Rechtsprechung
   BVerwG, 28.05.2015 - 1 C 23.14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,11734
BVerwG, 28.05.2015 - 1 C 23.14 (https://dejure.org/2015,11734)
BVerwG, Entscheidung vom 28.05.2015 - 1 C 23.14 (https://dejure.org/2015,11734)
BVerwG, Entscheidung vom 28. Mai 2015 - 1 C 23.14 (https://dejure.org/2015,11734)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,11734) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    StAG § 8 Abs. 1 Nr. 4 und Abs. 2, § 10 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3; AuslG (1990) §§ 85, 86
    Angehörige (im Ausland); Anspruchseinbürgerung; Einbürgerung; Ermessenseinbürgerung; Familiennachzug; Lebensunterhaltssicherungserfordernis; Sicherung des Lebensunterhalts.

  • Bundesverwaltungsgericht

    StAG § 8 Abs. 1 Nr. 4 und Abs. 2, § 10 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3
    Lebensunterhaltssicherungserfordernis bei Ermessenseinbürgerung

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 85 AuslG 1990 vom 15.07.1999, § 86 AuslG 1990 vom 09.07.1990, § 10 Abs 1 S 1 Nr 3 RuStAG, § 8 Abs 1 Nr 4 RuStAG, § 8 Abs 2 RuStAG
    Unterhaltssicherungserfordernis bei Ermessenseinbürgerung umfasst auch Angehörige im Ausland

  • Wolters Kluwer

    Umfang der Unterhaltssicherung eines Einbürgerungsbewerbers bei der Ermessenseinbürgerung

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    StAG § 8 Abs. 1 Nr. 4, StAG § 8 Abs. 2, StAG § 10 Abs. 1 S. 1 Nr. 3
    Familienangehörige, im Ausland lebende Familienangehörige, Familienangehörige im Ausland, Einbürgerung, Ermessenseinbürgerung, Sicherung des Lebensunterhalts, Lebensunterhalt, unterhaltsberechtigte Angehörige, Unterhaltsanspruch, unterhaltsberechtigt

  • Landesanwaltschaft Bayern PDF (Entscheidungsbesprechung und Volltext)

    § 8 Abs. 1 Nr. 4, Abs. 2, § 10 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 StAG, §§ 85, 86 AuslG 1990
    Staatsangehörigkeitsrecht: Lebensunterhaltserfordernis bei Ermessenseinbürgerung | Angehörige (im Ausland); Ermessenseinbürgerung; Familiennachzug; Sicherung des Lebensunterhalts

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StAG § 8 Abs. 1 Nr. 4
    Umfang der Unterhaltssicherung eines Einbürgerungsbewerbers bei der Ermessenseinbürgerung

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • Bundesverwaltungsgericht (Pressemitteilung)

    Ermessenseinbürgerung erfordert auch die Sicherung des Lebensunterhalts im Ausland lebender Angehöriger

  • zeit.de (Pressemeldung, 28.05.2015)

    Wer Deutscher werden will, muss seine Familie ernähren können

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Ermessenseinbürgerung - und der Lebensunterhalt im Ausland lebender Angehöriger

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Ermessenseinbürgerung: Sicherung des Lebensunterhalts im Ausland lebender Angehöriger

  • lto.de (Kurzinformation)

    Einbürgerung: Lebensunterhalt für Familie muss gesichert sein

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Ermessenseinbürgerung erfordert auch die Sicherung des Lebensunterhalts im Ausland lebender Angehöriger

  • bayrvr.de (Pressemitteilung)

    Ermessenseinbürgerung erfordert auch die Sicherung des Lebensunterhalts im Ausland lebender Angehöriger

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Unterhaltsberechtigte Angehörige im Ausland sind bei der Ermessenseinbürgerung beachtlich

Besprechungen u.ä.

  • Landesanwaltschaft Bayern PDF (Entscheidungsbesprechung und Volltext)

    § 8 Abs. 1 Nr. 4, Abs. 2, § 10 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 StAG, §§ 85, 86 AuslG 1990
    Staatsangehörigkeitsrecht: Lebensunterhaltserfordernis bei Ermessenseinbürgerung | Angehörige (im Ausland); Ermessenseinbürgerung; Familiennachzug; Sicherung des Lebensunterhalts

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BVerwGE 152, 156
  • NVwZ 2015, 1675
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BVerwG, 29.05.2018 - 1 C 15.17

    Mehrehe eines Ausländers hindert nach geltendem Recht nicht dessen

    Bei seinen ergänzenden Feststellungen wird das Berufungsgericht auch zu berücksichtigen haben, dass neben der bereits im Bundesgebiet lebenden, aus der Zweitehe hervorgegangenen Tochter auch die in Syrien geehelichte Ma. in den Blick zu nehmen ist, wenn und weil bei der im Zeitpunkt der Rücknahme vorzunehmenden prognostischen Betrachtung damit zu rechnen war, dass sie in einem überschaubaren Zeitraum im Bundesgebiet leben werde und von dem Kläger zu unterstützen sei (BVerwG, Urteil vom 28. Mai 2015 - 1 C 23.14 - BVerwGE 152, 156 Rn. 23; s.a. Berlit, in: GK-StAR, Stand November 2015, § 10 StAG Rn. 240 f.).
  • VGH Baden-Württemberg, 25.04.2017 - 12 S 2216/14

    Bekenntnis zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung bei Eingehen einer

    Insoweit hat der Gesetzgeber davon abgesehen, Unterhaltsansprüche von im Ausland lebenden Angehörigen zu berücksichtigen (Berlit, in: GK-StAR, Loseblattslg., § 10 Rn. 233 [Stand Dezember 2014]; s. aber zur Einbürgerung nach § 8 StAG BVerwG, Urteil vom 28.05.2015 - 1 C 23.14 - BVerwGE 152, 156).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 11.04.2019 - 19 A 446/18

    Ermittlung der Unterhaltsfähigkeit bei im Ausland lebenden unterhaltsberechtigten

    Leben unterhaltsberechtigte Angehörige des Einbürgerungsbewerbers im Ausland, setzt seine Unterhaltsfähigkeit im Sinn des § 8 Abs. 1 Nr. 4 StAG voraus, dass er deren Lebensunterhalt am Maßstab deutscher Lebenshaltungskosten bestreiten kann (wie BVerwGE 152, 156, Rn. 14 ff.).

    BVerwG, Urteil vom 28. Mai 2015 - 1 C 23.14 -, BVerwGE 152, 156, juris, Rn. 14 - 19.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.03.2016 - 19 A 1670/13

    Einbürgerungsbegehren einer syrischen Staatsangehörigen in den deutschen

    BVerwG, Urteile vom 28. Mai 2015 - 1 C 23.14 -, BVerwGE 152, 156, juris, Rdn. 23, und vom 19. Februar 2009 - 5 C 22.08 -, BVerwGE 133, 153, juris, Rdn. 27; OVG NRW, Beschlüsse vom 20. November 2014 - 19 E 1155/14 -, juris, Rdn. 4, und vom 24. Juni 2013 - 19 A 1438/12 -, juris, Rdn. 4; VGH Bad.-Württ., Urteil vom 22. Januar 2014 - 1 S 923/13 -, juris, Rdn. 25; OVG Schl.-H., Urteil vom 5. Februar 2015 - 4 LB 15/13 -, juris, Rdn. 52; SächsOVG, Urteil vom 17. Juni 2010 - 3 A 439/09 -, NVwZ-RR 2011, 79, juris, Rdn. 24; Berlit, in: Fritz/Vormeier (Hrsg.), Gemeinschaftskommentar zum Staatsangehörigkeitsrecht (GK-StAR), Stand: Aktualisierungslieferung Nr. 33, November 2015, IV-2 § 10 StAG, Rdn. 238 ff.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.02.2017 - 19 A 416/14

    Einbürgerungsanspruch eines ukrainischen Staatsbürgers unter Hinnahme von

    BVerwG, Urteile vom 28. Mai 2015 - 1 C 23.14 -, BVerwGE 152, 156, juris, Rdn. 23, und vom 19. Februar 2009 - 5 C 22.08 -, BVerwGE 133, 153, juris, Rdn. 27; OVG NRW, Beschluss vom 8. März 2016 - 19 A 1670/13 -, NVwZ-RR 2016, 712, juris, Rdn. 28 m. w. Nachw.; NdsOVG, Urteil vom 23. Juni 2016 - 13 LB 144/15 -, InfAuslR 2016, 341, juris, Rdn. 31; VGH Bad.-Württ., Urteil vom 22. Januar 2014 - 1 S 923/13 -, juris, Rdn. 25; OVG Schl.-H., Urteil vom 5. Februar 2015 - 4 LB 15/13 -, juris, Rdn. 52; SächsOVG, Urteil vom 17. Juni 2010 - 3 A 439/09 -, NVwZ-RR 2011, 79, juris, Rdn. 24; Berlit, in: Fritz/Vormeier (Hrsg.), Gemeinschaftskommentar zum Staatsangehörigkeitsrecht (GK-StAR), Stand: Aktualisierungslieferung Nr. 34, Juni 2016, IV-2 § 10 StAG, Rdn. 238 ff.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.09.2016 - 19 A 834/15

    Unterhaltsfähigkeit bei der Prüfung der Einbürgerungsvoraussetzung

    BVerwG, Urteil vom 19. Februar 2009 - 5 C 22.08 -, BVerwGE 133, 153, juris, Rdn. 27, vgl. auch Urteil vom 28. Mai 2015 - 1 C 23.14 -, BVerwGE 152, 156, juris, Rdn. 23; OVG NRW, Beschlüsse vom 8. März 2016 - 19 A 1670/13 -, NVwZ-RR 2016, 712, juris, Rdn. 30 m. w. Nachw., und vom 20. November 2014 - 19 E 1155/14 -, juris, Rdn. 4.

    BVerwG, Urteil vom 28. Mai 2015, a. a. O., Rdn. 23.

  • VGH Bayern, 26.06.2017 - 5 C 17.1118

    Erfolglose Beschwerde gegen Ablehnung der Bewilligung von Prozesskostenhilfe

    Ein öffentliches Interesse, das den Verzicht auf dieses Erfordernis rechtfertigt, folgt weder aus der Minderjährigkeit des Einbürgerungsbewerbers (vgl. OVG Lüneburg, B.v. 7.1.2013 - 13 PA 243/12 - juris Rn. 4 ff. m.w.N.) noch aus allgemeinen demographischen oder migrationspolitischen Erwägungen (BVerwG, U.v. 28.5.2015 - 1 C 23.14 - BVerwGE 152, 156 Rn. 24).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht