Rechtsprechung
   BVerwG, 23.11.1960 - II B 55.60   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1960,838
BVerwG, 23.11.1960 - II B 55.60 (https://dejure.org/1960,838)
BVerwG, Entscheidung vom 23.11.1960 - II B 55.60 (https://dejure.org/1960,838)
BVerwG, Entscheidung vom 23. November 1960 - II B 55.60 (https://dejure.org/1960,838)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1960,838) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen der Zulassung der Revision - Berücksichtigung von vor dem 1.4.1951 gestellten Anträgen gem. § 58 Abs. 2 Gesetz zu Art. 131 GG (G 131)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BVerwG, 13.06.1961 - VI CB 159.60

    Rechtsmittel

    Auch in sachlich-rechtlicher Beziehung wirft das Urteil keine noch der höchstrichterlichen Klärung bedürftigen Rechtsfragen auf, die der Rechtssache grundsätzliche Bedeutung geben könnten (vgl. u.a. Beschlüsse vom 21. Mai 1960 - BVerwG V B 5.60 -, vom 9. August 1960 - BVerwG VII B 54.60 -, vom 23. November 1960 - BVerwG II B 55.60 - und vom 26. August 1960 - BVerwG VI B 25.60 -).
  • BVerwG, 10.12.1963 - VI B 13.63

    Berücksichtigung einer späteren Bewährung im Amt bei einer vorangegangenen

    In sachlich-rechtlicher Hinsicht entspricht das Berufungsurteil der ständigen Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts zur Anwendung des § 7 Abs. 1 - zweite (politische) Alternative - G 131 auf Wahl- und Zeitbeamte, wirft also keine noch der höchstrichterlichen Klärung bedürftige grundsätzliche Rechtsfragen auf, die allein der Rechtssache grundsätzliche Bedeutung geben könnten (vgl. u.a. Beschlüsse vom 21. Mai 1960 - BVerwG V (B 5.60)/(CB 6.60) -, vom 2. August 1960 - BVerwG VII B 54.60 -, vom 23. November 1960 - BVerwG II B 55.60 -, vom 26. August 1960 - BVerwG VI B 25.60 -).
  • BVerwG, 13.06.1961 - VI C 194.60

    Anspruch auf Versorgungsbezüge

    Diese wäre nur dann zu bejahen, wenn die Sache grundsätzliche Rechtsfragen aufwürfe, die der weiteren Klärung bedürftig und im Revisionsverfahren fähig wären (vgl. u.a.Beschlüsse vom 21. Mai 1960 - BVerwG V B 5.60 -, vom 9. August 1960 - BVerwG VII B 54.60 -, vom 23. November 1960 - BVerwG II B 55.60 -, vom 26. August 1960 - BVerwG VI B 25.60 - sowievom 4. April 1961 - BVerwG VI C 126.60 -).
  • BVerwG, 02.04.1964 - VI C 4.64

    Entlassung eines Widerrufsbeamten durch den Dienstherrn aus lange bekannten

    Diese wäre nur dann zu bejahen, wenn die Sache grundsätzliche Rechtsfragen aufwürfe, die der weiteren Klärung bedürften (vgl. u.a. Beschlüsse vom 21. Mai 1960 - BVerwG V (B 5.60)/(CB 6.60) -, vom 2. August 1960 - BVerwG VII B 54.60 -, vom 23. November 1960 - BVerwG II B 55.60 - und vom 26. August 1960 - BVerwG VI B 25.60 -).
  • BVerwG, 10.04.1962 - VI B 39.60

    Rechtsmittel

    Diese wäre nur dann zu bejahen, wenn die Sache grundsätzliche Rechtsfragen aufwürfe, die der weiteren Klärung bedürftig und im Revisionsverfahren fähig wären (vgl. u.a.Beschlüsse vom 21. Mai 1960 - BVerwG V B 5.60/CB 6.60 -, vom 2. August 1960 - BVerwG VII B 54.60 -, vom 23. November 1960 - BVerwG II B 55.60 -, vom 26. August 1960 - BVerwG VI B 25.60 - sowievom 4. April 1961 - BVerwG VI C 126.60 -).
  • BVerwG, 15.06.1961 - VI C 64.61

    Anwendung eines landesrechtlichen Kausalitätsgrundsatzes im Beamtenrecht

    Diese wäre nur dann zu bejahen, wenn die Sache grundsätzliche Rechtsfragen auf würfe, die der weiteren Klärung bedürftig und im Revisionsverfahren fähig wären (vgl. u.a. Beschlüsse vom 21. Mai 1960 - BVerwG V C 5.60 -, vom 9. August 1960 - BVerwG VII B 54.60 -, vom 23. November 1960 - BVerwG II B 55.60 -, vom 26. August 1960 - BVerwG VI B 25.60 sowie vom 4. April 1961 - BVerwG VI C 126.60 -).
  • BVerwG, 09.03.1962 - VI C 14.61

    Voraussetzungen für die Entlassung eines Beamten auf Probe wegen mangelnder

    Diese wäre nur dann zu bejahen, wenn die Sache grundsätzliche Rechtsfragen aufwürfe, die der weiteren Klärung bedürften (vgl. u.a. Beschlüsse vom 21. Mai 1960 - BVerwG V B 5.60/CB 6.60 -, vom 2. August 1960 - BVerwG VII B 54.60 -, vom 23. November 1960 - BVerwG II B 55.60 -, vom 26. August 1960 - BVerwG VI B 25.60 - sowie vom 4. April 1961 - BVerwG VI C 126.60 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht