Rechtsprechung
   BVerwG, 25.10.2016 - 5 P 7.15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,46753
BVerwG, 25.10.2016 - 5 P 7.15 (https://dejure.org/2016,46753)
BVerwG, Entscheidung vom 25.10.2016 - 5 P 7.15 (https://dejure.org/2016,46753)
BVerwG, Entscheidung vom 25. Januar 2016 - 5 P 7.15 (https://dejure.org/2016,46753)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,46753) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Bundesverwaltungsgericht

    ArbGG § 9 ... Abs. 5 Satz 4, § 11 Abs. 2 Satz 2 Nr. 4 und 5, Abs. 4 Satz 2 und Abs. 5, § 46 Abs. 2, § 64 Abs. 6 Satz 1, § 72 Abs. 5, § 80 Abs. 2, § 87 Abs. 2 Satz 1 und 2, § 89 Abs. 1 und 2 Satz 2, § 92 Abs. 2 Satz 1, § 93 Abs. 1 Satz 1
    Voraussetzungen der Kostentragungspflicht der Dienststelle für die Hinzuziehung eines Rechtsanwalts im Einigungsstellenverfahren

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 53 Abs 6 MBG SH, § 34 Abs 1 S 1 MBG SH, § 34 Abs 1 S 2 Nr 6 MBG SH, § 54 Abs 2 S 1 MBG SH, § 88 Abs 2 MBG SH
    Hinzuziehung eines Rechtsanwalts im Einigungsstellenverfahren; Voraussetzungen der Kostentragungspflicht der Dienststelle

  • Wolters Kluwer

    Kostentragungspflicht der Dienststelle für die Hinzuziehung eines Rechtsanwalts im Einigungsstellenverfahren; Tatsächliches Tätigwerden des als Sachverständiger beauftragten Rechtsanwalts im Einigungsstellenverfahren; nforderungen an eine durch einen postulationsfähigen Verfahrensbevollmächtigten verfasste Rechtsmittelbegründung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Aufgabenkreis; Aufklärungsrüge; Bindung des Rechtsbeschwerdegerichts; Verfahrensfehler; Tatsachenwürdigung; Kosten; Hinzuziehung; Rechtsanwalt; sachverständige Person; Hinzuziehung als sachverständige Person; Tätigwerden als sachverständige Person; Einigungsstellenverfahren; Einigungsstelle; Beisitzer der Einigungsstelle; Rechtsanwalt; Interessenvertreter; Verfahrensbevollmächtigter; Rechtsstellung; Zulässigkeit; Beschwerde; Überprüfung; von Amts wegen; Postulationsfähigkeit; Frist; Vertretung; Prozessbevollmächtigter; Befähigung; Richteramt; Jahresfrist; Einlegungsfrist; Rechtsmittelbelehrung; Zustellung; Beginn; Wahrung; Begründung; Unterzeichnung; Einreichung; Durcharbeitung; Sichtung; Gliederung; Inbezugnahme; Sachlichkeit; Sachkunde; Rechtseinheit; Fortentwicklung; Weiterleitung; Berufung; Kostentragungspflicht; Dienststelle; Informationsbedarf; rechtliche Beratung; Mitglied der Einigungsstelle; Vorsitzender der Einigungsstelle; Benachteiligung; Behinderung; Unabhängigkeit; Waffengleichheit; Aufgabenwahrnehmung; Organ; Antrag; Mehrheit; Informationsgewinnung; Entscheidungsfindung; Jurist; Laufbahn; höherer Dienst; Expertise; Rechtskenntnisse; Vermittlung; Beratung; Notwendigkeit; Interessenvertretung

  • rechtsportal.de

    Kostentragungspflicht der Dienststelle für die Hinzuziehung eines Rechtsanwalts im Einigungsstellenverfahren; Tatsächliches Tätigwerden des als Sachverständiger beauftragten Rechtsanwalts im Einigungsstellenverfahren; nforderungen an eine durch einen postulationsfähigen Verfahrensbevollmächtigten verfasste Rechtsmittelbegründung

  • datenbank.nwb.de

    Hinzuziehung eines Rechtsanwalts im Einigungsstellenverfahren; Voraussetzungen der Kostentragungspflicht der Dienststelle

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA-RR 2017, 102
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BVerwG, 25.10.2016 - 5 P 8.15

    Kostentragungspflicht der Dienststelle hinsichtlich der Teilnahme eines

    Die durch § 54 Abs. 2 Satz 1 MBG Schl.-H. begründete materielle Rechtsposition der beiden Einigungsstellenmitglieder gegenüber der Dienststelle, eine sachverständige Person durch deren Beauftragung hinzuziehen zu können, setzt sich gleichsam als deren Kehrseite auf der Kostenseite des Rechtsverhältnisses fort und begründet im Falle der gerechtfertigten Hinzuziehung der sachverständigen Person die Legitimation, den auf die Tragung der insoweit anfallenden Kosten gerichteten Anspruch gegenüber der Dienststelle geltend zu machen (vgl. insoweit BVerwG, Beschluss vom 25. Oktober 2016 - 5 P 7.15 - Rn. 37).

    Das Entstehen des Kostenanspruchs des Rechtsanwalts ist dabei daran geknüpft, dass diese tatsächlich als sachverständige Person und nicht etwa als reiner Interessenvertreter tätig wird (vgl. insoweit BVerwG, Beschluss vom 25. Oktober 2016 - 5 P 7.15 - Rn. 39 ff.).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 03.04.2017 - 4 A 2912/15

    Widerruf des alten Feuerstättenbescheides hinsichtlich Bestandskraft mit Wirkung

    vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 13.7.1989 - 4 B 140.88 -, NVwZ 1990, 459 = juris, Rn. 3, und vom 25.10.2016 - 5 P 7.15 -, NZA-RR 2017, 102 = juris, Rn. 20 ff. (letzterer zu den insoweit vergleichbaren Anforderungen im arbeitsgerichtlichen Verfahren) sowie OVG NRW, Beschluss vom 4.4.2011 - 4 B 1771/10 -, NVwZ 2011, 1207 = juris, Rn. 18 (zum insoweit vergleichbaren Darlegungserfordernis bei § 146 Abs. 4 Satz 6 VwGO).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht