Rechtsprechung
   BVerwG, 25.02.2016 - 7 C 18.14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,2425
BVerwG, 25.02.2016 - 7 C 18.14 (https://dejure.org/2016,2425)
BVerwG, Entscheidung vom 25.02.2016 - 7 C 18.14 (https://dejure.org/2016,2425)
BVerwG, Entscheidung vom 25. Februar 2016 - 7 C 18.14 (https://dejure.org/2016,2425)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,2425) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    IFG § 3 Nr. 8; BVerfSchG § 2 Abs. 1; BNDG § 1 Abs. 1 Satz 1
    Informationsfreiheit; Informationszugang; Nachrichtendienst; Bundesnachrichtendienst; Bundesamt für Verfassungsschutz; Bundeskanzleramt; Aufsicht; Koordinierung; Bereichsausnahme.

  • Bundesverwaltungsgericht

    IFG § 3 Nr. 8
    Zugang zu von den Nachrichtendiensten stammenden Informationen bei anderen Behörden

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 3 Nr 8 IFG, § 2 Abs 1 BVerfSchG, § 1 Abs 1 S 1 BNDG
    Zugang zu von den Nachrichtendiensten stammenden Informationen bei anderen Behörden

  • Wolters Kluwer

    Zugangsbegehren eines Journalisten zu Informationen betreffend die Terroranschläge der sogenannten Rote Armee Fraktion (RAF) und nachfolgende Strafverfahren; Sperrung des Zugangs zu bestimmten Informationen der Nachrichtendienste auf Grundlage des Informationsfreiheitsgesetzes (IFG); Rechtliche Trennung zwischen dem Bundeskanzleramt und dem Bundesnachrichtendienst

  • lda.brandenburg.de PDF

    Anwendungsbereich/Zuständigkeit, Aufsichtsaufgaben, Sicherheitsaspekte

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zugangsbegehren eines Journalisten zu Informationen betreffend die Terroranschläge der sogenannten Rote Armee Fraktion (RAF) und nachfolgende Strafverfahren; Sperrung des Zugangs zu bestimmten Informationen der Nachrichtendienste auf Grundlage des Informationsfreiheitsgesetzes (IFG); Rechtliche Trennung zwischen dem Bundeskanzleramt und dem Bundesnachrichtendienst

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • Bundesverwaltungsgericht (Pressemitteilung)

    Zugang zu Informationen der Nachrichtendienste beim Bundeskanzleramt

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Bundeskanzleramt muss keine Einsicht in BND-Akten gewähren

  • mueller-roessner.net (Pressemitteilung)

    Zugang zu Informationen der Nachrichtendienste beim Bundeskanzleramt

  • urheberrecht.org (Kurzinformation)

    Kein Informationszugang zu »RAF«-Akten

  • heise.de (Pressebericht, 25.02.2016)

    Informationsfreiheitsgesetz: Kein Zugang zu Geheimdienstakten im Bundeskanzleramt

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Zugang zu Informationen der Nachrichtendienste beim Bundeskanzleramt

  • lto.de (Kurzinformation)

    BND-Unterlagen: Auch beim Kanzleramt keine Einsicht für Journalisten

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Zugang zu Informationen der Nachrichtendienste beim Bundeskanzleramt

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Presse hat kein Anspruch auf Zugang zu RAF-Akten des BND

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Informationszugangsanspruch gegenüber Bundeskanzleramt - Geheimhaltungsschutz wegen nachrichtendienstlicher Inhalte der Dokumente" von Prof. Dr. Friedrich Schoch, original erschienen in: NVwZ 2016, 940 - 944.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 2016, 940
  • DÖV 2016, 696
  • afp 2016, 375
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.05.2017 - 15 A 1578/15

    Personalakten; Disziplinarakten; Bundeswehr; MAD; Parlamentarischer

    vgl. BVerwG, Urteil vom 25. Februar 2016 - 7 C 18.14 -, juris Rn. 12, unter Hinweis auf die Beschlussempfehlung und den Bericht des Innenausschusses zum Entwurf des Informationsfreiheitsgesetzes, …

    vgl. BVerwG, Urteil vom 25. Februar 2016 - 7 C 18.14 -, juris Rn. 13 und 17.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 25. Februar 2016 - 7 C 18.14 -, juris Rn. 21 ff., unter Hinweis auf die Begründung des Entwurfs des Informationsfreiheitsgesetzes, …

  • BVerwG, 29.06.2017 - 7 C 22.15

    Kein Anspruch auf Einsicht in Unterlagen des Statistischen Bundesamts zur

    Der Versagungsgrund des Statistikgeheimnisses nach § 3 Nr. 4 IFG i.V.m. § 16 Abs. 1 Satz 1 BStatG ist keine Bereichsausnahme, wie sie nach § 3 Nr. 8 IFG hinsichtlich eines Anspruchs auf Informationszugang etwa gegenüber den Nachrichtendiensten besteht (vgl. BVerwG, Urteil vom 25. Februar 2016 - 7 C 18.14 - Buchholz 404 IFG Nr. 17 Rn. 12).
  • BVerwG, 22.03.2018 - 7 C 21.16

    Einsicht in Unterlagen des Bundesministeriums der Justiz und für

    Zu einer solchen Behörde hat der Senat das Bundeskanzleramt in seiner Eigenschaft als Aufsichtsbehörde des Bundesnachrichtendienstes und als Koordinierungsstelle der Nachrichtendienste gezählt (BVerwG, Urteil vom 25. Februar 2016 - 7 C 18.14 - Buchholz 404 IFG Nr. 17 Rn. 22 f.).
  • BVerwG, 22.03.2018 - 7 C 1.17

    Verwerfung der Revision wegen unzulässiger Klageänderung im Revisionsverfahren

    Im verbleibenden Umfang hat er die Revision mit Urteil vom 25. Februar 2016 - 7 C 18.14 - (Buchholz 404 IFG Nr. 17) zurückgewiesen.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.08.2016 - 15 A 2024/13

    Umweltinformationen; Bundesratsausschussdokumente

    Soweit der Hessische Verwaltungsgerichtshof in seinem Urteil vom 27. April 2016 - 6 A 2052/14 -, juris Rn. 30, zur Unterstützung seines Standpunkts, §§ 44 Abs. 2, 37 Abs. 2 Satz 2 GO BR gingen Umweltinformationsansprüchen vor, auf die Wertung im Urteil des Bundesverwaltungsgericht vom 25. Februar 2016 - 7 C 18.14 -, juris, verweist, folgt daraus nichts anderes.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.05.2018 - 15 A 25/17

    Anspruch einer Auslandskorrespondentin aus Argentinien auf Akteneinsicht in

    vgl. BVerwG, Urteil vom 25. Februar 2016 - 7 C 18.14 -, juris Rn. 12 und 17; OVG NRW, Urteil vom 5. Mai 2017 - 15 A 1578/15 -, juris Rn. 75 ff.
  • VG Berlin, 12.03.2015 - 27 K 183.12

    Recht eines Journalisten auf Aktualitätsvorsprung

    Das gegen den Bescheid vom 22. Dezember 2011 bereits am 16. Januar 2012 angestrengte, ursprünglich unter dem Aktenzeichen VG 1 K 81.12, später VG 2 K 57.12 geführte Gerichtsverfahren ist gegenwärtig beim Bundesverwaltungsgericht (BVerwG 7 C 18.14) anhängig.
  • VGH Hessen, 27.04.2016 - 6 A 2052/14

    Vertraulichkeit der Beratungen des Bundesratsausschusses und Anspruch auf Zugang

    Dieses Ergebnis entspricht auch der Wertung im Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 25. Februar 2016 - 7 C 18.14 - zur Anwendung des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG).
  • VG Düsseldorf, 20.10.2017 - 26 K 1413/16
    vgl. in diesem Zusammenhang OVG NRW, Urteil vom 18. August 2015 -15 A 97/13-, juris, Rdn. 40 sowie BVerwG, Urteil vom 25. Februar 2016 -7 C 18/14-, juris, Rdn. 12.

    vgl. zu der bundesrechtlichen Bereichsausnahme für Nachrichtendienste BVerwG, Urteil vom 25. Februar 2016 -7 C 18/14, juris, dort insbes.

  • VGH Hessen, 27.04.2016 - 6 A 2050/14

    Vertraulichkeit der Sitzungsniederschrift des Bundesratsausschusses und Anspruch

    Dieses Ergebnis entspricht auch der Wertung im Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 25. Februar 2016 - 7 C 18.14 - zur Anwendung des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG).
  • VGH Hessen, 27.04.2016 - 6 A 2051/14

    Vertraulichkeit der Verhandlungen des Bundesratsausschusses und Anspruch auf

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht