Rechtsprechung
   BVerwG, 23.04.2009 - 4 CN 5.07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,584
BVerwG, 23.04.2009 - 4 CN 5.07 (https://dejure.org/2009,584)
BVerwG, Entscheidung vom 23.04.2009 - 4 CN 5.07 (https://dejure.org/2009,584)
BVerwG, Entscheidung vom 23. April 2009 - 4 CN 5.07 (https://dejure.org/2009,584)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,584) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    BauGB § 9 Abs. 1 Nr. 1, § 9a; BauNVO § 1 Abs. 3 Satz 1 und 2, § 1 Abs. 4, § 1 Abs. 5; § 5
    Dorfgebiet; allgemeine Zweckbestimmung; Unterbringung land- und forstwirtschaftlicher Betriebe; Gliederung; landwirtschaftlich geprägte Umgebung.

  • IWW
  • Bundesverwaltungsgericht

    BauGB § 9 Abs. 1 Nr. 1, § 9a
    Dorfgebiet; allgemeine Zweckbestimmung; Unterbringung land- und forstwirtschaftlicher Betriebe; Gliederung; landwirtschaftlich geprägte Umgebung.; Baugebiet; Bauleitplan; Bauplatz; Bebauungsplan; Betrieb; Dorfgebiet; Festsetzung; Flächennutzungsplan; Forstwirtschaft; ...

  • Judicialis

    Städtebaurecht; Dorfgebiet; allgemeine Zweckbestimmung; Unterbringung land- und forstwirtschaftlicher Betriebe; Gliederung; landwirtschaftlich geprägte Umgebung

  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen einer Festsetzung eines Baugebiets als Dorfgebiet i.S.d. § 5 Baunutzungsverordnung (BauNVO); Voraussetzungen einer Ableitung des Gebietscharakters eines Baugebiets als Dorfgebiet aus der vorgefundenen Nutzung in der dörflichen Umgebung oder aus den ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Voraussetzungen einer Festsetzung eines Baugebiets als Dorfgebiet i.S.d. § 5 Baunutzungsverordnung ( BauNVO ); Voraussetzungen einer Ableitung des Gebietscharakters eines Baugebiets als Dorfgebiet aus der vorgefundenen Nutzung in der dörflichen Umgebung oder aus den ...

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Kein Dorfgebiet ohne Landwirtschaft!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Ein Bauer gehört ins Dorf!

  • streifler.de (Kurzinformation)

    Baurecht: Bebauungsplan: Kein Dorfgebiet ohne Landwirtschaft

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Kein Dorfgebiet ohne Landwirtschaft

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Kein Dorfgebiet ohne Landwirtschaft - Zweckbestimmung eines Dorfgebietes nur bei Unterbringung von land- und forstwirtschaftlichen Betrieben gewahrt

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BVerwGE 133, 377
  • NZBau 2009, 643
  • DVBl 2009, 1178
  • DÖV 2009, 960
  • BauR 2009, 1417
  • ZfBR 2009, 679
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (82)

  • BVerwG, 07.09.2017 - 4 C 8.16

    Bebauungsplan; allgemeines Wohngebiet; allgemeine Zweckbestimmung; allgemeine

    Nach der Rechtsprechung des Senats ergeben sich aus den jeweiligen Absätzen 1 der Baugebietsvorschriften (§§ 2 ff. BauNVO) die allgemeinen Zweckbestimmungen der Baugebiete (BVerwG, Urteil vom 23. April 2009 - 4 CN 5.07 - BVerwGE 133, 377 Rn. 9).
  • BVerwG, 28.05.2009 - 4 CN 2.08

    Bebauungsplan; Sondergebiet; - für Infrastruktur; Kerngebiet, wesentlicher

    Die allgemeine Zweckbestimmung eines Baugebiets wird in den jeweiligen Absätzen 1 der §§ 2 bis 10 BauNVO geregelt (Urteil vom 23. April 2009 - BVerwG 4 CN 5.07 - Rn. 9).
  • BVerwG, 27.08.2009 - 4 CN 5.08

    Flächen für Aufschüttungen, Abgrabungen und Stützmauern; Herstellung des

    Es ist auch davon auszugehen, dass die Antragsgegnerin, hätte sie im Zeitpunkt des Satzungsbeschlusses Kenntnis von der Unwirksamkeit dieser Textfestsetzung gehabt, den Bebauungsplan auch ohne sie beschlossen hätte (zu den Kriterien vgl. z.B. Urteil vom 23. April 2009 - BVerwG 4 CN 5.07 - BauR 2009, 1417 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht