Rechtsprechung
   BVerwG, 25.10.1972 - VI C 25.70   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion

    Gebührenanteile der Gerichtsvollzieher als Einkommen aus einer Verwendung im öffentlichen Dienst - Steuerpflichtiger Teil der Gebührenanteile als Einkommen aus einer Verwendung im öffentlichen Dienst - Steuerfreiheit der Hälfte der Gebührenanteile eines Gerichtsvollziehers - Steuerfreiheit der Schreibgebühren eines Gerichtsvollziehers - Begriff des Einkommens aus einer Verwendung im öffentlichen Dienst im Sinne der Ruhensvorschriften

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BVerwGE 41, 95
  • DVBl 1973, 516



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)  

  • BVerwG, 03.07.2003 - 2 C 15.02  

    Vollstreckungsvergütung der Gerichtsvollzieher; Bemessung nach der 2. BesÜV;

    Die Vollstreckungsvergütung ist deshalb eine "Anspornvergütung", die den Gerichtsvollziehern von jeher die Möglichkeit eröffnet hat, durch Tüchtigkeit und rationelles Wirtschaften ein wesentlich über ihren festen Dienstbezügen liegendes Einkommen zu erzielen (vgl. Urteil vom 25. Oktober 1972 - BVerwG 6 C 25.70 - BVerwGE 41, 95 ).
  • OVG Schleswig-Holstein, 12.02.1993 - 3 L 153/92  

    Anspruch eines Soldaten im Ruhestand auf Gewährung einer Kapitalabfindung;

    Dabei kann die Lohnsteuerpflicht ein Indiz sein, um Aufwandsentschädigungen im eigentlichen Sinne von Gehaltsteilen zu unterscheiden (BVerwG, Urteil vom 08.07.1970, VI C 37.66, E 36, 29 (32) und Urteil vom 25.10.1972, VI C 25.70, E 41, 95 (99)).
  • BVerwG, 24.09.1973 - VI B 45.73  
    Es kann daher auch nicht - wie das Bundesverwaltungsgericht ebenfalls schon ausgesprochen hat - auf die Ruhegehaltfähigkeit der Beschäftigungszeit bzw. der an die Verwendung im öffentlichen Dienst geknüpften Zahlung ankommen (vgl. Urteil vom 8. September 1966 - BVerwG VI C 8.64 - [Buchholz 231 § 127 DBG Nr. 2 = ZBR 1967, 154] und vom 25. Oktober 1972 - BVerwG VI C 25.70 - BVerwGE 41, 95 [100]).
  • BVerwG, 10.07.1979 - 6 B 25.78  

    Höhe von Übergangsgebührnissen für einen früheren Soldaten auf Zeit gemäß § 53

    Dienstaufwandsgelder sind grundsätzlich nur, wie sich bereits aus dem Wortsinn dieses Begriffes ergibt, Ausgleichsleistungen des Dienstherrn oder Arbeitsgebers für einen besonderen Dienstaufwand (BVerwGE 41, 95 [96]), also Einkommensteile, die dem Beamten oder Arbeitnehmer - neben der Vergütung für die Arbeitsleistung - für durch den Dienst bedingte besondere Aufwendungen gewährt werden (vgl. Fürst, GKÖD I, K § 158 Rz 43; Plog-Wiedow, Bundesbeamtengesetz, § 158 RdNr. 31, 33; Fischbach, Bundesbeamtengesetz, 3. Aufl. 1965, § 158 Anm. VI, 1).
  • BVerwG, 08.07.1979 - 6 B 26.78  

    Höhe von Übergangsgebührnissen für einen früheren Soldaten auf Zeit gemäß § 53

    Dienst auf wandsgelder sind grundsätzlich nur, wie sich bereits aus dem Wortsinn dieses Begriffes ergibt, Ausgleichsleistungen des Dienstherrn oder Arbeitgebers für einen besonderen Dienstaufwand (BVerwGE 41, 95 [96]), also Einkommensteile, die dem Beamten oder Arbeitnehmer - neben der Vergütung für die Arbeitsleistung - für durch den Dienst bedingte besondere Aufwendungen gewährt werden (vgl. Fürst, GKÖD I, K § 158 Rz 43; Plog-Wiedow, Bundesbeamtengesetz, § 158 RdNr. 31, 33; Fischbach, Bundesbeamtengesetz, 3. Aufl. 1965, § 158 Arm. VI, 1).
  • VG Düsseldorf, 14.05.1986 - 2 K 5926/84  

    Rechtmäßigkeit der Ablehnung einer begehrten Genehmigung von Mehrarbeit ;

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht