Rechtsprechung
   BVerwG, 24.10.2013 - 7 C 36.11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,28690
BVerwG, 24.10.2013 - 7 C 36.11 (https://dejure.org/2013,28690)
BVerwG, Entscheidung vom 24.10.2013 - 7 C 36.11 (https://dejure.org/2013,28690)
BVerwG, Entscheidung vom 24. Januar 2013 - 7 C 36.11 (https://dejure.org/2013,28690)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,28690) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    BImSchG § 5 Abs. 1 Nr. 1 und 2, § ... 6 Abs. 1 Nr. 2, §§ 16, 48; BauGB § 1 Abs. 3, § 34 Abs. 1; UVPG § 1 Nr. 1, § 2 Abs. 1, 2 und 3, §§ 3b, 3c, 3e, 6; UmwRG § 1 Satz 1, § 2 Abs. 1 und 5, §§ 3, 5 Abs. 4; 22. BImSchV §§ 3, 4; 9. BImSchV § 1; TA Luft Nr. 3. 1, Nr. 3. 5. 3, Nr. 4. 1 Satz 4 Buchst. c), Nr. 4. 2. 2 Satz 1 Buchst. a), Nr. 6. 1. 2; UVP-RL a. F. Art. 1 Abs. 2, Art. 2 Abs. 1, Art. 3, Art. 4 Abs. 1, Art. 8, Art. 10a; IVU-RL Art. 2 Nr. 11, Art. 12 Abs. 2 und 3, Art. 15; Seveso-II-RL Art. 12 Abs. 1; AK Art. 2 Nr. 5, Art. 9 Abs. 2; AEUV Art. 191 f., Art. 267
    Großkraftwerk, steinkohlebefeuertes; Änderungsvorhaben; Genehmigung, immissionsschutzrechtliche; Umweltverband; Umweltverträglichkeitsprüfung; Verbandsklage; Klagebefugnis; Prüfungsmaßstab; Prüfungsumfang; Umweltschutz; Bestandsanlage; Schwellenwert; Wärmeleistung; Immissionsprognose; Vorbelastung; Zusatzbelastung, irrelevante; Gesamtbelastung; Immissionswert; Immissionskenngröße; Beurteilungspunkt; Einwirkungsbereich; Gesundheitsrisiko; Irrelevanzkriterium; Luftreinhaltung; Grenzwert; Ansatz, integrativer, quellenunabhängiger; Probeentnahmestelle; Gitterzelle; Ordnung, städtebauliche; Innenbereich; Planungspflicht; Bebauungsplan.

  • Bundesverwaltungsgericht

    BImSchG § 5 Abs. 1 Nr. 1 und 2, § 6 Abs. 1 Nr. 2, §§ 16, 48
    Großkraftwerk, steinkohlebefeuertes; Änderungsvorhaben; Genehmigung, immissionsschutzrechtliche; Umweltverband; Umweltverträglichkeitsprüfung; Verbandsklage; Klagebefugnis; Prüfungsmaßstab; Prüfungsumfang; Umweltschutz; Bestandsanlage; Schwellenwert; Wärmeleistung; Immissionsprognose; Vorbelastung; Zusatzbelastung, irrelevante; Gesamtbelastung; Immissionswert; Immissionskenngröße; Beurteilungspunkt; Einwirkungsbereich; Gesundheitsrisiko; Irrelevanzkriterium; Luftreinhaltung; Grenzwert; Ansatz, integrativer, quellenunabhängiger; Probeentnahmestelle; Gitterzelle; Ordnung, städtebauliche; Innenbereich; Planungspflicht; Bebauungsplan.

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 5 Abs 1 Nr 1 BImSchG, § 5 Abs 1 Nr 2 BImSchG, § 6 Abs 1 Nr 2 BImSchG, § 16 Abs 1 BImSchG, § 48 BImSchG
    Beschränkter Prüfungsumfang bei der Verbandsklage nach Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz (juris: UmwRG); zum Umfang der Umweltverträglichkeitprüfung bei Änderungsvorhaben; Irrelevanzregelungen der TA Luft (juris: TA Luft 2002) sind mit dem Luftreinhalterecht der EU sowie der BImSchV 22 und der BImSchV 39 vereinbar

  • Wolters Kluwer

    Vereinbarkeit der Irrelevanzregelungen der TA Luft mit dem Luftreinhalterecht der Europäischen Union und dessen nationalrechtlicher Umsetzung in der 22./39. BImSchV; Anforderungen an die in einem Änderungsgenehmigungsverfahren für ein Kraftwerk durchzuführende Umweltverträglichkeitsprüfung

  • ponte-press.de PDF (Volltext/Auszüge)

    Änderungsgenehmigung und Umfang der UVP

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vereinbarkeit der Irrelevanzregelungen der TA Luft mit dem Luftreinhalterecht der Europäischen Union und dessen nationalrechtlicher Umsetzung in der 22./39. BImSchV; Anforderungen an die in einem Änderungsgenehmigungsverfahren für ein Kraftwerk durchzuführende Umweltverträglichkeitsprüfung

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Anforderungen an die Änderungsgenehmigung für ein Kraftwerk?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Bundesverwaltungsgericht (Pressemitteilung)

    Klage des BUND gegen Erweiterung des Großkraftwerks Mannheim erfolglos

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Klage des BUND gegen Erweiterung des Großkraftwerks Mannheim erfolglos

  • wolterskluwer-online.de (Pressemitteilung)

    Klage des BUND gegen Erweiterung des Großkraftwerks Mannheim erfolglos

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Umweltverbände können nur für die Umwelt klagen

  • bbgundpartner.de PDF (Kurzinformation)

    Umweltvereinigung kann keine umfassende Rechtmäßigkeitskontrolle beanspruchen

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BVerwG vom 24.10.2013, Az.: 7 C 36/11 (Klage gegen immissionsschutzrechtliche Genehmigung für die Erweiterung eines Steinkohlekraftwerks)" von Prof. Dr. Klaus Hansmann, original erschienen in: NVwZ 2014, 515 - 524.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BVerwGE 148, 155
  • NVwZ 2014, 515
  • VBlBW 2014, 220
  • DÖV 2014, 498
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (35)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.06.2016 - 8 D 99/13

    Klage des BUND gegen Kohlekraftwerk Lünen hat keinen Erfolg

    Inwieweit der Kläger die Verletzung bauordnungs- und bauplanungsrechtlicher Vorschriften rügen darf, siehe dazu etwa BVerwG, Urteil vom 24. Oktober 2013 - 7 C 36.11 -, BVerwGE 148, 155 = juris Rn. 23 ff., 60; OVG NRW, Urteil vom 12. Juni 2012 - 8 D 38/08.AK -, NuR 2012, 722 = juris Rn. 195 ff.; Seibert, NVwZ 2013, 1040, 1043 f., je m. w. N., kann offen bleiben.

    vgl. zum Ganzen VGH Bad.-Württ., Urteil vom 20. Juli 2011 - 10 S 2102/09 -, ZUR 2011, 600 = juris Rn. 196 ff.; nachgehend BVerwG, Urteil vom 24. Oktober 2013 - 7 C 36.11 -, NVwZ 2014, 515 = juris Rn. 46 ff. (die rechtliche Zulässigkeit bejahend); ferner Hansmann, in: Landmann/ Rohmer, Umweltrecht, Band IV, Stand: 1. Februar 2016, Nr. 4.2 TA Luft Rn. 25 und 33 ff.; Dietlein, in: Landmann/Rohmer, Umweltrecht, Band III, Stand: 1. Februar 2016, § 5 BImSchG, Rn. 58; Jarass, BImSchG, 11. Aufl. 2015, § 5 Rn. 17.

    vgl. auch BVerwG, Urteil vom 24. Oktober 2013 - 7 C 36.11 -, BVerwGE 148, 15 = juris Rn. 57.

    vgl. BVerwG, Urteile vom 24. Oktober 2013 - 7 C 36.11 -, BVerwGE 148, 155 = juris Rn. 58, und vom 20. Dezember 2012 - 4 C 11.11 -, BVerwGE 145, 290 = juris Rn. 35.

  • BVerwG, 11.08.2016 - 7 A 1.15

    Verbandsklage; Präklusion; Bundeswasserstraße; Weservertiefung;

    Ob der in diesen Vorschriften bestimmte Prüfungsumfang den Vorgaben des Art. 11 der Richtlinie 2011/92/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Dezember 2011 über die Umweltverträglichkeitsprüfung bei bestimmten öffentlichen und privaten Projekten (kodifizierter Text, ABl. L 26 S. 1) - UVP-RL - und dem mit dieser Regelung umgesetzten Art. 9 Abs. 2 der Aarhus-Konvention vom 25. Juni 1998 (AK - Gesetz vom 9. Dezember 2006, BGBl. II S. 1251) entspricht, kann offenbleiben (bejahend noch BVerwG, Urteil vom 24. Oktober 2013 - 7 C 36.11 - BVerwGE 148, 155 Rn. 24 ff.; eine fehlerhafte Umsetzung des Art. 9 Abs. 2 AK durch das deutsche Recht beanstandend jedoch nunmehr Beschluss vom 2. Juli 2014 V/9h der 5. Vertragsstaatenkonferenz zur Aarhus-Konvention).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.02.2015 - 8 A 959/10

    Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung zur wesentlichen Änderung

    vgl. Sangenstedt, in: Landmann/Rohmer, Umweltrecht, Bd. I, Stand: August 2014, § 3e UVPG, Rn. 3, der weitergehend von einer Spezialität des § 1 Abs. 3 der 9. BImSchV ausgeht, dagegen VG Osnabrück, Beschluss vom 21. Dezember 2011 - 2 B 16.11 -, NuR 2012, 362, juris Rn. 57; siehe auch BVerwG, Urteil vom 24. Oktober 2013 - 7 C 36.11 -, BVerwGE 148, 155, juris Rn. 30, 31; OVG NRW, Urteil vom 3. Dezember 2008 - 8 C 22.07.AK -, juris Rn. 66.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 3. Dezember 2008 - 8 D 22/07.AK -, juris Rn. 93 f.; vgl. auch BVerwG, Urteil vom 24. Oktober 2013 - 7 C 36.11 -, BVerwGE 148, 155, juris Rn. 30 ff. (zu § 3e Abs. 1 Nr. 1 UVPG).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht