVBl 2016, 104 Rn. 6 m.w.N.; BayVGH, B.v. 4.6.2018 - ZB 17.390 - juris Rn. 14 m.w.N.).
  • VGH Bayern, 19.08.2022 - 15 ZB 22.1400

    Nachbarklage gegen Neubau einer Praxis für Physiotherapie

    Der Kläger formuliert keine konkrete Frage, der grundsätzliche Bedeutung zukommen soll, und legt demgemäß auch nicht dar, warum eine solche Frage für klärungsbedürftig und entscheidungserheblich gehalten und aus welchen Gründen ihr eine allgemeine, über den Einzelfall hinausreichende Bedeutung zugemessen wird (zu den diesbezüglichen Darlegungsanforderungen vgl. BVerwG, B.v. 22.1.2019 - 5 B 1.19 D - juris Rn. 2; BayVGH, B.v. 25.3.2022 - 15 ZB 22.268 - juris Rn. 12 m.w.N.).
  • VGH Bayern, 09.11.2022 - 15 ZB 22.1489

    Nutzungsänderung von Gaststätte in Boardinghouse, Stellplatzbedarf,

    Zur Darlegung dieses Zulassungsgrundes ist eine Frage auszuformulieren und substantiiert anzuführen, warum sie für klärungsbedürftig und entscheidungserheblich gehalten und aus welchen Gründen ihr eine allgemeine, über den Einzelfall hinausreichende Bedeutung zugemessen wird (vgl. BVerwG, B.v. 22.1.2019 - 5 B 1.19 D - juris Rn. 2; BayVGH, B.v. 14.4.2022 - 15 ZB 21.2827 - juris Rn. 25).
  • VGH Bayern, 15.11.2022 - 7 ZB 22.981

    Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht aus Gewissensgründen,

    Der Zulassungsgrund der grundsätzlichen Bedeutung i.S.v. § 124 Abs. 2 Nr. 3 VwGO erfordert, dass eine Rechts- oder Tatsachenfrage für die Entscheidung des Rechtsstreits erheblich, bislang höchstrichterlich oder obergerichtlich nicht geklärt und über den zu entscheidenden Einzelfall hinaus bedeutsam ist; die Frage muss ferner im Interesse der Einheitlichkeit der Rechtsprechung oder der Fortentwicklung des Rechts einer berufungsgerichtlichen Klärung zugänglich sein und dieser Klärung auch bedürfen (stRspr, vgl. BVerwG, B.v. 22.1.2019 - 5 B 1.19 D - juris Rn. 2 m.w.N.; B.v. 25.8.2015 - 1 B 40.15 - BayVBl 2016, 104 Rn. 6 m.w.N.; BayVGH, B.v. 4.6.2018 -14 ZB 17.390 - juris Rn. 14 m.w.N.).
  • VGH Bayern, 26.01.2021 - 7 ZB 20.2029

    Keine Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht aus Gewissensgründen - Erlass des

    Der Zulassungsgrund der grundsätzlichen Bedeutung i.S.v. § 124 Abs. 2 Nr. 3 VwGO erfordert, dass eine Rechts- oder Tatsachenfrage für die Entscheidung des Rechtsstreits erheblich, bislang höchstrichterlich oder obergerichtlich nicht geklärt und über den zu entscheidenden Einzelfall hinaus bedeutsam ist; die Frage muss ferner im Interesse der Einheitlichkeit der Rechtsprechung oder der Fortentwicklung des Rechts einer berufungsgerichtlichen Klärung zugänglich sein und dieser Klärung auch bedürfen (stRspr, vgl. BVerwG, B.v. 22.1.2019 - 5 B 1.19 D - juris Rn. 2 m.w.N.; B.v. 25.8.2015 - 1 B 40.15 - BayVBl 2016, 104 Rn. 6 m.w.N.; BayVGH, B.v. 4.6.2018 - 14 ZB 17.390 - juris Rn. 14 m.w.N.).
  • VGH Bayern, 01.12.2022 - 15 ZB 22.2051

    Nachbarklage auf bauaufsichtliches Einschreiten, Errichtung einer Terrasse,

    Zur Darlegung dieses Zulassungsgrundes ist eine Frage auszuformulieren und substantiiert anzuführen, warum sie für klärungsbedürftig und entscheidungserheblich gehalten und aus welchen Gründen ihr eine allgemeine, über den Einzelfall hinausreichende Bedeutung zugemessen wird (vgl. BVerwG, B.v. 22.1.2019 - 5 B 1.19 D - juris Rn. 2; BayVGH, B.v. 14.4.2022 - 15 ZB 21.2827 - juris Rn. 25).
  • VGH Bayern, 14.04.2022 - 15 ZB 21.2827

    Erfolgloser Berufungszulassungsantrag in Nachbarklageverfahren gegen

    Zur Darlegung dieses Zulassungsgrundes ist eine Frage auszuformulieren und substantiiert anzuführen, warum sie für klärungsbedürftig und entscheidungserheblich gehalten und aus welchen Gründen ihr eine allgemeine, über den Einzelfall hinausreichende Bedeutung zugemessen wird (vgl. BVerwG, B.v. 22.1.2019 - 5 B 1.19 D - juris Rn. 2; BayVGH, B.v. 25.3.2022 - 15 ZB 22.267 - juris Rn. 12).
  • VGH Bayern, 14.04.2022 - 15 ZB 21.2828

    Erfolgloses Rechtsmittel hinsichtlich einer abgewiesenen Nachbarklage gegen eine

  • VGH Bayern, 25.03.2022 - 15 ZB 22.267

    Nachbarklage gegen eine Baugenehmigung für ein Mehrfamilienhaus wegen fehlender

  • BVerwG, 12.01.2022 - 5 B 8.21

    Bestimmung eines (allgemeinen) entschädigungsrechtlichen Verfahrensbegriffs;

  • VGH Bayern, 13.09.2022 - 9 ZB 21.2817

    Besonderes Vorkaufsrecht, Ermessensdefizit der Gemeinde, notwendige

  • VGH Bayern, 28.07.2022 - 24 ZB 22.451

    Widerruf der waffenrechtlichen Erlaubnis, Waffenrechtliche Zuverlässigkeit,

  • VGH Bayern, 05.09.2019 - 7 ZB 19.32227

    Erfolgloser Antrag auf Zulassung der Berufung

  • VGH Bayern, 13.09.2022 - 9 ZB 21.2818

    Besonderes Vorkaufsrecht, Ermessensdefizit der Gemeinde, notwendige

  • VGH Bayern, 18.03.2020 - 7 ZB 19.1308

    Forderung von Elterngeld für den Besuch einer Ganztagsschule

  • VGH Bayern, 24.06.2021 - 24 ZB 20.2744

    Artenschutzrechtliche Ausnahmegenehmigung zum Abschuss von Kormoranen - keine

  • VGH Bayern, 24.06.2021 - 24 ZB 20.2759

    Artenschutzrechtliche Ausnahmegenehmigung zum Abschuss von Kormoranen - keine

  • VGH Bayern, 26.02.2021 - 24 ZB 19.2418

    Berufungszulassungsantrag gegen Beschlüsse des Verwaltungsgerichts, mit denen

  • VGH Bayern, 25.01.2021 - 7 ZB 20.2880

    Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht für eine Zweitwohnung

  • VGH Bayern, 23.02.2022 - 24 ZB 22.30100

    Erfolgloses Rechtsmittel eines kurdischen Asylbewerbers aus der Türkei

  • VGH Bayern, 25.03.2022 - 15 ZB 22.268

    Notlage für ein Notwegerecht

  • VGH Bayern, 14.02.2022 - 7 ZB 20.2845

    Erstreckung der Rundfunkbeitragsbefreiung auf andere Mitbewohner

  • VGH Bayern, 20.12.2021 - 24 ZB 20.1386

    Widerruf Waffenbesitzkarte und Ungültigkeitserklärung Jagdschein -

  • VGH Bayern, 18.06.2020 - 24 ZB 19.69

    Entzug und Widerruf waffenrechtlicher und jagdrechtlicher Erlaubnisse

  • VGH Bayern, 21.05.2019 - 7 ZB 19.31630

    Asyl, Nigeria: Erfolgloser Antrag auf Zulassung der Berufung

  • VGH Bayern, 06.12.2021 - 9 ZB 21.2367

    Erfolgloser Antrag auf Berufungszulassung gegen eine Duldungsanordnung zu einer

  • VGH Bayern, 06.12.2021 - 9 ZB 18.782

    Erklärung der Gemeinde im Genehmigungsfreistellungsverfahren

  • VGH Bayern, 20.04.2021 - 7 ZB 21.218

    Heranziehung zu Rundfunkbeitrag für Zweitwohnung

  • VGH Bayern, 29.12.2020 - 24 ZB 20.1876

    Keine waffenrechtliche Zuverlässigkeit eines "Reichsbürgers"

  • VGH Bayern, 21.02.2022 - 9 ZB 20.2910

    Voraussetzungen für Zulassung der Berufung

  • VGH Bayern, 02.06.2020 - 24 ZB 18.2502

    Waffenrechtliche Unzuverlässigkeit von "Reichsbürgern"

  • VGH Bayern, 09.02.2022 - 15 ZB 21.2915

    Drittanfechtung einer Baugenehmigung zur Nutzungsänderung in ein Hundezentrum

  • VGH Bayern, 09.02.2022 - 15 ZB 21.2914

    Drittanfechtung einer Baugenehmigung zur Nutzungsänderung in ein Hundezentrum

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht