Rechtsprechung
   BVerwG, 26.09.2001 - 9 A 3.01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2001,1228
BVerwG, 26.09.2001 - 9 A 3.01 (https://dejure.org/2001,1228)
BVerwG, Entscheidung vom 26.09.2001 - 9 A 3.01 (https://dejure.org/2001,1228)
BVerwG, Entscheidung vom 26. September 2001 - 9 A 3.01 (https://dejure.org/2001,1228)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,1228) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Judicialis

    Rechtsschutzinteresse; Anfechtungsklage; Subsidiarität der Feststellungsklage; Luftaufsicht; Flughafen; Hochbauten; wesentliche Änderung; Planfeststellung; Baugenehmigung; Bauantrag; verwaltungsinternes Zwischenverfahren; Freistellungsentscheidung; Anfechtungslast; Rechtsmittel; Drittschutz; Abwägungsgebot.

  • Jurion

    Rechtsschutzinteresse - Anfechtungsklage - Subsidiarität der Feststellungsklage - Luftaufsicht - Flughafen - Hochbauten - Planfeststellung - Baugenehmigung - Bauantrag - Verwaltungsinternes Zwischenverfahren - Freistellungsentscheidung - Drittschutz - Abwägungsgebot

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtsschutzinteresse; Anfechtungsklage; Subsidiarität der Feststellungsklage; Luftaufsicht; Flughafen; Hochbauten; wesentliche Änderung; Planfeststellung; Baugenehmigung; Bauantrag; verwaltungsinternes Zwischenverfahren; Freistellungsentscheidung; Anfechtungslast; Rechtsmittel; Drittschutz; Abwägungsgebot

Kurzfassungen/Presse (2)

  • lexetius.com (Pressemitteilung)

    Bundesverwaltungsgericht weist Klage gegen Erweiterung des Flughafens Tegel ab

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    Erweiterung vom Flughafen Tegel // Kein "Schwarzbau" aufgrund wirksamer Baugenehmigung

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Flughafengebäude: Baugenehmigungs- statt Planfeststellungsverfahren ausreichend? (IBR 2002, 41)

Papierfundstellen

  • BVerwGE 115, 158
  • NVwZ 2002, 346
  • NJ 2002, 268
  • DVBl 2002, 272
  • DÖV 2002, 305



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (29)  

  • BVerwG, 16.03.2006 - 4 A 1075.04

    Ziel der Raumordnung; gebietsscharfe Standortvorgaben für eine

    Private Dritte haben grundsätzlich keinen Anspruch auf Durchführung eines bestimmten Verwaltungsverfahrens (vgl. BVerwG, Urteil vom 26. September 2001 - BVerwG 9 A 3.01 - Buchholz 442.40 § 8 LuftVG Nr. 20).
  • BVerwG, 18.12.2014 - 4 C 36.13

    Änderung eines Flughafens; Nachbarklage; Klagebefugnis; drittschützende Norm;

    aa) In der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts ist geklärt, dass eine Unterbleibensentscheidung nach § 8 Abs. 3 Satz 1 i.V.m. § 10 Abs. 1 Satz 3 des Luftverkehrsgesetzes - LuftVG - einen - auch für einen Dritten anfechtbaren - Verwaltungsakt darstellt (vgl. BVerwG, Urteil vom 26. September 2001 - 9 A 3.01 - BVerwGE 115, 158 = juris Rn. 60; ferner Urteile vom 8. Oktober 1976 - 7 C 24.73 - Buchholz 442.01 § 28 PBefG Nr. 3 zum Personenbeförderungsrecht und vom 15. Januar 1982 - 4 C 26.78 - BVerwGE 64, 325 = juris Rn. 21 zum Fernstraßenrecht).

    Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass § 8 Abs. 3 Satz 2 Nr. 3 LuftVG a. F. drittschützend ist (BVerwG, Urteil vom 26. September 2001 - 9 A 3.01 - BVerwGE 115, 158 = juris Rn. 27).

    Auch in der jetzigen Fassung ist die Vorschrift drittschützend, weil - trotz der durch das Gesetz zur Beschleunigung von Planungsverfahren für Infrastrukturvorhaben vom 9. Dezember 2006 (BGBl. I S. 2833) erfolgten Änderung (Ersetzung des Begriffs "beeinflusst" durch den Begriff "beeinträchtigt") - sich die von § 8 Abs. 3 Satz 2 Nr. 3 LuftVG geforderte "Berücksichtigung von Rechten Dritter" nicht auf den direkten Zugriff auf Rechte beschränkt, sondern - nach wie vor - im Sinne einer "Beeinflussung der Rechte Dritter" zu verstehen ist; die Norm erfasst damit auch Drittbelange, die in mehr als unerheblicher, mithin abwägungsrelevanter Weise (vgl. § 8 Abs. 1 Satz 2 LuftVG ) berührt werden (in diese Richtung bereits BVerwG, Beschluss vom 16. Dezember 2008 - 4 B 66.08 - juris Rn. 8 unter Verweis auf das Urteil vom 26. September 2001 - 9 A 3.01 - a.a.O. S. 164).

  • BVerwG, 16.03.2006 - 4 A 1073.04

    Grünes Licht für Flughafen Berlin-Schönefeld - aber Einschränkung des

    Private Dritte haben grundsätzlich keinen Anspruch auf Durchführung eines bestimmten Verwaltungsverfahrens (vgl. BVerwG, Urteil vom 26. September 2001 - BVerwG 9 A 3.01 - Buchholz 442.40 § 8 LuftVG Nr. 20).
  • BVerwG, 16.03.2006 - 4 A 1001.04

    Gemeindeklagen gegen luftrechtliche Planfeststellung; Ziel der Raumordnung;

    Private Dritte haben grundsätzlich keinen Anspruch auf Durchführung eines bestimmten Verwaltungsverfahrens (vgl. BVerwG, Urteil vom 26. September 2001 - BVerwG 9 A 3.01 - Buchholz 442.40 § 8 LuftVG Nr. 20).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.10.2013 - 20 D 7/09

    Klage von Anwohnern gegen Vorfelderweiterung am Flughafen Köln/Bonn teilweise

    vgl. BVerwG, Urteile vom 22. Juni 1979 - IV C 40.75 -, NJW 1989, 718, und vom 26. September 2001 - 9 A 3.01 -, BVerwGE 115, 158, m. w. N.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 26. September 2001- 9 A 3.01 -, a. a. O., Beschluss vom 16. Dezember 2008 - 4 B 66.08 -, juris, Rn. 8.

    So wohl auch BVerwG, Urteil vom 26. September 2001 - 9 A 3.01 -, a. a. O.; OVG Berlin-Bbg., Beschluss vom 29. Januar 2007 - OVG 10 C 1.07 -, juris; Wysk in: Ziekow, Praxis des Fachplanungsrechts, Rn. 1689; unklar Schiller in: Grabherr/ Reidt/Wysk, Luftverkehrsgesetz, § 8 Rn. 74 einerseits und § 10 Rn. 162 andererseits.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.06.2012 - 8 D 38/08

    E.ON Kraftwerk Datteln IV - Klage des BUND gegen immissionsschutzrechtlichen

    Allerdings hat das Bundesverwaltungsgericht in zwei neueren Entscheidungen dem rechtswidrigen Unterlassen einer planerischen Abwägung - vgl. Urteil vom 26. September 2001 - 9 A 3.01 -, BVerwGE 115, 158, juris Rn. 25, 27 - bzw. der Missachtung eines Planungserfordernisses - vgl. Urteil vom 1. August 2002 - 4 C 5.01 -, BVerwGE 117, 25, juris Rn. 16, 22 - drittschützende Wirkung zuerkannt.
  • BVerwG, 16.03.2006 - 4 A 1078.04

    Grünes Licht für Flughafen Berlin-Schönefeld - aber Einschränkung des

    Private Dritte haben grundsätzlich keinen Anspruch auf Durchführung eines bestimmten Verwaltungsverfahrens (vgl. BVerwG, Urteil vom 26. September 2001 - BVerwG 9 A 3.01 - Buchholz 442.40 § 8 LuftVG Nr. 20).
  • BVerwG, 25.09.2007 - 4 B 16.07

    Bauplanung; Flughafen; Flugplatzgelände; Planfeststellung; Sonderflughafen;

    Von einer derartigen Befugnis ist der Senat im Übrigen bereits in seinem Urteil vom 20. Juli 1990 - BVerwG 4 C 30.87 - (BVerwGE 85, 251, 256) ausgegangen (vgl. ferner Urteil vom 26. September 2001 - BVerwG 9 A 3.01 - BVerwGE 115, 158, 162).

    Der Gesetzgeber geht ferner davon aus, dass die Planfeststellung nicht eine aufgrund des Baurechts erforderliche Baugenehmigung ersetzt (§ 9 Abs. 1 Satz 3 LuftVG; vgl. auch Urteil vom 26. September 2001 - BVerwG 9 A 3.01 - BVerwGE 115, 158, 162).

  • OVG Berlin-Brandenburg, 29.01.2007 - 10 S 1.07

    Baugenehmigung für Terminal "Ost" des Flughafens Berlin-Tegel bleibt sofort

    Dieses Abwägungsgebot soll nicht zu Lasten Dritter umgangen werden können, indem anstelle des an sich gebotenen Planfeststellungsverfahrens nur ein Baugenehmigungsverfahren durchgeführt wird, das eine abwägende Berücksichtigung der dem Vorhaben entgegenstehenden privaten Belange nicht vorsieht (BVerwG, Urteil vom 26. September 2001 - 9 A 3.01 -, BVerwGE 115, 158, juris-Ausdruck S. 6).

    Der Umstand, dass die Bauaufsichtsbehörde in dieser Beziehung keine eigene Entscheidungskompetenz besitzt, ändert nichts daran, dass sie es nach außen hin zu verantworten hat, wenn die von der Planfeststellungsbehörde nach § 10 Abs. 1 Satz 3 LuftVG getroffene Entscheidung Rechte Dritter verletzt (BVerwG, Urteil vom 26. September 2001 - 9 A 3.01 -, BVerwGE 115, 158, juris-Ausdruck S. 6).

  • VGH Hessen, 01.06.2004 - 2 A 3239/03

    Luftverkehrsrechtliche Plangenehmigung: Erweiterung eines Verkehrsflughafens im

    Unabhängig davon, ob ein Vorhabenträger die Durchführung eines solchen Verfahrens beanspruchen kann oder ob § 8 LuftVG eine solche Verfahrensweise verbietet, wenn die tatbestandlichen Voraussetzungen nach Abs. 1 Satz 1 der Vorschrift nicht vorliegen (vgl. zum Anspruch des Vorhabenträgers im Fall des § 8 Abs. 3 LuftVG: BVerwG, Urteil vom 26. September 2001 - 9 A 3.01 - BVerwGE 115, 158 = NVwZ 2002, 346 = DVBl. 2002, 272 = NUR 2002, 490 = ZLW 2002, 428 = Buchholz 442.40 § 8 LuftVG Nr. 20), werden jedenfalls Beteiligungsrechte des Klägers aus § 35 Abs. 1 Nr. 4 HENatG dadurch nicht verletzt.
  • BVerwG, 16.12.2008 - 4 B 66.08

    Beeinträchtigung; Drittbetroffener; Drittschutz; materielle Rechtsposition;

  • VGH Hessen, 14.10.2003 - 2 A 2796/01

    Flughafenbetrieb; Einschränkung; Lärm; Planergänzung; Schallisolierung;

  • VGH Bayern, 19.01.2007 - 8 BV 05.1963

    Klage gegen Flugplatzumbau Oberpfaffenhofen erfolglos - vollständige

  • BVerwG, 31.07.2017 - 4 B 12.17

    Energieleitung; Unwesentliche Änderung; Drittschutz; Freistellung;

  • VGH Hessen, 08.08.2018 - 9 C 1231/15

    Flughafen Frankfurt Main

  • VG München, 07.05.2015 - M 24 K 15.420

    Unzulässigkeit der Anfechtungsklage einer Gemeinde gegen nicht-isolierte

  • OVG Rheinland-Pfalz, 17.12.2002 - 7 A 10279/02

    Abgrenzung von Beseitigung und Verwertung von Abfall nach dem

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.04.2004 - 20 B 1470/03

    Antrag auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung einer Baugenehmigung zur

  • BVerwG, 25.09.2007 - 4 B 12.07

    Luftverkehrsrecht: Änderungsplanfeststellung des Sonderflughafens

  • VG Gelsenkirchen, 09.05.2014 - 9 L 565/14

    Landeplatz; beschränkter Bauschutzbereich; Planfeststellung

  • VG Gelsenkirchen, 09.05.2014 - 9 L 552/14

    Landeplatz; beschränkter Bauschutzbereich; Planfeststellung

  • VG Gelsenkirchen, 09.05.2014 - 9 L 564/14

    Landeplatz; beschränkter Bauschutzbereich; Planfeststellung

  • VG Augsburg, 17.04.2014 - Au 5 K 12.39

    Nachbaranfechtungsklage gegen Baugenehmigung; Errichtung eines Schulungsgebäudes

  • VG Augsburg, 17.04.2014 - Au 5 K 12.40

    Nachbaranfechtungsklage gegen Baugenehmigung; Errichtung eines Schulungsgebäudes

  • VGH Bayern, 16.01.2007 - 8 BV 05.1391

    Änderungsplanfeststellung des Sonderflughafens Oberpfaffenhofen (Gemeinde)

  • VG Gelsenkirchen, 10.11.2017 - 14 L 2455/17

    Verkehrskonzept; Verkehrsregelung; vorbeugender Rechtsschutz

  • BVerwG, 01.04.2004 - 4 BN 10.04

    Klage gegen den Bebauungsplan über einen Flugplatz - Antragsbefugnis einer

  • VGH Hessen, 24.03.2004 - 2 Q 34/04
  • VG Berlin, 19.11.2002 - 13 A 373.02

    Voraussetzungen eines Verbandsklagerechts; Privilegierung des Vorhabens einer

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht