Rechtsprechung
   BVerwG, 25.05.2001 - 4 BN 31.01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2001,11736
BVerwG, 25.05.2001 - 4 BN 31.01 (https://dejure.org/2001,11736)
BVerwG, Entscheidung vom 25.05.2001 - 4 BN 31.01 (https://dejure.org/2001,11736)
BVerwG, Entscheidung vom 25. Mai 2001 - 4 BN 31.01 (https://dejure.org/2001,11736)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,11736) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Substantiierte Darlegung der Gründe der Nichtzulassungsbeschwerde - Zulässiges Vortragen und Vorliegen der Abweichungsrüge - Abwägungserheblichkeit bei Genehmigung eines großflächigen Einzelhandels - Hinreichende Bezeichnung der Divergenz - Beachtung der Begründungspflicht durch das Gericht - Aktenwidrigkeit der tatrichterlichen Feststellungen durch offensichtlichen Widerspruch zum unstreitigen Sachverhalt - Verletzung des rechtlichen Gehörs durch nicht ausreichende Würdigung des Vorbringens - Verfahrensfehler durch Verletzung des Grundsatzes der freien Beweiswürdigung - Weites planerisches Ermessen bei der städtebaulichen Zielsetzung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BVerwG, 16.01.2002 - 4 BN 27.01

    Umfang der gerichtlichen Pflicht zur Sachverhaltsaufklärung im

    Ist die Entscheidung der Vorinstanz auf mehrere selbständig tragende Begründungen gestützt, so kann die Revision nur zugelassen werden, wenn hinsichtlich jeder dieser Begründungen ein Revisionszulassungsgrund vorliegt (vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 9. Dezember 1994 - BVerwG 11 PKH 28.94 - Buchholz 310 § 132 Abs. 2 Ziff. 1 VwGO Nr. 4, vom 1. Februar 1990 - BVerwG 7 B 19.90 - Buchholz 310 § 153 VwGO Nr. 22, vom 25. Mai 2001 - BVerwG 4 BN 31.01 - und vom 20. Juni 2001 - BVerwG 4 BN 21.01).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht