Rechtsprechung
   BVerwG, 26.11.1996 - 1 WB 67.96   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1996,13384
BVerwG, 26.11.1996 - 1 WB 67.96 (https://dejure.org/1996,13384)
BVerwG, Entscheidung vom 26.11.1996 - 1 WB 67.96 (https://dejure.org/1996,13384)
BVerwG, Entscheidung vom 26. November 1996 - 1 WB 67.96 (https://dejure.org/1996,13384)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,13384) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Wolters Kluwer

    Zurückführung in die Laufbahn der Unteroffiziere wegen Nichteignung auf Grund eines Täuschungsversuchs bei einer Klausur der Laufbahnprüfung - Mangelnde Eignung zum Offizier - Beurteilungsspielraum bezüglich der Eignung zum Offizier - Fachliche Qualifikation des Soldaten sowie seine charakterlichen, geistigen und körperlichen Eigenschaften als Eignungsmaßstab für einen Offizier - Rechtfertigung der Nichteignung zum Offizier auf Grund charakterlicher Mängel

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BVerwG, 06.04.2005 - 1 WB 53.04

    Feldwebel-Laufbahn; Feldwebel-Anwärter; Eignung; Rückführung; Bedarf.

    Für einen dagegen gerichteten Antrag auf gerichtliche Entscheidung ist die Zuständigkeit der Wehrdienstgerichte und hier des Bundesverwaltungsgerichts - Wehrdienstsenate - gegeben (§ 21 Abs. 1 und 2, § 17 Abs. 1 Satz 1, Abs. 3 Satz 1 WBO; Beschlüsse vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 - , vom 26. November 1996 - BVerwG 1 WB 67.96 -, vom 24. Juni 1997 - BVerwG 1 WB 117.96 - m.w.N. und vom 19. Dezember 2001 - BVerwG 1 WB 44.01 - ).
  • BVerwG, 24.06.1997 - 1 WB 117.96

    Antrag auf Aufhebung der Rückführung in die Laufbahn der Unteroffiziere -

    Da es sich bei der Entscheidung über die Zulassung zur Ausbildung zum OffzMilFD um eine Verwendungsentscheidung und damit um eine truppendienstliche Maßnahme handelt (Beschluß vom 16. März 1977 - BVerwG 1 WB 137.76 - <BVerwGE 53, 265>), ist auch für einen gegen die Rückführung in die Laufbahn der Unteroffiziere gerichteten Antrag auf gerichtliche Entscheidung die Zuständigkeit der Wehrdienstgerichte und hier des Bundesverwaltungsgerichts - Wehrdienstsenate - gegeben (§ 21 Abs. 1, Abs. 2, § 17 Abs. 1 Satz 1, Abs. 3 Satz 1 WBO; Beschlüsse vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 - und vom 26. November 1996 - BVerwG 1 WB 67.96 -).
  • BVerwG, 18.02.1999 - 1 WB 81.98

    Eignung eines Soldaten zum Unteroffizier - Rechtmäßigkeit der Personalmaßnahme

    Da es sich hierbei um eine Verwendungsentscheidung und damit um eine truppendienstliche Maßnahme handelt (vgl. Beschlüsse vom 16. März 1977 - BVerwG 1 WB 137.76 - <BVerwGE 53, 265> und vom 24. Juni 1997 - BVerwG 1 WB 117.96 - m.w.N.), ist für den Antrag der Rechtsweg zu den Wehrdienstgerichten, hier zum Bundesverwaltungsgericht - Wehrdienstsenate -, gegeben (§ 21 Abs. 1 und 2 i.V.m. § 17 Abs. 1 Satz 1, Abs. 3 Satz 1 WBO; vgl. hierzu Beschlüsse vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 - und vom 26. November 1996 - BVerwG 1 WB 67.96 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht