Rechtsprechung
   BVerwG, 27.04.2010 - 10 C 5.09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,42
BVerwG, 27.04.2010 - 10 C 5.09 (https://dejure.org/2010,42)
BVerwG, Entscheidung vom 27.04.2010 - 10 C 5.09 (https://dejure.org/2010,42)
BVerwG, Entscheidung vom 27. April 2010 - 10 C 5.09 (https://dejure.org/2010,42)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,42) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    AufenthG § 60 Abs. 2, Abs. 3, Abs. 5, Abs. 7 Satz 2; EMRK Art. ... 3; GR-Charta Art. 19 Abs. 2, Art. 51 Abs. 1, Art. 52 Abs. 7; VwGO § 60, § 108 Abs. 1 Satz 1; Richtlinie 2004/83/EG Art. 2 Buchst. e, Art. 4 Abs. 4, Art. 7 Abs. 2
    Abschiebungsverbot; Anspruchsgrundlage; Beweismaß; beachtliche Wahrscheinlichkeit; erniedrigende Behandlung; Folter; unmenschliche Behandlung; subsidiärer Schutz; Wahrscheinlichkeitsmaßstab; widerlegbare Vermutung; beschränkte Zulassung der Revision

  • openjur.de

    Abschiebungsverbot; Anspruchsgrundlage; Beweismaß; beachtliche Wahrscheinlichkeit; erniedrigende Behandlung; Folter; unmenschliche Behandlung; subsidiärer Schutz; Wahrscheinlichkeitsmaßstab; widerlegbare Vermutung; beschränkte Zulassung der Revision.

  • Bundesverwaltungsgericht

    AufenthG § 60 Abs. 2, Abs. 3, Abs. 5, Abs. 7 Satz 2
    Abschiebungsverbot; Anspruchsgrundlage; Beweismaß; beachtliche Wahrscheinlichkeit; erniedrigende Behandlung; Folter; unmenschliche Behandlung; subsidiärer Schutz; Wahrscheinlichkeitsmaßstab; widerlegbare Vermutung; beschränkte Zulassung der Revision.

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 60 Abs 2 AufenthG 2004, § 60 Abs 3 AufenthG 2004, § 60 Abs 5 AufenthG 2004, § 60 Abs 7 S 2 AufenthG 2004, Art 3 MRK
    Subsidiärer Abschiebungsschutz; Beweismaß für Vorverfolgte bzw. Geschädigte; uneingeschränkte Geltung des Abschiebungsverbots des § 60 Abs. 2 AufenthG 2004

  • Wolters Kluwer

    Privilegierung eines Vorverfolgten bzw. Geschädigten durch die widerlegbare Vermutung der Wiederholung einer früheren Verfolgung oder Schädigung bei einer Rückkehr in das Herkunftsland; Würdigung von "stichhaltigen Gründen" für die Widerlegung einer Vermutung der Wiederholung einer früheren Verfolgung i.R. freier Beweiswürdigung; Geltung des Abschiebungsverbots des § 60 Abs. 2 Aufenthaltsgesetz (AufenthG) im Fall der Abschiebung in einen Signatarstaat der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK)

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AufenthG § 60 Abs. 2, AufenthG § ... 60 Abs. 3, AufenthG § 60 Abs. 5, AufenthG § 60 Abs. 7 S. 2, EMRK Art. 3, GR-Charta Art. 19 Abs. 2, GR-Charta Art. 51 Abs. 1, GR-Charta Art. 52 Abs. 7, VwGO § 60, VwGO § 108 Abs. 1 S. 1, RL 2004/83/EG Art. 2 Bst. e, RL 2004/83/EG Art. 4 Abs. 4, RL 2004/83/EG Art. 7 Abs. 2, RL 2004/83/EG Art. 15 Bst. b, AufenthG § 25 Abs. 3
    Abschiebungsverbot, beachtlicher Wahrscheinlichkeitsmaßstab, erniedrigende Behandlung, Folter, unmenschliche Behandlung, subsidiärer Schutz, Revision, Türkei

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Privilegierung eines Vorverfolgten bzw. Geschädigten durch die widerlegbare Vermutung der Wiederholung einer früheren Verfolgung oder Schädigung bei einer Rückkehr in das Herkunftsland; Würdigung von "stichhaltigen Gründen" für die Widerlegung einer Vermutung der Wiederholung einer früheren Verfolgung i.R. freier Beweiswürdigung; Geltung des Abschiebungsverbots des § 60 Abs. 2 Aufenthaltsgesetz ( AufenthG ) im Fall der Abschiebung in einen Signatarstaat der Europäischen Menschenrechtskonvention ( EMRK )

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • wir-sind-bund.de PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Wegfall des Konzepts der hinreichenden Sicherheit und zum Schutz vor Abschiebung in EMRK-Signatarstaat

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BVerwG vom 27.04.2010, Az.: 10 C 5.09 (Abschiebungsverbot, erniedrigende Behandlung, Folter, unmenschliche Behandlung, subsidiärer Schutz, Wahrscheinlichkeitsmaßstab, ...)" von RiOVG Susanne Walter, original erschienen in: ZAR 2011, 65.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BVerwGE 136, 377
  • NVwZ 2011, 51
  • DVBl 2010, 1056
  • DÖV 2010, 786
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (1399)

  • BVerwG, 31.01.2013 - 10 C 15.12

    Afghanistan; Provinz Helmand; Kabul; Abschiebung; Abschiebungsverbot;

    Die diesbezüglichen Vorgaben des Art. 15 der Richtlinie 2011/95/EU (früher: Art. 15 der Richtlinie 2004/83/EG) sind in § 60 Abs. 2, 3 und 7 Satz 2 AufenthG - in überschießender Umsetzung - als absolute Abschiebungsverbote ausgestaltet und bilden einen eigenständigen, in sich nicht weiter teilbaren Streitgegenstand (Urteile vom 24. Juni 2008 a.a.O. Rn. 11 und vom 27. April 2010 - BVerwG 10 C 5.09 - BVerwGE 136, 377 Rn. 13 und 16).

    Nach den gemäß Art. 52 Abs. 7 GR-Charta bei ihrer Auslegung gebührend zu berücksichtigenden Erläuterungen (ABl EU 2007 Nr. C 303 S. 17 = EuGRZ 2008, 92) wird durch die Regelung in Art. 19 Abs. 2 GR-Charta die Rechtsprechung des EGMR zu Art. 3 EMRK in Auslieferungs-, Ausweisungs- und Abschiebungsfällen übernommen (Urteil vom 27. April 2010 a.a.O. Rn. 15 und 17).

  • OVG Rheinland-Pfalz, 16.12.2016 - 1 A 10922/16

    Keine generelle Flüchtlingseigenschaft für Syrer

    Diese Beurteilung obliegt tatrichterlicher Würdigung im Rahmen freier Beweiswürdigung (vgl. zum Ganzen BVerwG, Urteil vom 27. April 2010 - 10 C 5/09 -, BVerwGE 136, 388, juris, m. w. N.).
  • VGH Baden-Württemberg, 12.10.2018 - A 11 S 316/17

    Kein Abschiebungsverbot nach Kabul für alleinstehende gesunde Männer im

    BVerwG, Urteil vom 27.04.2010 - 10 C 5.09 -, NVwZ 2011, 51 Rn. 22.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht