Rechtsprechung
   BVerwG, 27.08.2009 - 2 C 26.08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,6816
BVerwG, 27.08.2009 - 2 C 26.08 (https://dejure.org/2009,6816)
BVerwG, Entscheidung vom 27.08.2009 - 2 C 26.08 (https://dejure.org/2009,6816)
BVerwG, Entscheidung vom 27. August 2009 - 2 C 26.08 (https://dejure.org/2009,6816)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,6816) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    GG Art. 19 Abs. 4; BRRG § 126 Abs. 3 Nr. 1; BayA... GVwGO Art. 1 Abs. 2 Nr. 4, Art. 15 Nr. 21; BayBG 1998 Art. 13 Abs. 2, Art. 14 Abs. 1 Satz 2, Art. 41 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2, Art. 44 Abs. 1; VGemO Art. 10 Abs. 2; KommZG Art. 38 Abs. 1 Nr. 1; BayVwVfG Art. 45 Abs. 1 Nr. 4
    Antrag auf Entlassung; Aushändigung; Ausschuss; Bestätigung eines Verwaltungsaktes; Entlassung; Entlassungsantrag; Entlassungsurkunde; Entlassungsverfügung; Gemeinschaftsversammlung; Gemeinschaftsvorsitzender; Heilung; Klagebefugnis; Rücknahme des Entlassungsantrages; ...

  • Bundesverwaltungsgericht
  • Judicialis

    Rechtsschutzbedürfnis eines entlassenen Beamten bezüglich der Geltendmachung der Rücknahme seines Entlassungsantrags im Klageweg; Rechtmäßigkeit und Heilungsmöglichkeit einer durch den Vorsitzenden einer unzuständigen kommunalen Vertretungskörperschaft ausgesprochenen

  • Wolters Kluwer

    Rechtsschutzbedürfnis eines entlassenen Beamten bezüglich der Geltendmachung der Rücknahme seines Entlassungsantrags im Klageweg; Rechtmäßigkeit und Heilungsmöglichkeit einer durch den Vorsitzenden einer unzuständigen kommunalen Vertretungskörperschaft ausgesprochenen ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtsschutzbedürfnis eines entlassenen Beamten bezüglich der Geltendmachung der Rücknahme seines Entlassungsantrags im Klageweg; Rechtmäßigkeit und Heilungsmöglichkeit einer durch den Vorsitzenden einer unzuständigen kommunalen Vertretungskörperschaft ausgesprochenen ...

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2010, 157
  • DVBl 2010, 395
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OVG Niedersachsen, 09.09.2015 - 2 LB 169/14

    Prüfung zum Technischen Betriebswirt; Beschluss des Prüfungsausschusses über die

    Es bedarf keiner Entscheidung, ob diese Vorschrift - wie der Kläger meint - von vorneherein keine Anwendung findet, weil es nicht um die "Mitwirkung" eines Ausschusses gehe; vielmehr werde gerade die maßgebliche Entscheidung durch den Ausschuss getroffen (vgl. zu einem solchen Fall "alleiniger Entscheidungskompetenz": BVerwG, Urteil vom 27. August 2009 - 2 C 26.08 -, NVwZ-RR 2010, 157).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.05.2014 - 19 B 203/14

    Widerspruch gegen eine auf § 53 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 SchulG NRW gestützte

    BVerwG, Urteil vom 27. August 2009 - 2 C 26.08 -, NVwZ-RR 2010, 157, juris, Rdn. 22; Sachs, in: Stelkens/Bonk/Sachs, VwVfG, 8. Aufl. 2014, § 45, Rdn. 92.
  • OVG Niedersachsen, 08.02.2018 - 11 ME 130/17

    Glücksspielrechtliche Untersagung des Verkaufs von sog. produktspezifischen

    Einer Heilung nach § 45 Abs. 1 Nr. 4 VwVfG dürfte zudem entgegenstehen, dass eine "Mitwirkung" im Sinne dieser Vorschrift nicht vorliegt, wenn ein Ausschuss selbst und alleinverantwortlich Entscheidungen zu treffen hat (vgl. BVerwG, Urt. v. 27.8.2009 - 2 C 26/08 -, DÖD 2010, 51 ff., juris, Rn. 22; Sachs, in: Stelkens/Bonk/Sachs, a.a.O., § 45, Rn. 92, m.w.N.).
  • BVerwG, 04.03.2008 - 2 B 5.08

    Beamtenverhältnis; Entlassung; Formfehler; Heilung; Verfahrensfehler; Verfügung

    Rechtsmittelbelehrung Das Beschwerdeverfahren wird als Revisionsverfahren unter dem Aktenzeichen BVerwG 2 C 26.08 fortgesetzt; der Einlegung einer Revision durch den Beschwerdeführer bedarf es nicht.
  • VG Augsburg, 15.02.2018 - Au 2 E 18.4

    Landesbeamter, Beamtenverhältnis auf Widerruf, Entlassung, Entlassungsantrag,

    Da der Antragsteller der Sache nach geltend macht, er habe seinen Entlassungsantrag angefochten und sei deshalb gegen seinen Willen entlassen worden, kann in der vorliegenden Fallkonstellation das Bestehen eines Rechtsschutzbedürfnisses nicht verneint werden (so auch BVerwG, U.v. 27.8.2009 - 2 C 26.08 - NVwZ-RR 2010, 157; Lemhöfer in Plog/Wiedow, BBG, Stand November 2017, § 33 Rn. 36).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht